Wer ist euer Santa Claus?

Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!

Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
7 Kommentare - Sa, 16.12.2017 von N. Sälzle
Weihnachtsmänner gibt es viele. Doch welcher ist der einzig wahre Film- oder TV-Weihnachtsmann für euch? Vielleicht haben wir ihn in unserer Liste genannt!
Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!

Geschenkebringer gibt es zur Weihnachtszeit eine ganze Menge. Doch kaum einer hat sich in die Köpfe der Menschen in den vergangenen Jahrzehnten so stark eingeprägt wie der Weihnachtsmann.

Ein älterer, mit Milch und Keksen gut durchgefütterter Herr mit weißem Rauschebart, tiefer Ho-ho-ho-Stimme und einer ganzen Ladung an Geschenken im Gepäck. Insbesondere die fleißige US-amerikanische Weihnachtsfilmindustrie hat unser Bild von Weihnachten und dem Weihnachtsmann deutlich geprägt. Und während die einen Filme und Serien das Thema Weihnachten mit festlich viel Kitsch, Klischee und Lametta abhandeln, schlagen andere Weihnachtsmann deutlich aus der Art. Vielleicht macht einen dieser ja gerade das zum besten Weihnachtsmann?

Die Antwort auf diese Frage überlassen wir euch. Ohne jegliches Ranking stellen wir euch hier die für uns besten Weihnachtsmänner in Film und Fernsehen vor!

Das Wunder von Manhattan

Fangen wir mit einem Weihnachtsmann an, wie man ihn sich vorstellt - und gleich in zweifacher Ausführung. Den meisten dürfte heutzutage die Version mit Richard Attenborough in der Hauptrolle in Erinnerung geblieben sein. Bei dem Film von 1994 handelt es sich jedoch um die Auflage des gleichnamigen und nicht minder herzerwärmenden Streifens von 1947 mit Edmund Gwenn.

Auch wenn es einige Abweichungen zwischen beiden "Wundern von Manhattan" gibt, so ist der Kern der Handlung doch derselbe. Kris Kringle vertritt den als Weihnachtsmann angeheuerten Mitarbeiter bei der Parade eines Kaufhauses. Seinen Job macht er so gut, dass er als Weihnachtsmann auch den Rest der Saison gebucht wird, um sich die Wünsche der Kinder anzuhören. Aufgrund seiner Tipps für geschenkesuchende Eltern steigt nicht nur seine Beliebtheit, sondern auch die Beliebtheit des Kaufhauses – was die Konkurrenz erzürnt. Durch eine List landet Kringle vor Gericht und behauptet, der wahre Weihnachtsmann zu sein. Während es natürlich Zweifler gibt, glaubt ihm mittlerweile aber nicht mehr nur die Tochter seiner Vorgesetzten. Auch der eine oder andere Erwachsene mag plötzlich wieder an den Weihnachtsmann glauben. Ob das beim Publikum auch gelingt? ;-)

Bild 4:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© 20th Century Fox

Der Grinch

Mit solch magischem Weihnachtszauber mag dieser mürrische Gesell hier gar nichts anfangen. Der Grinch steht für alles, das Santa nicht sein möchte. Weihnachten? Pah! Was für ein furchtbarer Kitsch! Zurückzuführen ist die Weihnachts-Miesepetrigkeit des grünhäutigen Wesens auf schlechte Erfahrungen in seiner Kindheit. Deshalb klaut er prompt die Geschenke im Nachbarort Whoville. Weshalb sollen andere auch schon eine Freude an Weihnachten haben, wenn er dieses Fest doch so sehr hasst?

Dumm gelaufen für Jim Carrey, der die Ikone spielt. Denn Whoville feiert trotzdem. Und nicht nur das: Gerade Whoville-Einwohnern Cindy Lou Who bemüht sich sehr um den Grinch, der plötzlich den wahren Sinn von Weihnachten erkennt.

