Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Zwei Problemfälle weniger

Neu datiert: "Mortal Kombat"-Reboot & "Jacob’s Ladder"-Remake

Neu datiert: "Mortal Kombat"-Reboot & "Jacob’s Ladder"-Remake
5 Kommentare - Mo, 20.05.2019 von R. Lukas
Die Neuauflagen von "Mortal Kombat" und "Jacob’s Ladder" begleiten uns schon seit langer Zeit, aber für beide ist ein Happy End in Sicht. Ihre jeweiligen US-Starttermine stimmen zumindest zuversichtlich.
Neu datiert: "Mortal Kombat"-Reboot & "Jacob’s Ladder"-Remake

Kaum ist das grüne Licht da, legt sich Warner Bros. auch schon fest. Der neue Mortal Kombat-Film, der unter der Aufsicht von Produzent James Wan und Regisseur Simon McQuoid entsteht, soll am 5. März 2021 in die US-Kinos kommen - gleichzeitig mit Sonys Masters of the Universe. Diesen Monat schon startet die Vorproduktion, ehe dann später im Jahr im australischen Adelaide die Kameras rollen. Laut Premier Steven Marshall ist es die größte Filmproduktion, die South Australia je gesehen hat.

Gute Nachrichten gibt es auch für Jacob’s Ladder, das bereits fertiggestellte, aber aufgeschobene Remake des Psychothrillers Jacob’s Ladder - In der Gewalt des Jenseits. Vertical Entertainment hat die US-Rechte übernommen und plant ein exklusives Zeitfenster im Juli für die Premiere ein, gefolgt von einem Kinostart im August dieses Jahres. LD Entertainment und David M. Rosenthal (The Perfect Guy) können ihr Werk also endlich in die Welt setzen.

In der Neuinterpretation bekommt Jacob Singer (Michael Ealy, The Perfect Guy) sein Leben wieder in den Griff, nachdem sein Bruder in Afghanistan gefallen ist. Er hat eine schöne Frau, ein neugeborenes Kind und eine erfolgreiche Karriere als Chirurg in einem Veteranen-Krankenhaus. Doch als ihm ein Fremder offenbart, dass sein Bruder in Wirklichkeit noch lebt und zwar zusammen mit anderen obdachlosen Kriegsveteranen in einem unterirdischen Unterschlupf, gerät sein Leben aus den Fugen. Er beginnt zu halluzinieren, glaubt, von brutalen Angreifern verfolgt zu werden, und wird paranoid hinsichtlich der Wahrheit dessen, was seinem Bruder wirklich widerfahren ist. Als er herausfindet, dass sein Bruder von einer experimentellen Droge abhängig ist, deckt er ein Geheimnis auf, auf das er nie hätte vorbereitet sein können.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.05.2019 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.312 | Reviews: 36 | Hüte: 356

@Kayin:

Bin dabeilaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
20.05.2019 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.716 | Reviews: 2 | Hüte: 170

Für Mortal Kombat gilt, lieber Zeit lassen als es zu überstürzen. Der Termin zusammen mit MotU ist ja noch nicht in Stein gemeißelt. Wenn es doch so kommt @Sublim77, dann wäre vllt ein Double feature eine Option,oder? wink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.05.2019 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.057 | Reviews: 51 | Hüte: 272

MisfitsFilms:

Du meinst wohl: Das ist in etwa so, man kauft ein Glas Nutella, erwartet das altbewährte Rezept und bekommt dieses neue Etwas im Nutella Glas?

Jacobs Ladder als komplett anderer Ansatz kann durchaus funktionieren, da es sich ja nur um den Katalysator der Handlung handelt. Da kann man durchaus andere Stories drum rum bauen. Wäre mir in der Tat sogar am liebsten, da dadurch das Original quasi unangetastet bliebe.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
20.05.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.509 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Fast zwei Jahre für MORTAL KOMBAT? Ernsthaft? Das schürrt natürlich die Erwartungen in Sachen "visuelles".

Zu dem Remake von JACOBS LADDER weiß ich noch nicht was ich von halten soll, da es ja auch hieß, der Film werde eine andere Richtung einschlagen und auch ein anderes Ende einnehmen. Da frag ich mich doch wieder, warum man dann das ganze so nennen muss, wenn es doch nur sehr wenig mit dem Originalen Plot zu tun hat?! Klar ist es vollkommen okay wenn man etwas ändert, weil man denkt das es damit moderner oder neuer wie besser wirkt. Funktioniert manchmal auch. Aber ich hab ein Problem damit, wenn man die Dinge die einen Film ausgemacht haben, ändert und das ganze dann als das gleiche verkaufen will.

Das wäre so wie ich kaufe mir ein Glas Nutella und erhalte ein Glas Orangensaft

www.reissnecker.com

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
20.05.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 271 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Tiger Chen = Liu Kang

Daniel Wu = Kung Lao

Alain Moussi = Johnny Cage

Michael Jai White = Jackson Briggs

Amy Johnston = Sonya Blade

Scott Adkins = Kano

Das wäre meine Wunschbesetzung. Wird aber so kommen. Da die garantiert wieder irgendwelche Möchtegerne anheuern.

Forum Neues Thema