Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Big Bang Theory

News Details Reviews Trailer Galerie
Mayim Bialik & Jim Parsons an Bord

Neue Comedy von "Big Bang Theory"-Stars: "Carla" landet starken Deal

Neue Comedy von "Big Bang Theory"-Stars: "Carla" landet starken Deal
0 Kommentare - Fr, 20.09.2019 von N. Sälzle
Wenn die "Big Bang Theory"-Stars neue Projekte anpacken, dann schaut man genau hin. Bahnt sich hier der nächste langjährige Erfolg an?
Neue Comedy von "Big Bang Theory"-Stars: "Carla" landet starken Deal

Die The Big Bang Theory-Stars Mayim Bialik und Jim Parsons haben einen Mega-Deal herausgehandelt. Gemeinsam mit Drehbuchautorin Darlene Hunt (The Big C) entwickeln sie eine neue Multi-Kamera-Comedy, in der Bialik außerdem die Rolle des Titelcharakters einnimmt.

Die Comedy nennt sich Carla und basiert auf dem BBC-Pendant Miranda. Carla ist eine 39-jährige Frau, die sich jeden Tag aufs Neue gegen ihre Mutter durchsetzen muss - und dennoch versucht glücklich zu sein. Deshalb steckt sie das Geld, das ihre Eltern für ihre Hochzeit angespart haben, in die Eröffnung eines Katzen-Cafés in Louisville, Kentucky.

Was den Deal für die beiden The Big Bang Theory-Stars so besonders macht: Sie konnten Carla bei Fox unterbringen und vertraglich wurde vereinbart, dass der Sender eine durchaus saftige Strafe an die Produzenten bei Warner Bros. TV abdrücken muss, sollte keine Serienbestellung erteilt werden. Allein deshalb dürfte man davon ausgehen, dass Carla in Serie geht. Mit zwei The Big Bang Theory-Stars an Bord dürfte man sich aber ohnehin dahinterklemmen, die Serie an den Start zu bringen, bedenkt man den Erfolg der nerdigen Sitcom, die nach 12 Staffeln endete.

Dass sich der Deal für Fox lohnen könnte, beweist der jüngste Schachzug in Sachen The Big Bang Theory. Der WarnerMedia-Streamingdienst HBO Max blätterte ein stolzes Sümmchen hin, um sich die Streamingrechte an der Sitcom zu sichern. Man erhofft sich davon, sich bessere Chancen auf dem US-amerikanischen Streamingmarkt, der derzeit von einer wahren Flut an Streamingplattformen überschwemmt wird.

Insgesamt brachte es The Big Bang Theory auf beinahe 300 Episoden über 12 Staffeln. Das Ende der Serie kam etwa nicht durch die Absetzung des Senders, sondern rührte aus einer gemeinsamen Entscheidung der Beteiligten her, allen voran von Frontmann Jim Parson.

Erfahre mehr: #Comedy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?