Bild 1:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Universal

Bad Santa

Der wahre Sinn von Weihnachten ist auch Billy Bob Thornton als Bad Santa reichlich egal. Gemeinsam mit seinem Partner raubt Willie jedes Jahr zu Weihnachten die Kaufhäuser aus, in denen er sich zur Vorweihnachtszeit als Weihnachtsmann anstellen lässt. Und selbst da macht er als Santa keine gute Figur… Alkohol, Fluchen und Kinder beschimpfen stehen bei ihm auf der Tagesordnung – bis ein kleiner Junge in sein Leben tritt, der sehnsüchtig an den Weihnachtsmann glaubt und mit seiner senilen Großmutter auf sich gestellt ist.

Wenn das nicht selbst des Herz des „baddest“ Santa erweicht? Wir können bei diesem Film jedenfalls wieder und wieder herzlich lachen und uns perfekt auf Weihnachten einstimmen, ohne im Kitsch zu versinken.

"Bad Santa" Trailer

Santa Clause - Eine schöne Bescherung

Kitschig und vor allem klischeehaft geht es hingegen zu, wenn Tim Allen ins Santa-Claus-Kostüm gezwungen wird. Als der Weihnachtsmann von seinem Dach fällt und stirbt, muss Scott Calvin dessen Platz einnehmen. Nicht freiwillig. Die Magie des Nordpols tut alles dafür, dass Scott in seiner neuen Rolle voll und ganz aufgeht - und das darf auch auf seine Figur bezogen werden.

Ein unterhaltsamer Spaß war Santa Claus trotz Kitsch und Klischee schon 1994 – erfolgreich war er auch. Noch zweimal durfte sich Tim Allen den roten Mantel umschnallen und mit den Rentieren fliegen. Für einen unterhaltsamen Abend in der Adventszeit sind die Filme auch heute noch für die ganze Familie geeignet.

Bild 6:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Disney

Krampus

Alles andere als familientauglich hingegen ist dieser Streifen. Der Krampus lehrt nicht nur die Kinder das Fürchten, wie auch die deutsche Großmutter weiß, die in diesem Film keine unbeträchtliche Rolle spielt. Statt Besinnlichkeit herrscht bei ihrer amerikanischen Familie Streit. In dem Wissen, dass der Krampus bereits ihre Eltern einst ins Jenseits entführte, warnt sie vor dem unheilvollen Dämon, der noch immer jeden bestraft, der die festliche Auszeit nicht zu schätzen weiß.

Mit dem üblichen Weihnachtszauber ist bei diesem Film, der sich dem Horror zuschreiben lässt, nicht viel. Statt eines herzlichen, gemütlichen Santas, bekommen wir seinen finsteren Kollegen zu Gesicht, dessen Wurzeln im Brauchtum der Alpenregionen verankert sind. Eine frische Idee, die zu frischen und vielleicht ein wenig furchteinflößenden Gedankengängen rund um Weihnachten anregt.

Bild 2:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Universal / Legendary

Nightmare Before Christmas

Wahren Kultstatus hat auch dieser Film erreicht. Tim Burton erschuf ein gruselig schönes Weihnachtsmärchen, das den Zuschauer in die Welt von Jack Skellington entführt, der als Kürbiskönig jedes Jahr das große Vorbild für die Bewohner von Halloween Town darstellt. Doch Jack ist traurig, hat er doch keine Lust mehr, Jahr für Jahr Halloween zu feiern.

Als ihn seine Reise nach Christmas Town verschlägt, steht für ihn fest, dass er als Sandy Claws das Weihnachtsfest nach Halloween Town bringen möchte, einschließlich bissiger Geschenke und dem Weihnachtsmann, den er aus Christmas Town entführt hat. Doch ein Plan und die Realität sind nicht selten zwei Paar Schuhe. Weihnachten scheint bald in beiden Welten zerstört zu sein, doch - Achtung, Spoiler! - zum Glück kann das Fest der Liebe doch noch gerettet werden. Märchen-sei-Dank. Und als Zuschauer begrüßen wir auch diesen - wenn auch etwas gewöhnungsbedürftigen - Ansatz, Weihnachten über den Bildschirm flimmern zu lassen.

