Anzeige
Anzeige
Anzeige
Rust

Joe Cornish mit "Rust" auf den Spuren von "E.T."

Joe Cornish mit "Rust" auf den Spuren von "E.T."
0 Kommentare - Fr, 13.07.2012 von R. Lukas
Regie-Durchstarter Joe Cornish soll für Fox den familientauglichen Sci-Fi-Streifen "Rust" inszenieren.

Sci-Fi-Abenteuer für die ganze Familie sind eher selten und wirklich gute noch viel seltener. Abhilfe könnte ein Film namens Rust schaffen, dessen Story auf sympathische Weise an den natürlich unerreichbaren Genreklassiker E.T. - Der Außerirdische erinnert. In der Mache ist er schon seit einer Weile: Im Juli 2011 wurde Aline Brosh McKenna (Der Teufel trägt Prada) damit beauftragt, Royden Lepps gleichnamiges Graphic Novel als Drehbuch zu adaptieren.

Das hat sie offenbar getan, denn 20th Century Fox treibt das Projekt weiter voran und hat nun mit Joe Cornish (Attack the Block) einen vielversprechenden Regisseur gefunden. Cornish, der mit Edgar Wright (Shaun of the Dead) immer noch am Skript für MARVELs Ant Man bastelt, übernahm erst kürzlich die Verfilmung des Cyberpunk-Bestsellers Snow Crash. Darum ist auch noch nicht ganz klar, wie Rust in seinen Terminkalender passt und welchen der beiden Filme er sich als erstes vorknöpft.

Rust dreht sich um Jet Jones, einen Jungen mit Jetpack, der auf der kleinen Farm der Taylors eine Bruchlandung hinlegt, nachdem er von einem Kampfroboter verfolgt wurde. Der Zeitpunkt könnte ungünstiger kaum sein, da sich das Land gerade von einem verheerenden Weltkrieg erholt. Vor allem Roman, der älteste Sohn, hat alle Hände voll zu tun, damit seine Familie über die Runden kommt. Während seine Leute dem eigenartigen Neuankömmling nicht so recht über den Weg trauen, glaubt er jedoch, dass Jet der Schlüssel für ihr Überleben sein könnte.

Quelle: Collider
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN