Anzeige
Anzeige
Anzeige

Napoleon

News Details Kritik Trailer
Joaquin Phoenix ist Napoleon

"Napoleon": 4-stündiger Director’s Cut landet auf Apple! (Update)

"Napoleon": 4-stündiger Director’s Cut landet auf Apple! (Update)
14 Kommentare - Mo, 09.10.2023 von F. Bastuck
Ein neues Video zum Historienepos "Napoleon" stellt Hauptdarsteller Joaquin Phoenix und sein Schauspiel in den Mittelpunkt.

++ Update vom 09.10.2023: Kommenden Monat erwartet uns mit Napoleon ein großes Historienepos von Regisseur Ridley Scott im Kino. 158 Minuten lang soll die Kinofassung sein. Doch wer Scott und seine Filme kennt, weiß, dass der Regisseur kein Fremder ist, wenn es um längere Director’s Cuts seiner Filme geht. Napoleon wird da keine Ausnahme bilden und hier erwartet uns etwas Gewaltiges.

Wie Scott dem Magazin Total Film erzählt, arbeitet er aktuell am Director’s Cut zu Napoleon und dieser wird eine Länge von 4 Stunden und 10 Minuten haben. Der Plan sei, die 158 Minuten-Fassung ins Kino zu bringen und danach die über 4 Stunden-Version auf AppleTV+ zu veröffentlichen.

Damit ihr auch nochmal seht, was uns in diesem Epos, ob Kino- oder Langfassung, erwartet, haben wir hier einen neuen Spot für euch:

++ Update vom 04.10.2023: Ein weiteres Video gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen von Napoleon und einen Einblick darauf, wie aufwendig der Dreh gewesen ist:

++ News vom 02.10.2023: Das Kinojahr nähert sich langsam dem Ende entgegen, doch einige echte Highlights erwarten uns noch. Eines der größten dürfte sicherlich das neue Historienepos von Ridley Scott sein, Napoleon. Dieses erscheint am 23. November in den Kinos.

"Napoleon" Trailer 1 (dt.)

157 Minuten soll die Laufzeit von Napoleon betragen. Umso spannender wird der Film noch durch die titelgebende Hauptrolle, die mit Oscarpreisträger Joaquin Phoenix spannend besetzt wurde. Dadurch kommt es auch zu einer filmischen Reunion mit Scott. Zuletzt arbeiteten beide in Gladiator zusammen.

Dass man sich darstellerisch einiges von Phoenix in der Rolle versprechen kann, zeigt auch ein neues Video, welches jetzt veröffentlicht wurde und sich auf sein Schauspiel als Napoleon konzentriert.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Sony Pictures
Erfahre mehr: #RidleyScott
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
17.11.2023 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.074 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Völlig klar, dass man den Zuschauern nicht vier Stunden zumuten kann. Allerdings, so unterschiedliche Längen könnten tatsächlich einen jeweils anderen Eindruck hinterlassen.

Es wäre schade, wenn man (ab und zu) den Eindruck gewinnt, dass die kürzere Version nicht alles zeigt, was eigentlich zu einer bestimmten Szene gehört. Aber beschweren hilft nichts.

Manchmal stören Kürzungen nicht. "Der mit dem Wolf tanzt" könnte dafür ein Beispiel sein. Ich weiß es allerdings nicht mehr so genau, weil ich 24 Euro für die Langfassung ausgegeben habe. Das war es mir wert.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
17.11.2023 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

Wenn ich mir jetzt die Review von Robert Hofmann ansehe und er schon der Meinung ist, das dem Film wohl einiges "fehlt", komme ich dann doch ins grübeln. Länger ist zwar nicht unbedingt besser und gerade im Blockbusterbereich der letzten Jahre war es eigentlich so gut wie nie der Fall. Aber bei Napoleon kann ich mir durchaus vorstellen das wir hier von zwei komplett verschiedenen Filmen sprechen, denn 159 vs 250 Minuten... das sind schon Welten.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.10.2023 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.458 | Reviews: 45 | Hüte: 771

@MobyDick
Danke für die Aufklärung. Ich hab den DC nie gesehen, die Kinoversion (auf Netflix) war ganz ok und hat Momente wo man da Potenzial eigentlich vor sich liegen hat. Leider wird daraus wenig gemacht. Ähnlich erging es mir übrigens damals bei Exodus.

Die positiven Aspekte sehe ich wie du und finde es toll, dass Scott auf eine banale Schwarz-Weiß-Zeichnung der Motivationen verzichtete.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.10.2023 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Duck

Königreich der Himmel ist im Directors Cut DEUTLICH besser, runder, stimmiger, und auch ein ziemlich guter Film. Ist es ein sehr guter Film? Nein. Ist es ein wirklich guter Film? Auch nein.