Bild 9:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Disney

BREAK

Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia

Bei diesem Film muss der eine oder andere vielleicht ein wenig grübeln. Was haben die Chroniken von Narnia mit Weihnachten zu tun, sieht man davon ab, dass Fantasy-Filme dieser Art gern zu Weihnachten ausgestrahlt werden? Man werfe einen Blick auf den Titel dieses Artikels und stelle fest: Richtig! Den Weihnachtsmann! Der Weihnachtsmann ist es, der den Pevensie-Kids in Narnia ihre Waffen brachte.

Nun mag die Debatte wieder losgehen, weshalb der Weihnachtsmann Kindern Waffen in die Hände drückt, aber hätte eine Holzeisenbahn ihnen in dieser Situation tatsächlich etwas gebracht? Wohl eher nicht. Deshalb genießen wir einfach diesen Film und denken darüber nach, was uns die Weihnachtsmann-Szene tatsächlich sagen möchte.

"Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia" Trailer 1

Hogfather

Mit Hogfather - Schaurige Weihnachten lassen wir ein weiteres Mal das übliche Weihnachts-Tra-Ra (hoffentlich hat das der Krampus nicht gehört!) hinter uns und schlagen uns durch die Scheibenwelt, die den Romanen von Terry Pratchett entspringt.

Der Tod als Weihnachtsmann? Was bleibt auch anderes übrig, wenn das Verteilen der Geschenke ansteht und der Weihnachtsmann spurlos verschwindet? Tod will ja schließlich die Welt nicht untergehen lassen. Und während er sein Bestes gibt, den Kleinen eine Freude zu bereiten, macht sich seine Enkelin Susanne auf die Suche nach dem wahren Weihnachtsmann.

Bild 5:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© 20th Century Fox

Schöne Bescherung

Das ist ja eine Schöne Bescherung, denkt sich da gewiss auch Chevy Chase, dessen Weihnachtsfilm in vielen Familien zum Standard-Repertoire der Adventszeit gehört. Diesen Film kann man aber auch einfach wieder und wieder sehen. Unter welchem der vielen Filmtitel nun auch immer: er ist es immer Wert, angeschaut zu werden.

Einen waschechten Weihnachtsmann gibt Chase zwar nicht ab, aber im Weihnachtsmannkostüm gibt er dennoch sein Bestes, Weihnachten zu retten – und uns zum Lachen zu bringen. Und zugegeben: welcher Filmartikel zur Weihnachtszeit wäre ohne eine Schöne Bescherung schon vollständig?

Bild 3:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Warner Bros.

 

Wo bleibt denn nun die TV-Welt?, mögt ihr euch fragen. Bislang widmeten wir uns ausschließlich den großen Filmen, die Jahr für Jahr die Zuschauer auf die eine oder andere Weise verzaubern. Aber auch im TV gab und gibt es so manchen Hingucker, wenn es um Weihnachten geht - sind Specials zu Feiertagen doch nach wie vor der Renner in der Serienwelt.

Doctor Who – Last Christmas

Der Meister der Specials. Diesen Titel hätte die britische Kultserie allemal verdient. Specials zeichnen die Serie schon seit Jahrzehnten aus. Gerade zu Weihnachten. Oder Jubiläen. Oder, wenn ein neuer Doctor übernimmt. Oder, wenn mehrere dieser Ereignisse zusammenfallen. Ihr ahnt es schon: Weihnachtsepisoden gibt es bei Doctor Who genügend. Picken wir uns die raus, die auch noch den Titel eines Liedes trägt, das unzertrennlich mit Weihnachten verbunden ist – Last Christmas.

