Anzeige
Anzeige
Anzeige

Squid Game

News Details Reviews Trailer Galerie
Poster auch schon da!

Mit Teaser: "Squid Game" Staffel 2 bestätigt inkl. Comebacks & neuem Charakter

Mit Teaser: "Squid Game" Staffel 2 bestätigt inkl. Comebacks & neuem Charakter
6 Kommentare - Mo, 13.06.2022 von N. Sälzle
Netflix lässt uns nochmal wissen, dass man es mit "Squid Game" Staffel 2 ernst meint - deshalb gibt es auch direkt einen Mini-Teaser und ein Poster.
Mit Teaser: "Squid Game" Staffel 2 bestätigt inkl. Comebacks & neuem Charakter

Ende Januar teilte Netflix bereits mit, dass man an Squid Game festhalten wolle, denn nach dem Erfolg der ersten Season war Squid Game Staffel 2 praktisch schon vorprogrammiert. Nun gibt es die ganze Sache auch nochmal etwas konkreter und zwar mit einem Mini-Teaser und einem Poster zu Squid Game Staffel 2 - ja, soweit sind wir also schon.

"Squid Game" Season 2 Teaser 1 (Ankündigung)

Allzu viele Details wollten die Verantwortlichen noch nicht preisgeben, zumal sich Squid Game Staffel 2 noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befinde, doch Hwang Dong-hyuk bestätigte bereits, dass man sich auf einige Comebacks einstellen dürfe. Dazu zählt auch ein Wiedersehen mit Gi-hun.

Ein brandneuer Charakter wird Squid Game Staffel 2 aber ebenso aufmischen, verspricht der Serienschöpfer, und im Mini-Teaser sehen wir ja bereits, dass Killerpuppe Young-hee von ihrem Freund Cheol-su abgelöst wird. Und er deutet an: Vielleicht kehrt ja auch der Mann im Anzug mit ddakji zurück.

Übrigens, Netflix lockt nun mit einem Casting für Squid Game als Reality-Show:

Galerie
Quelle: Netflix
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.06.2022 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.743 | Reviews: 194 | Hüte: 537

Grundsätzlich fand ich die erste Staffel tatsächlich sehr gut, da hier verstanden wurde, ein vergleichsweise Nischenprodukt tatsächlich an die große Masse zu bringen und das auch ohne dass es sich forciert anfühlte oder so, als würde man irgendwelche Kompromisse deswegen eingehen. Hinzu kommt, dass die Serie trotz ihrer sehr zynischen Handlung bis zum Ende einen hoffnungslosen und hoffnungsvollen Humanismus in den Vordergrund stellte. Und das macht auch die Qualitäten einer guten Serie oder eines guten Filmes aus: Eine Geschichte adäquat zu erzählen.

Außerdem verstehen es die Koreaner nunmal wie kein anderes Land auf der Welt, unsympathische Protagonisten auf den Zuschauer loszulassen, die einem aber im Laufe der Handlung extrem ans Herz wachsen, weil man plötzlich sieht, dass es das Umfeld ist, der diese Figuren geformt hat.

Insofern ist Squid Game schon von Anfang an mehr als nur die Spiele gewesen und völlig zu Recht so erfolgreich - auch wenn die schiere Masse ein absolut und immer noch unglaubliches Resultat ist.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
14.06.2022 10:57 Uhr | Editiert am 14.06.2022 - 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@downset666

"Hm... wieder so eine Serie von der ich die ersten Folgen gesehen habe und sie als tödlich langweilig empfunden habe, der Rest der Welt aber tierisch drauf abfährt."

Ich muss sagen, dass bei mir nach den ersten beiden Folgen von Squid Game ein ähnlicher Eindruck haften blieb, doch ich bin drangeblieben, weil ich das Phänomen nach Monaten des Hypes verstehen wollte. Ab der dritten Folge wird die Serie spürbar besser, weil die Inszenierung frische Ideen wagt. Das liegt wohl daran, dass man dann die wesentlichen Marker für die Geschichte gesetzt hat und sich folglich austoben wollte. Es gibt dann einige inszenatorische Twists, die wirklich toll anmuten und trotzdem nicht zum Selbstzweck mutieren.

Man spielt viel mit unterschiedlichen Wahrnehmungszuständen und zeigt die sozialen Probleme innerhalb der Anlage auf. Die schwarzhumorigen Comedy-Elemente gefielen mir dabei ebenfalls besser, weil sie subtiler eingestreut wurden.

"Ich muss halt auch nicht auf jeden hypezug springen."

Das verstehe ich bestens. Unsere Zeit ist kostbar und nicht alles muss für einen selbst das Richtige sein. Ich habe selbst genügend Serien, die ich trotz ihrer guten Reputation nicht sonderlich mag. Daher möchte ich dich mit meinen Worten keinesfalls bekehren, sondern einfach nur ins Gespräch kommen. Vielleicht wagst du sogar irgendwann einmal einen schnellen Blick in eine spätere Episode von Squid Game, damit du meinem Eindruck entweder nachvollziehen kannst oder sogar ordentlich kontra gibst. -)

Einige Charakter- und Plotschwächen muss man allerdings hinnehmen und in Bezug auf die (koreanische) Filmgeschichte ist die Story trotzdem recht konventionell. Ich sehe auch noch nicht ganz, wie man eine klassische Fortsetzung der Story rechtfertigen möchte. Bei den Spielen könnte das ganz schnell in das typische Sequelmuster "höher, schneller, weiter" ausarten, das oftmals nur noch ermüdet. Eigentlich hätte mich ein Blick in die Vergangenheit der Spiele deutlich mehr interessiert,weil man so imstande wäre, auf die früheren sozialen Probleme und Rollenmodelle in Korea zu referieren. Ich bin mir aber sicher, dass man eine solche Story für ein Spin-off längst im Blick hat.

Ich denke, dass sich der Hype daraus generierte, dass viele Jugendliche im Videospielbereich das Battle Royale-Genre feiern. Weiterhin könnte man mutmaßen, dass ein Großteil der Menschen nicht mit koreanischen Produktionen sozialisiert ist und sich daraus eine gewisse Faszination in Bezug auf die recht blutige Umsetzung speiste. Über die Tendenz, dass viele Eltern noch nicht die Alterseinstellung für ihre Netflix-Accounts entdeckt haben, schweige ich mich mal aus. wink

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
14.06.2022 07:24 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Hm... wieder so eine Serie von der ich die ersten Folgen gesehen habe und sie als tödlich langweilig empfunden habe, der Rest der Welt aber tierisch drauf abfährt. Ich muss halt auch nicht auf jeden hypezug springen.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
13.06.2022 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.309 | Reviews: 0 | Hüte: 96

Teil 1 war ok. Konnte aber den Hype um die Serie nicht verstehen

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
13.06.2022 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 827 | Reviews: 1 | Hüte: 27

Staffel 1 war nicht schlecht. Aber den mega Hype habe ich nicht eine Sekunde nachvollziehen können. Filme wie Battle Royale sind so viel besser, als die gesamte Serie. Wovon sich ja mehr als offensichtlich "inspiriert" wurde.

Bin gespannt, ob es jetzt etwas kreativer wird. Oder nur ein Schnellschuss nach dem großen Erfolg.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
13.06.2022 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.154 | Reviews: 0 | Hüte: 120

Schlimm, wenn man in einer so schnellen Welt heute so lange warten muss ^^

Forum Neues Thema
AnzeigeN