Selbst da gibt es viel zu schnelle Entwicklungen und einiges was man besser und ausgedehnter erklären und zeigen hätte können, aber irgendwann ist ja nunmal trotzdem Schluss. Außerdem bleibt er in vielen Ansätzen trotz der ausufernden Laufzeit immer auch vor allem bei den vermeintlich Bösen auf beiden Seiten sehr plump (etwas was der 40 Jahre ältere Lawrence beispielsweise deutlich besser zu managen wusste). Was den Film trotzdem bemerkenswert macht, ist dass er eben ganz klar Ambivalent bis zum Schluss bleibt und eine universell sehr gute Botschaft hat, also im Grunde genommen "Gut gemeint und halbwegs stimmig umgesetzt".

Ich würde den niemals höher als 7 Punkte ansehen, aber der Film hat immer ein Plätzchen in meinem Herzen, eben weil er so keine einseitige Message hat.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.10.2023 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.458 | Reviews: 45 | Hüte: 771

Hmm, also ich werde sicherlich nichts von Apple abonnieren. Bleibt die Kinofassung, wo aber gerade Scott mit Königreich der Himmel aber schon einen Film abgeliefert hatte, der zumindestens in der Kinoversion nur ein Gerüst von einem Film war. Da soll der längere Director´s Cut ja viel besser sein, während mir in der Kinofassung einige Entwicklungen viel zu schnell abgehandelt wurden.
Hoffentlich wird dies nicht auch bei Napoleon der Fall sein, denn dann spar ich mir womöglich einen Kinobesuch, wenn ich mich nachher ärgern muss einen "unfertigen" Film angeschaut zu haben.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
11.10.2023 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 977 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Werden auch in der Kinofassung genügend Futter bekommen. Da mache ich mir nun überhaupt keine Sorgen. Die 4h Fassung nehme ich später aber natürlich auch gerne nochmal mit.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
move : : Moviejones-Fan
10.10.2023 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.23 | Posts: 67 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Da mir die Laufzeit für einen Kinobesuch eh viel zu lange ist, kommt mir der Directors Cut nur recht. Den kann ich dann in mehreren Etappen anschauen.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
10.10.2023 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 783 | Reviews: 5 | Hüte: 32

Die 158 Minuten im Kino reichen vollkommen, Apple+ kommt nicht auch noch ins Haus. Hoffentlich bereue ich den Kinobesuch nicht.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.10.2023 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Hmm, wenn das auch nur annähernd wie Königreich der Himmel wird, dann ist der Kinofilm eine Vollkatastrophe, da nur ein Rumpf von einem Film.

Ob die 4 Stundenversion tatsächlich wirklich sehr gut sein wird, wage ich ehrlich gesagt auch zu bezweifeln, aber ich bin mir genauso sicher, dass es der deutlich bessere und rundere Film sein wird - nicht zu verwechseln mit gutem und rundem Film !

Dafür ist Scott einfach auch zu sehr Scott -

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
10.10.2023 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Länger ist ja nicht unbedingt besser.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
10.10.2023 10:25 Uhr | Editiert am 10.10.2023 - 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.023 | Reviews: 95 | Hüte: 626

158 Minuten Laufzeit der Kinofassung sind eine Ansage! Habe aber auch nicht mit weniger als 150 Minuten gerechnet, da es sich um ein Epos handelt.

Die 250 Minuten Laufzeit der Directors Cut sind aber wirklich heftig. Bin gespannt, wie sich die Kinofassung dann von der Directors Cut unterscheiden wird. Ich werde auf jeden Fall ins Kino gehen. Apple TV habe ich schon länger im Auge, weil es dort mittlerweile einige interessante Filme und Serien gibt, die ich gerne sehen will. Netflix hingegen würde ich dann kündigen, denn dort schaue ich immer weniger. Ein Monatsabo im Jahr sollte bei Netflix reichen, um alles wichtige nachzuholen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
10.10.2023 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 873 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Mir gefällt es wenn Filme schön lang sind, speziell bei so monumentalen Streifen fürs Kino sind Filme bei 3h sicher schon an der Grenze für viele Zuschauer.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
10.10.2023 06:23 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.938 | Reviews: 6 | Hüte: 30

Gefällt mir garnicht, ich bezahle doch kein Ticket für 5 Achtel Film. Für mich fühlt sich das nicht richtig an. Jetzt überlege ich es mir überhaupt es mir im Kino anzuschauen. Kinobesuch war geplant aber ich habe Apple+ und das sehe ich doch nicht ein. Lasse mir vielleicht 15–20 min gefallen.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.10.2023 01:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.106 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Sowohl kinofassung als auch Apple cut werde ich mir anschauen. Ich hoffe nur nicht, das wir wieder so ein Müll Film wie: Exodus: Götter und Möchtegern Könige... der war einfach nur schlecht.

Forum Neues Thema
AnzeigeY