Nolan & Washington sagen mehr

Ist "Tenet" mit "Inception" verknüpft? Verschiebung droht doch! (Update)

Ist "Tenet" mit "Inception" verknüpft? Verschiebung droht doch! (Update)
10 Kommentare - Fr, 05.06.2020 von R. Lukas
"Tenet" ist nicht nur Christopher Nolans ambitioniertester Film, sondern auch sein actionreichster. Ob Verbindungen zu "Inception" bestehen, lässt sich John David Washington nicht recht entlocken.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ist "Tenet" mit "Inception" verknüpft? Verschiebung droht doch!

++ Update vom 05.06.2020: Weltweit mindestens 80% aller Kinos (einschließlich der in New York City, Los Angeles und San Francisco) müssen bis Mitte Juli wieder geöffnet haben, damit Tenet seinen Termin halten kann, hieß es. Die National Association of Theatre Owners, kurz NATO, geht offenbar davon aus, dass es sogar 90% schaffen werden, berichtet Business Insider - ohne zu sagen, um welche Kinos es sich bei den übrigen 10% handeln soll.

Collider-Reporter Jeff Sneider, der üblicherweise gut informiert ist, glaubt aber nicht daran. Vielmehr hat er gehört, dass Tenet tatsächlich verschoben wird und Warner Bros. nur noch versucht, ein neues Startdatum zu finden, was angesichts der Tatsache, dass der Kalender schon mit großen Filmen vollgepackt ist, nicht leichtfällt. Deswegen wird im neuesten Trailer und auf dem überarbeiteten Poster (siehe unten) auch kein konkreter Kinostart mehr genannt.

++ Update vom 04.06.2020: Noch herrscht allgemeine Zuversicht! Man stehe in engem Kontakt mit Warner Bros., und das Studio wie auch Christopher Nolan bleiben optimistisch, was den Tenet-Kinostart im Juli angehe, sagt Cinemark-CEO Mark Zoradi.

++ News vom 29.05.2020: Fragen über Fragen umgeben Tenet. Worum geht es überhaupt, wenn selbst die Hauptdarsteller kaum durchblicken? Wenn es nicht um Zeitreisen geht, wie funktioniert dann diese Zeitinversion? Und kommt der Film wirklich am 16. Juli ins Kino? All das bleibt für den Moment noch unbeantwortet, aber eine Sache verrät Geheimniskrämer Christopher Nolan dann doch: dass Tenet seiner Liebe zum Spionage-Genre - vor allem zu den James Bond-Filmen - entsprungen und entsprechend actiongeladen ist, was sich auch in einem neuen TV-Spot widerspiegelt.

Der Film habe mehr Action als jeder andere, den er je gemacht habe, sagt Nolan in einem Esquire-Interview sogar. Für John David Washington, der den namenlosen Protagonisten spielt, bedeutete das Schwerstarbeit: Tenet enthalte eine Fülle von Actionsequenzen, bei denen Washington vorangegangen sei, so Nolan weiter. Er dürfe alle möglichen verschiedenen Sachen machen, und diese Athletik fließe auch in die Art und Weise ein, wie er die Straße entlanglaufe, wie er spreche und wie er sich bewege. Klingt spaßig, war es aber anscheinend nicht immer: Manchmal sei er nicht mehr aus dem Bett gekommen, berichtet Washington über die strapaziösen Dreharbeiten. Nach ein paar Wochen habe er sich große Sorgen gemacht, den Film nicht zu Ende bringen zu können, es jedoch niemandem erzählen, sondern lieber dafür sterben wollen.

Es nützt nichts, wir müssen darauf zu sprechen kommen: Visuell und thematisch erinnert Tenet ja verdächtig an Inception, Nolans anderen die Gehirnwindungen verdrehenden Sci-Fi-Actioner, weshalb sich seit dem ersten Trailer das Gerücht hält, dass Tenet ein heimliches Inception-Sequel sein könnte. Ob das zutrifft, will Washington weder bestätigen noch dementieren - er würde sagen, dass Tenet ein angeheirateter Verwandter von Inception sei. Sie seien durch Heirat miteinander verwandt und treffen sich zu Thanksgivings, Familien-Barbecues und dergleichen. Davon abgesehen lebe der eine in Europa und der andere in Compton. Alles klar?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: IndieWire
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.06.2020 23:30 Uhr | Editiert am 06.06.2020 - 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.712 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ Lehtis / Tequila

Ich bin der Meinung, dass die Kinos, die vor der Pleite stehen oder bereits geschlossen haben, ebenfalls vom Rettungspaket der Regierung unterstützt werden sollten, und zwar in dem Maße, dass sie weiterleben und sich wieder aufrappeln können. Gerade Kinos und Filme sind ein wichtiger Bereich des Entertainments und der Unterhaltung, und genau das ist es, was die Menschen jetzt ganz besonders brauchen, nach dem ganzen Elend und Stress um Corona. Ablenkung und auf andere Gedanken kommen, dafür ist Kino wie gemacht. Ich finde, dass es die Pflicht der Regierung ist, die Kinos zu retten. Stattdessen schieben sie die Gelder den Menschen und Konzernen zu, die es weniger nötig haben.

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
06.06.2020 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.084 | Reviews: 2 | Hüte: 26

Der Juli Start ist doch auch eine Chance! Selbst wenn weniger Kinos offen haben werden vll dafür mehr in Kino gehen nach der Pause.

Und ja wenn alle die Filme noch weiter nach hinten schieben wird es bald gar keine Kinos mehr geben.

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
06.06.2020 11:22 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 228 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Wenn die Studios so weiter machen, und ihre Filme verschieben, können die Kinoketten gleich dicht machen.

Avatar
TiiN : : Pirat
05.06.2020 23:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.634 | Reviews: 127 | Hüte: 288

Ich bin weiterhin optimistisch, dass der Film Mitte Juli starten kann.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.06.2020 02:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.915 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Ob das ein gute Idee ist, was grad in der USA abgeht ? Das könnte man als Civil War bezeichnen. WB soll lieber den im in August laufen lassen

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
30.05.2020 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 223 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@TiiN

alles gut ...ich hätte es jahh auch übersehen können das er dabei ist ;) war mir halt nur neu.

Avatar
TiiN : : Pirat
29.05.2020 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.634 | Reviews: 127 | Hüte: 288

@Scarecrow

Tatsache - da bin ich wohl vor ein paar Monaten über ein Gerücht gestolpert - jetzt sehe ich ihn auch nicht mehr in der Cast-Liste. Danke für den Hinweis!

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
29.05.2020 15:37 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 223 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ TiiN

ich verfolge Tenet sehr aber CM ist wieder dabei ?

ist mir neu ist mir da was entfallen ?

Avatar
TiiN : : Pirat
29.05.2020 15:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.634 | Reviews: 127 | Hüte: 288

Der Prologue von Tenet erinnert schon sehr an Inception, wenn diverse Theaterbesucher schlafen gelegt werden. Zudem tauchen Michael Caine und Cilian Murphy wieder auf. Das alles muss noch nichts heißen, wäre aber auf jeden Fall eine starke Verknüpfung.

So oder so scheint Tenet sehr viel zu verbinden, was Nolan ausmacht. Das urbane Setting, überwiegend männliche Hauptfiguren, alle schick in Anzügen, Thematiken wie Zeitinversionen und handgemachte Action.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
29.05.2020 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.706 | Reviews: 0 | Hüte: 83

Weder bestätigen, noch dementieren ist immer ein klares "ja, es gibt verdindungen" bzw "ja, das ist passiert" laughing

Forum Neues Thema