Anzeige
Anzeige
Anzeige
Erwartungen hochgeschraubt?

Macht euch glücklich: Frank Marshall über "Indiana Jones 5"

Macht euch glücklich: Frank Marshall über "Indiana Jones 5"
5 Kommentare - Sa, 25.06.2022 von N. Sälzle
Noch lässt der Kinostart auf sich warten, aber Fans fragen sich natürlich und berechtigterweise: Wird "Indiana Jones 5" den Erwartungen gerecht werden?
Macht euch glücklich: Frank Marshall über "Indiana Jones 5"

Während der Star Wars Celebration veröffentlichte Lucasfilm einen ersten offiziellen Blick auf Indiana Jones 5. Viel war nicht zu sehen. Im Mittelpunkt stand der Schatten von Indy (Harrison Ford) und dennoch stellte dies für viele einen Gänsehautmoment dar, denn obwohl sich auf dem Bild nicht viel erkennen lässt, zeigt sich doch eindeutig: DAS ist Indiana Jones! Das Abenteuerfeeling und nostalgische Gefühle setzten ein.

Dürfen wir deshalb optimistisch an den Film rangehen? Nach Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels zeigen sich viele nicht ganz so zuversichtlich, andere haben hohe Erwartungen an den Film, nun, da die Beteiligten doch wohl aus den Fehlern des vergangenen Abenteuers gelernt haben ... sollten ...

Wenn es nach Produzent Frank Marshall geht, dann werden die Fan-Erwartungen jedenfalls voll und ganz erfüllt - vielleicht sogar noch übertroffen. Im Interview mit A.Frame sprach Marshall über den mit Spannung erwarteten Indiana Jones 5 und sagte klipp und klar, dass es sich um eine großartige Geschichte und einen großartigen Charakter handle und man mit dem Film sehr glücklich sein werde.

Jäger des verlorenen Schatzes stelle seine liebste Erfahrung in seiner Filmkarriere dar, denn damals hätte es vieles gegeben, was zum ersten Mal gemacht worden sei. Weitere Jahre mit Indy zu verbringen, sei großartig gewesen und es sei eine wahre Freude gewesen, nun einen weiteren Film zu drehen, ergänzt Marshall.

Zum Inhalt von Indiana Jones 5 will Marshall nichts verraten und entsprechend tappen wir dahingehend weiter im Dunkeln. Leider vermutlich auch noch ein wenig länger, denn derzeit ist Indiana Jones 5 nach mehrmaliger Verschiebung für einen Kinostart am 29. Juni 2023 vorgesehen. Neue Impressionen, ein Teaser oder gar ein Trailer liegen somit vermutlich noch in weiter Ferne.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action, #Drama
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
23.06.2022 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 826 | Reviews: 1 | Hüte: 27

Ich erwarte da nichts. Wir werden zu 90% einen Cgi Indy sehen oder das Gesicht von Harrison Ford auf ein Stuntdouble geklatscht. Mal ehrlich... Wer will einen 80 jährigen Indy nicht sehen? Fand die Aktion schon in Teil 4 mehr als unglaubwürdig. Und er ist für mich nun mal auch ein Aktionheld.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
23.06.2022 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Ich kann die Häme und die Ignoranz bei manchen Leuten über Indiana Jones 4 nicht verstehen. Der Film ist ganz sicher nicher pferekt, aber er hat klare Indy-Momente, teilweise schöne Szenen und funktioniert als Abenteuerfilm durchaus. Schwächen sind für mich die beiden Schurken und hier und da ein CGI Overkill. Ansonsten passt der Indy-Film für die 2000er Jahre - auch wenn ich mir lieber Atlantis gewünscht hätte.

Was Indy 5 angeht bin ich weiterhin zuversichtlich, weil James Mangold in der jüngsten Vergangenheit einfach abgeliefert hat.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
23.06.2022 13:54 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 70 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Schlimmer als der Kristallschädel kann es ja eigentlich nicht werden. Man hört ja so einiges was mir Magenschmerzen macht. Es gab Probleme mit dem Drehbuch, es kam zu Komplikationen am Set, der beinahe 80-jährige Harrison Ford verletzte sich an der Schulter, Gerüchte über die Handlung lesen sich überaus wild: Nazis, das Weltall, Zeitreisen, Atlantis, nun ja, warten wirs ab. Meine größte Hoffnung ist James Mangold. Le Mans 66 und Logan waren Klasse. Ich erwarte ja gar kein Meisterwerk aber wenigstens ein würdiges Ende für Indi.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
23.06.2022 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 340 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Da ich erwarte, dass das ganze bös in die Hose gehen wird, denke ich auch, das der Film meinen Erwartungen gerecht werden wird.

Bei Disney muss man eben ganz tief stapeln, was Erwartungen anbelangt, dann wirds auch keine Enttäuschung. Hab ich bei "Kenobi" ja auch so gemacht. Hab eigentlich erwartet, das Ewan McGregor nicht mehr als ein paar Minuten Screentime bekommt. Verglichen damit wars dann gar nicht so schlimm.

Hier erwarte ich auch, das Harrison Ford zum Stichwortgeber für die eigentliche Heldin des Films Phoebe Waller-Bridge degradiert werden wird. Von da aus kanns dann eigentlich auch nur besser werden.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
23.06.2022 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Naja was soll er auch sonst sagen... tut mir leid liebe indy Fans, der Film wird euch nicht gefallen, weil ich totale Grütze produziert habe. Das wird wohl dann eher nicht passieren.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Forum Neues Thema
AnzeigeN