Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Josh Boone wollte es nie anders

Horror ja, aber kein R-Rating: "New Mutants" ist "nur" PG-13

Horror ja, aber kein R-Rating: "New Mutants" ist "nur" PG-13
8 Kommentare - Do, 09.01.2020 von R. Lukas
Wer gehofft hat, "New Mutants" würde dem aktuellen Trend der R-Rated-Superheldenfilme folgen, muss sich auf eine Enttäuschung gefasst machen. Es ist ein PG-13-Film und sollte es auch immer sein.
Horror ja, aber kein R-Rating: "New Mutants" ist "nur" PG-13

Viel kann nicht mehr schiefgehen: New Mutants hat einen neuen Trailer, einen Kinostart am 16. April und anscheinend auch die Rückendeckung von Disney, Marvel und 20th Century Fox. Und einen Regisseur, der den Fans gegenüber sehr aufgeschlossen ist, was seinen Film betrifft.

Zuerst bestätigte Josh Boone die Ankunft des Trailers, dann verriet er, dass die Version, die veröffentlicht wird, ungeachtet all der Gerüchte um Nachdrehs und Studioeingriffe seine Originalfassung ist. Jetzt klärt er uns über die Altersfreigabe auf. Die Frage, ob New Mutants R-Rated sein werde, beantwortet er mit einem eindeutigen "Nein" - der Film sei immer PG-13 gewesen und werde es auch immer sein. Es habe nie einen Plan für einen R-Rated-Film gegeben, schreibt Boone.

Das hören wir von ihm nicht zum ersten Mal: Vor fast einem Jahr erzählte er, New Mutants sei wahrscheinlich der härteste PG-13-Film, der je gemacht worden sei. Der Horror sei ziemlich finster, aber es gebe auch einen emotionalen Kern. Wenn er uns erschrecken und zum Weinen bringen könne, habe er sein Ziel erreicht.

Der Horrorthriller im X-Men-Universum spielt in einer abgeschotteten Klinik, wo eine Gruppe junger Mutanten - Illyana Rasputin/Magik (Anya Taylor-Joy), Rahne Sinclair/Wolfsbane (Maisie Williams), Sam Guthrie/Cannonball (Charlie Heaton), Roberto da Costa/Sunspot (Henry Zaga) und Danielle Moonstar/Mirage (Blu Hunt) - zwecks psychiatrischer Überwachung festgehalten wird. Als merkwürdige Ereignisse stattzufinden beginnen, werden sowohl ihre neuen Mutantenkräfte als auch ihre Freundschaften auf die Probe gestellt, während sie darum kämpfen, es lebend herauszuschaffen.

Despite Rumors From Long Ago, The New Mutants Will Be Rated PG-13. Still, GET Ready from r/MarvelatFox
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.01.2020 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.973 | Reviews: 48 | Hüte: 484

@RonZo
Legion kenn ich noch nicht, aber bei der heutigen oftmals praktizierten Trailer-Strategie hätte es mich gewundert. Ich bleib dabei, dass wir niemals alle Hintergründe erfahren werden und ich glaub den Machern jetzt auch nicht wirklich, dass tatsächlich die erste Originalversion ins Kino kommt. Und ich geb dir Recht, da war immer von Horrorfilm die Rede.

Avatar
RonZo : : Last Jedi
09.01.2020 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 904 | Reviews: 4 | Hüte: 64

@Duck-Anch-Amun

Meine Wiunschvorstellung nach dem 2. Trailer wäre gewesen, dass der Trailer sämtliche SFX-Sequenzen raushaut um ein breites Publikum anzulocken aber der Film eigetlich ein subtiler Schocker ist der so in die Richtung Legion (die Serie) geht.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.01.2020 15:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.973 | Reviews: 48 | Hüte: 484

@RonZo
Und wenn ich sehe das der Streifen PG-13 ist kann es mMn kein waschechter Horrorfilm sein. Mit der News hat sich mein Intresse das der neue Trailer geweckt hatte wieder erledigt.
Also der zweite Trailer offenbarte doch, dass wir es nicht mit einem waschechten Horrorfilm zu tun haben werden. Wie ich oder auch MobyDick schon schrieb, das sah doch vor allem in der zweiten Hälfte sehr generisch aus...

Die Frage ist halt ab wann Jump Scares (welche ja den ersten Trailer prägten) als R-Rated gelten. Ich erschreck mich ja auch ständig bei Dark Knight mit der Puppe^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.01.2020 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.485 | Reviews: 144 | Hüte: 387

Also das Rating war mir persönlich nie so wichtig wie eine saubere Inszenierung, ich brauche nicht literweise Kunstblut und abgehackte Körperteile. Nur von der Bildsprache her ist das Comic zur Demon Bear Saga extrem verstörend, dicht und sehr düster. Rein inszenatorisch würde ich da eigentlich ein R-Rating erwarten.

Der zweite Trailer sah mir dafür aber wiederum nur zu generisch aus - auch wenn anscheinend tatsächlich die Bärensaga mit verwurstet scheint.

Wie gesagt, ich lasse mich gerne eines besseren überraschen.

BtW: Bis auf Illyana wirken alle anderen Darsteller für mich fehlbesetzt undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
RonZo : : Last Jedi
09.01.2020 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 904 | Reviews: 4 | Hüte: 64

@Kayin

Also New Mutants wurde von Josh Boone immer (in der prä Disney/Fox-Takeover-Zeit) als Horror-Film bezeichnet. Und Ziel eines Horrorfilms sollte schon die Verbreitung von Angst/Schrecken & Verstörung sein. Und dieses Ziel erreicht man in 99 % der Fälle nicht mit einem PG-13 Film (Ausnahmen bestätigen die Regel). Und dafür braucht es keine Splatter/Gore Orgie. Das geht auch subtiler. Aber halt nicht jugendfreundlich. Horror richtet sich an ein erwachsenes Publikum (und das hat nix mit harten Kerlen die blutgeil sind zu tun). Und wenn ich sehe das der Streifen PG-13 ist kann es mMn kein waschechter Horrorfilm sein. Mit der News hat sich mein Intresse das der neue Trailer geweckt hatte wieder erledigt.

Und mit der Aussage "der härteste PG-13 Film der je gemacht wurde" macht sich Boone in meinen Augen lächerlich. Der Mann besäuft sich wahrscheinlich auch mit alkoholfreien Bier.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.01.2020 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.973 | Reviews: 48 | Hüte: 484

Also den ersten Trailer fand ich schon sehr horror-lastig und da hätte ich nicht mit PG-13 gerechnet. Der zweite Trailer hatte dann eher schon Grusel-Momente mit dem typischen Superhelden-Gewitter. Schade, dass man nach Deadpool, Logan und Joker nun diesen eingeschlagenen Weg der R-Rated-Filme nicht weitergeht. Aber R-Rated sagt nix über die Qualität eines Filmes und sollte nicht zum Selbstzweck vorhanden sein.

So gesehen bin ich dann auch entspannt was das MCU angeht. Wenn New Mutants PG-13 hat und dies teilweise grenzwertig sein kann, dann macht man dies auch hoffentlich auch bei Blade und Doctor Strange 2.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
09.01.2020 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.723 | Reviews: 2 | Hüte: 298

Mal wieder ein gaaaanz harter Kerl.

Das ist eine Comicverfilmung mit Horror Elementen und kein Horrorfilm. Wenn du ein Horror freak bist, dann hätte dir der Film bestimmt auch nicht mit R-Rating gefallen.

Dann schau dir doch einfach Evil Dead oder ähnliches in Dauerschleife an

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Jonnyxll : : Moviejones-Fan
09.01.2020 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 25.03.16 | Posts: 23 | Reviews: 0 | Hüte: 0

LOL dann ist der Film für mich völlig uninteressant. Den Trailer fand ich eh nur mittelmäßig. Bei einem R-Rating hätte ich ihn mir mal ausgeliehen. Naja Geld gespart. Ich hab echt genug von den PG13-Familien-Softie-Superhelden-Filmen

Forum Neues Thema