Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ruf der Wildnis

News Details Kritik Trailer Galerie
Gefährten im großen Abenteuer

Gut gebellt: Harrison Ford in neuen "Ruf der Wildnis"-Promos (Update)

Gut gebellt: Harrison Ford in neuen "Ruf der Wildnis"-Promos (Update)
0 Kommentare - Do, 20.02.2020 von R. Lukas
Dem "Ruf der Wildnis" konnte sich Harrison Ford nicht entziehen. Daher meldet er sich jetzt in einer Featurette zu Wort, die sich um die Mensch-Hund-Freundschaft im Zentrum der Geschichte dreht.
Gut gebellt: Harrison Ford in neuen "Ruf der Wildnis"-Promos

++ Update vom 20.02.2020: Harrison Ford kommt auf den CGI-Hund. Unten noch drei weitere Ruf der Wildnis-Clips mit ihm und seinem vierbeinigen Freund.

++ Update vom 07.02.2020: Im ersten Clip aus Ruf der Wildnis herrscht akute Lawinengefahr. Diesmal ohne Harrison Ford, aber mit Omar Sy und Cara Gee (The Expanse). Und ganz viel Hunde-Action!

++ News vom 28.01.2020: Harrison Ford und Abenteuer, das passt wie die Faust aufs Auge. Auch jetzt noch, ungeachtet seiner stolzen 77 Jahre, schließlich ist Ruf der Wildnis ein absoluter Abenteuer-Klassiker (von Indiana Jones 5 wollen wir gar nicht erst anfangen...). Der Regisseur, Chris Sanders, hatte vorher nur Erfahrung mit Animationsfilmen wie Lilo & Stitch, Drachenzähmen leicht gemacht und Die Croods, aber mit einem Drehbuch von Michael Green (Blade Runner 2049, für Logan - The Wolverine oscarnominiert) kann doch nicht so viel schiefgehen, oder?

Am 20. Februar bringen Disney und die 20th Century Studios diese neue Adaption von Jack Londons "legendärem Roman" (so steht es auf dem deutschen Poster) ins Kino. Und in einer neuen Featurette spricht Ford über die Kameradschaft zwischen seinem Jack Thornton und dem tapferen Hund Buck, dessen seliges häusliches Leben auf den Kopf gestellt wird, als er - während des Klondike-Goldrauschs Ende des 19. Jahrhunderts - plötzlich seinem Zuhause in Kalifornien entrissen und in die exotische Wildnis des Yukon in Alaska versetzt wird. Als neuester Rekrut eines Postzustellungs-Schlittenhundegespanns und später auch dessen Leithund erlebt Buck das Abenteuer seines Lebens, wobei er schließlich seinen wahren Platz in der Welt findet und sein eigener Herr wird.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: 20th Century Studios
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema