Anzeige
Anzeige
Anzeige

Solar Opposites

News Details Reviews Trailer
Overall-Deal hinfällig

Nach "Rick & Morty": Auch Hulu trennt sich von Justin Roiland

Nach "Rick & Morty": Auch Hulu trennt sich von Justin Roiland
0 Kommentare - Do, 26.01.2023 von N. Sälzle
"Rick and Morty" war nur der Anfang. Auch Hulu und 20th TV Animation trennen sich von Justin Roiland, das Videospielstudio Squanch Games zieht mit einem Statement nach.

Bei Adult Swim schwang man kurzerhand die Axt. Nachdem die Anschuldigungen gegen Rick and Morty-Serien-Schöpfer Justin Roiland ans Licht kamen, gab man bekannt, dass man sich von Roiland mit sofortiger Wirkung trennen würde. Nun zieht Hulu nach.

Aus einem Statement von Hulu und 20th TV Animation geht hervor, dass man die Zusammenarbeit mit Roiland bereits eingestellt hat. Das bedeutet, dass die von ihm mitentwickelte Animationsserie Solar Opposites künftig ebenfalls ohne ihn auskommen wird, abhängig davon, wie lange man an dem Format noch festhält. Ebenso betroffen ist Koala Man.

Für Roiland dürfte die Trennung von 20th Television Animation ziemlich schmerzhaft sein, denn mit dem Unternehmen war er vor geraumer Zeit einen Overall-Deal zur Entwicklung neuer Formate eingegangen. Im Bereich TV-Serien endet für ihn der Schlamassel, den er sich selbst eingebrockt hat, allerdings nicht. Auch das Videospielstudio Squanch Games trat inzwischen in der Sache an die Öffentlichkeit.

Am 16. Januar hätte Justin Roiland seinen Rücktritt eingereicht. Das leidenschaftliche Team bei Squanch werde weiterhin Spiele entwickeln, von denen man wisse, dass die Fans sie lieben werden, während man zugleich auch weiterhin High On Life unterstütze und verbessere.

Erfahre mehr: #Comedy, #Streaming
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY