Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Die Challenger & der Cumberbatch warten

Hier NASA, da CIA: Michelle Williams & Mrs. Maisel trumpfen auf

Hier NASA, da CIA: Michelle Williams & Mrs. Maisel trumpfen auf
0 Kommentare - Mi, 10.10.2018 von R. Lukas
Wahre Heldinnen zu spielen, erfordert wahres Schauspieltalent, und davon haben Michelle Williams und Rachel Brosnahan zum Glück reichlich. Die eine wird zur Astronautin, die andere zur Agentin.

Wer starke Frauenrollen sucht, wird sie auch finden. Und sei es im wahren Leben. So soll Michelle Williams Christa McAuliffe in The Challenger verkörpern, einem Film über die Space-Shuttle-Tragödie von 1986. Der dänische Regisseur Martin Zandvliet (Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit) dreht ihn ab Mai 2019 anhand eines Skripts von Jayson Rothwell (Silent Night).

McAuliffe, eine Highschool-Lehrerin aus New Hampshire, wurde für das "Teacher in Space"-Projekt der NASA ausgewählt und der Crew der Raumfähre "Challenger" zugeteilt, um Schülern auf der Erde vom Weltraum aus Wissen zur Raumfahrt und Schwerelosigkeit zur vermitteln. Doch 73 Sekunden nach dem Start von Cape Canaveral aus explodierte die "Challenger", während die Welt live im Fernsehen zusah. Alle sieben Astronauten an Bord kamen ums Leben.

Rachel Brosnahan, bekannt für ihre Emmy- und Golden-Globe-prämierte Rolle in der Amazon-Serie The Marvelous Mrs. Maisel, reist ebenfalls in der Zeit zurück. Sie spielt an der Seite von Benedict Cumberbatch in Ironbark und der wiederum den britischen Geschäftsmann Greville Wynne, der der CIA während des Kalten Krieges half, das sowjetische Atomprogramm zu unterwandern. Wynne und seine russische Quelle, Oleg Penkovsky, lieferten die entscheidenden Informationen, um der Kubakrise ein Ende zu setzen. Brosnahans Charakter, die CIA-Agentin Emily Donovan, leitet diese Spionage-Operation. Für die Regie ist Dominic Cooke (Am Strand) verantwortlich, fürs Drehbuch Tom O’Connor (Killer’s Bodyguard).

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?