Natürlich wäre diese Episode hier fehl am Platz, würde darin kein Weihnachtsmann vorkommen. Deshalb geht es für Clara Oswald (Jenna Coleman) zum Nordpol. Dorthin hat sie der Doctor (Peter Capaldi) gebeten, der Hilfe dringend nötig hat: Aliens haben eine dortige Forschungsstation überfallen – und der Weihnachtsmann ist auch irgendwie verstrickt. Nur wie? Wenn das kein schräges Weihnachten ist!

Bild 8:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Universal

Shrek - Oh du Shrekliche (TV-Kurzfilm)

Weniger zum Mitfiebern, viel mehr zum Mitlachen ist dieser Kurzfilm. Wer die Welt des grünen Ogers Shrek liebt, dem dürfte auch sein weihnachtliches Abenteuer zusagen. In Weihnachtsstress verfällt Shrek in seiner Unwissenheit, als Fiona von ihm erwartet, dass ihr erstes gemeinsames Weihnachten etwas ganz Besonderes wird. Als ob ein Oger weiß, was Weihnachten ist…

Da helfen auch die Ratschläge vom Esel, dem Lebkuchenmann und dem Gestiefelten Kater nur bedingt weiter. Vielleicht aber das Weihnachtsmann-Kostüm, das Shrek sich ganz schnell überstreift, um seine Kids (und Fiona) zu verzaubern.

Bild 7:Ho, ho, hooo: Die besten Weihnachtsmänner in Film & TV!
© Dreamworks

Habt ihr noch weitere Anregungen für einen weihnachtlichen Filmabend? Welche Klassiker laufen bei euch und ohne welche Weihnachtsepisode könnt ihr einfach nicht? Lasst es uns doch einfach in den Kommentaren wissen :-)

 

Erfahre mehr: #Action, #Comedy, #Drama
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
17.12.2017 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 198 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Der Beste fehlt mal wieder und zwar Nikolaus aus Santa Claus von 1985

Bild
Avatar
Serum : : Moviejones-Fan
17.12.2017 01:40 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.15 | Posts: 191 | Reviews: 0 | Hüte: 5

In der Liste fehlt der Santa aus "Santas Slay - Blutige Weihnachten".

Bild
Avatar
MonkeyKing85 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 23:39 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.17 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Kevin allein zuhause, Vesprochen ist Versprochen,Schöne Bescherung,Krampus, The Grinch

Avatar
koenixxx : : Affenbändiger
16.12.2017 13:23 Uhr | Editiert am 16.12.2017 - 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.11 | Posts: 255 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Geena Davis bei Tödliche Weihnachten sollte m.E. nicht vergessen werden und bei Reindeer Games gibts gleich mehrere Weihnachtsmänner!

Santas Slay war auch nicht schlecht.

Avatar
Raven13 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 11:57 Uhr | Editiert am 16.12.2017 - 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Mir fehlt da eigentlich noch Nikolas aus dem wunderschönen "Wunder einer Winternacht". Auch ein etwas anderer Weihnachtsmann und in meinen Augen der glaubwürdigste und emotionalste Weihnachtsfilm überhaupt.

Bild
Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
16.12.2017 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 499 | Reviews: 3 | Hüte: 44

Schöne Liste! Mal wieder! Aber der Weihnachtsmann im unteren Bild fehlt meiner Meinung nach. Bekomme direkt Appetit auf Lachs. . .

Bild

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
Chiefbrody80 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 09:15 Uhr
0
Dabei seit: 26.12.15 | Posts: 32 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nicht fehlen darf bei uns neben „Schöne Bescherung“ der Weihnachtsfilm: „Fröhliche Weihnachten“ (A Christmas Story) um einen Jungen in den 1940ern, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Red Ryder Luftgewehr. Und „Die Muppets Weihnachtsgeschichte“ wird auch jedes Jahr zu Weihnachten geschaut.

Forum Neues Thema