Anzeige
Anzeige
Anzeige

Better Call Saul

News Details Reviews Trailer Galerie
Serienschöpfer antwortet

Ein Kracher fürs Finale: "Breaking Bad"-Duo in "Better Call Saul" Staffel 6?

Ein Kracher fürs Finale: "Breaking Bad"-Duo in "Better Call Saul" Staffel 6?
0 Kommentare - Do, 25.06.2020 von N. Sälzle
Tauchen sie im "Better Call Saul"-Finale auf? Oder müssen die Fan auf das beliebte "Breaking Bad"-Duo verzichten? So sieht es aus:
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ein Kracher fürs Finale: "Breaking Bad"-Duo in "Better Call Saul" Staffel 6?

Darüber, dass und wie Better Call Saul enden wird, haben wir in den vergangenen Monaten viel gehört. Immer wieder wurde bestätigt, dass man einem Ende entgegenhetzte und es einfach passen würde, die Serie zu diesem Zeitpunkt zu beenden. Auch wäre es das Beste, würde Better Call Saul nicht ewig fortgehen. Man bräuchte ein bestimmtes Ziel. Ist dieses Ziel ein Wiedersehen mit Walt und Jesse?

Im Interview mit dem Collider sprach Serienschöpfer Peter Gould über die Möglichkeit, dass Bryan Cranston und Aaron Paul im Serienfinale von Better Call Saul vorbeischauen. Die Antwort dürfte vielen Fans aber nicht unbedingt schmecken.

Laut Gould hätte der Auftritt des Duos im Breaking Bad-Film El Camino viel Druck von den Better Call Saul-Serienschöpfern genommen. Sie würden sich nun nicht mehr ganz so stark verpflichtet fühlen, die beiden in der Finalstaffel oder gar im Finale von Better Call Saul einzubetten. Entsprechend könnte eine Rückkehr anders aussehen, als sie sich die Fans erhoffen.

Gerne, so räumt Gould ein, hätte er Cranston für die Regie einer Episode zurück. Er sei ein unglaublicher Regisseur, der sowohl die beschwingteste Comedy als auch das finsterste Drama zu meistern wissen. Auch Paul hätte er gerne zurück. Schließlich sei dieser einer der fröhlichsten Menschen, die er kenne und er würde jeden mit seiner Fröhlichkeit anstecken. 

Völlig ausgeschlossen ist die Rückkehr des Breaking Bad-Duos aber auch vor der Kamera nicht. Insbesondere, da man noch gar nicht alle Drehbücher fertiggestellt habe. Aber man werde nicht zwingend darauf hinarbeiten.

Wie Gould fortfährt, hätte man trotz des Corona-Shutdowns kontinuierlich weitergearbeitet und dabei kein einziges Mal aussetzen müssen. Videokonferenzen hätten dies möglich gemacht. Derzeit, so liefert er ein Update, sei man mit der Fertigstellung der vierten Episode von Better Call Saul Staffel 6 beinahe fertig. Derzeit habe man eine Vorstellung davon, wohin das alles führe und was das alles beende. Man habe auch eine Vorstellung davon, welche Charaktere zurückkehren werden oder eben nicht, wie z.B. Walt und Jesse. Aber man wolle sich auf nichts fest einlassen, denn die Dinge würden sich ständig ändern und sollte dieses Hin und Her dazu führen, dass man selbst beliebte Charaktere nicht zurückbringen könne, dann werden sie eben nicht zurückkehren.

Gould definiert ein einziges Ziel - und das sehr deutlich: Am Ende solle die Geschichte für sich Sinn ergeben, ob man bestimmte Referenzen nun einbaue oder nicht.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Drama
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige