Buddy-Cop-Begründer neu aufgelegt

Noch mal zwei Tage: "Nur 48 Stunden"-Remake in Arbeit

Noch mal zwei Tage: "Nur 48 Stunden"-Remake in Arbeit
11 Kommentare - Fr, 15.12.2017 von N. Sälzle
Der Klassiker mit Eddie Murphy und Nick Nolte kehrt zurück, bei einem Remake darf man aber natürlich von einer Neubesetzung ausgehen. Aber auf einen Cameo können wir doch hoffen, oder?

Und wieder schrillt der Remake-Alarm. Paramount Pictures legt die Actionkomödie Nur 48 Stunden neu auf und hat sich auch schon ein Regie-Duo gesichert. Die Good Time-Regisseure Ben und Joshua Safdie sollen den Film zum Erfolg führen, wobei sich letzterer am Drehbuch beteiligt, das gemeinsam mit Ronald Bronstein (Good Time) und Comedian Jerrod Carmichael (The Carmichael Show) entsteht. 

Chernin Entertainment, die Produktionsfirma hinter der Planet der Affen-Reihe, produziert das Nur 48 Stunden Remake. Im Original einen Nick Nolte als Cop und Eddie Murphy als Verbrecher ihre Kräfte, um innerhalb von nur 48 Stunden flüchtige Polizisten-Mörder zu fassen. Wie unterhaltsam und spannend sich das gestaltet, kann man sich selbst dann vorstellen, wenn man das Original nicht kennt. Nur 48 Stunden war auch einer der Filme, die mitgeholfen haben, das Buddy-Cop-Genre an den Start zu bringen.

Erfahre mehr: #Comedy, #Remake, #Action
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
chris1976 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 22:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.11.14 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 0

och nööö. Hab den ersten und zweiten Teil erst letztens wieder gesehen. Unschlagbar.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
16.12.2017 17:04 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.420 | Reviews: 30 | Hüte: 315

@Snake

Die große Klappe hatte er ja letztlich schon immer. Jedoch wurde dies in seinen früheren Filmen geschickt in die Handlung integriert, was einfach zu witzigen Szenen führte. In seinen späteren "Werken" verkam das Ganze zu einer reinen Blödelei, um die herum dann ein paar Fetzen Story gestrickt wurden.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ZSSnake : : Expendable
15.12.2017 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 6.860 | Reviews: 126 | Hüte: 250

@Sully:

Die Glücksritter deshalb, weil Murphy da bereits mehrfach seine Momente des "große Klappe aufreißens" hat. Dass der Film klasse ist steht denke ich außer Frage, aber er bietet halt viel von dem Murphy, den man durchaus "nicht mögen" KÖNNTE, wenn man was gegen diesen Stil hat. Dass Der verrückte Professor ne andere Liga ist sollte klar sein wink

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
15.12.2017 22:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.420 | Reviews: 30 | Hüte: 315

@ZSSnake

"Die Glücksritter" gehört aber auch eher zu den wirklich großartigen, jedoch wenig klamaukigen Murphy Filmen. Hier sitzt der Humor noch pointiert. Spätere Filme wie "Der verrückte Professor", "Dr.Dolittle" und Co., rutschten dann irgendwann in völligen Klamauk und manche fast gänzlich in die Fäkal-Humor Schiene ab.

Meine Murphy Top 5

1. Der Prinz aus Zamunda

2. Die Glücksritter

3. Beverly Hills Cop

4. Beverly Hills Cop 2

5. Auf der Suche nach dem goldenen Kind

Danach kämen dann die "48 Stunden" Filme

@Mr.Bond

Ich mag diese Stimme bei Murphy. Nervig finde ich sie nur in den Filmen, die mir von ihm nicht gefallen. Das ist wohl einfach eine Wahrnehmungssache.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
15.12.2017 21:19 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.963 | Reviews: 9 | Hüte: 224

Ich mag die Eddie Murphy Filme der 80er eigentlich. Was ich jedoch immer nervig fand, war seine deutsche Synchronstimme. Das fand ich immer sehr schade und ausgerechnet diese Stimme ist unverwechselbar mit Murphy verbandelt. Es IST die Eddie-Murphy-Stimme.

Nichts desto trotz machen die Filme immer noch Spaß und ich habe gerade heute wieder festgestellt, dass ich mir diese tollen 80er Filme unbedingt mal wieder anschauen muss. Der Prinz aus Zamunda, Beverly Hills Cop, Glücksritter etc.

@Topic

Einmal mehr wird ein Film neu aufgelegt, bei dem man das Gefühl hat, man nimmt den Titel "Nur 48 Stunden", weil man kein Vertrauen in das hat, was man da produziert und dem entsprechend einen Namen braucht, der zieht. Jämmerlich!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
ZSSnake : : Expendable
15.12.2017 20:55 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 6.860 | Reviews: 126 | Hüte: 250

@ Tequila:

War das nun so schwierig, das differenzierter auszudrücken? wink

Ich denke mit einem "Mit Eddie Murphy kann ich nicht viel anfangen" kann man doch etwas mehr anfangen als mit einer Aussage darüber wie "nervig" er ist, in einem Film in dem er vergleichsweise reserviert und ernst spielt. Was ja eher bei Filmen wie Die Glücksritter oder Der Verrückte Professor angebracht wäre :-)

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
15.12.2017 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 85 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Na klar habe ich die Filme gesehen. Ändert aber nichts daran, dass ich mit Eddie Murphy nichts anfangen kann.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
15.12.2017 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.420 | Reviews: 30 | Hüte: 315

Wieder eine Story bei der ein Remake völlig blödsinnig ist. Die Chemie zwischen Nolte und Murphy hat die Filme zu dem gemacht was sie sind. Die Geschichte selbst ist jetzt nichts so Innovatives, dass man sie nach Jahrzehnten ausgraben und neuverfilmen muss. Wenn man zum Thema nochmal unbedingt was machen muss, dann wäre maximal ein 3.Teil, mit der Originalbesetzung, interessant für mich.

@Tequila

Hast Du die Filme überhaupt gesehen? Gerade der erste Teil ist vorwiegend "ernst" und Murphy entsprechend unaufgeregt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
15.12.2017 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 85 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Etwas gutes hat es doch. Kein nerviger Eddie Murphy.

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
15.12.2017 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 177 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Sehe ich genauso, brauch den Scheiß auch nicht. Will lieber Teil 2 als Blu-Ray haben.

Avatar
Iceman : : Moviejones-Fan
15.12.2017 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.08.14 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wieder ein Remake was kein Schwein braucht. Wird doch sowieso wieder PG-13 Müll, mit Milchbubi Darstellern.

Forum Neues Thema