Anzeige

Spectre

News Details Kritik Trailer Galerie
Spectre

"James Bond 24" bald startklar: Erste Klappe fällt im Dezember

"James Bond 24" bald startklar: Erste Klappe fällt im Dezember
4 Kommentare - Mi, 17.09.2014 von R. Lukas
Der exakte Drehstart für "James Bond 24" ist festgelegt, fehlen eigentlich nur noch nähere Infos zu Cast und Handlung.
"James Bond 24" bald startklar: Erste Klappe fällt im Dezember

Nach Skyfall hätte man auch schnell auf James Bond 24 drängen können, um den (finanziellen) Schwung mitzunehmen. Hat man aber nicht. Stattdessen ließen sich Sony Pictures, MGM, Regisseur Sam Mendes und die Produzenten viel Zeit, was zum Teil natürlich auch damit zusammenhing, dass Neal Purvis und Robert Wade erst noch das Drehbuch von John Logan "korrigieren" mussten und sich der Produktionsstart dadurch verzögerte.

Jetzt hat man sich auf den 6. Dezember als offiziellen Beginn der Dreharbeiten verständigt. Am selben Tag treffen sich die Hauptdarsteller - darunter die Skyfall-Rückkehrer Daniel Craig, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Ben Whishaw und Rory Kinnear - zur Leseprobe in den Pinewood Studios, außerdem wird in Österreich, Rom und wahrscheinlich Marokko gefilmt. Bis James Bond 24 am 29. Oktober 2015 ins Kino kommt, bleibt dann also kein ganzes Jahr mehr. Kameramann Roger Deakins, der bei Skyfall so grandiose Arbeit abgeliefert hat, kehrt nicht zurück, ihn ersetzt Hoyte van Hoytema (Interstellar).

Der Drehstart wäre damit geklärt. Ein Fragezeichen steht weiter hinter dem Filmtitel, aber auch hinter den neuen Schurken und Bondgirls. Gesucht wird ein markanter Bösewicht, der sich sofort bei Kultfieslingen wie dem Beißer oder Oddjob einreiht, und eine von Bonds Liebschaften soll aus Skandinavien stammen, obwohl für die weibliche Hauptrolle eine Britin vorgesehen ist. Penélope Cruz (Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten), Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave) und Léa Seydoux (Die Schöne und das Biest) sind die Namen, die die James Bond 24-Gerüchteküche bislang ausgespuckt hat.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
17.09.2014 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.408 | Reviews: 164 | Hüte: 553
@ Primeval:

Danke für die Aufklärung - ich hab erst überlegt mal zu "Wikin" aber war dann zu faul laughing Okay, dann ist es umso besser, wenn man einen talentierten Mann wie Mendes nach dem großartigen Skyfall weitermachen lässt - freut insbesondere dahingehend, dass er ja zunächst nicht weitermachen wollte.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Primeval : : Lord Potter
17.09.2014 12:56 Uhr | Editiert am 17.09.2014 - 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.132 | Reviews: 13 | Hüte: 74
@ Snake

Da irrst du dich bezüglich der Regisseure, denn eigentlich hat es Tardition, dass ein Bond Regisseur mehrere Bonds dreht, der große Wechsel, dass es bei jedem Film einen neuen Regisseur gibt, fing eigentlich erst mit der Brosnan Ära an.
Terence Young drehte drei Bonds, Guy Hamilton vier, Lewis Gilbert drei und John Glenn in den 80ern sogar fünf. Bis zur Dalton Ära machte nur Peter R. Hunt einen und alle anderen mehrere. Und dann ging es mit der Brosanan Ära los, dass jeder Film einen neuen Regisseur bekam.
Also geht man jetzt mit Mendes sogar wieder zurück zur Tradition smile

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
stinson : : Moviejones-Fan
17.09.2014 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Posts: 1.488 | Reviews: 2 | Hüte: 77
Au ja, auf Bond hab ich schon wieder Bock. Eigentlich unglaublich wie gut die Reihe über die Jahre unterhält. Vorgestern wieder Goldeneye geguckt, Bond ist einfach Kult und darf niemals enden laughing
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
17.09.2014 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.408 | Reviews: 164 | Hüte: 553
Ich freue mich wie Bolle auf Bond 24 - Skyfall war so phantastisch und hat alte, kultige Elemente gekonnt mit dem neuen Bond der "Bourne-Generation" verknüpft. Craig war herrlich abgefuckt und die ganze Story um seine Vergangenheit und M als eine Art "Mutterersatz" war sehr genial gestrickt. Ich hoffe Bond 24 wird sich qualitativ an die bisher sehr, sehr guten Craig-Bonds anschließen (und ja, ich fand Quantum of Solace ziemlich gut - insbesondere wenn man ihn Back-to-Back mit Casino Royale schaut ist er quasi die Actionreichere zweite Hälfte eines großen Bond-Abenteuers), dann sehe ich keine Probleme. Craig ist ein hervorragender Bond und bislang hat man so ziemlich alles richtig gemacht finde ich.

Zudem bin ich froh, dass man Mendes einen weiteren Bond drehen lässt, nachdem Skyfall so verdammt gut war. Auch wenn glaub ich noch nicht viele Regisseure mehrere Bonds drehen durften...oder war Mendes sogar der erste dem diese Ehre zuteil wird? Irgendwo hab ich da mal so was gelesen...
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema
Anzeige