Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Erste Castmitglieder für SEGA-Verfilmung

Reale Co-Stars: "Sonic the Hedgehog" u.a. mit James Marsden (Update)

Reale Co-Stars: "Sonic the Hedgehog" u.a. mit James Marsden (Update)
0 Kommentare - Fr, 08.06.2018 von N. Sälzle
"Sonic the Hedgehog" springt aus dem Computer auf die Leinwand, aber ohne menschliche Unterstützung geht es selbst für den rasanten Igel nicht. Fündig wurde er bei "Westworld".
Reale Co-Stars: "Sonic the Hedgehog" u.a. mit James Marsden

Update 2: Für die weibliche Hauptrolle in Sonic the Hedgehog wird mit Tika Sumpter verhandelt, bekannt aus Ride Along und Ride Along 2 - Next Level Miami. Näheres zu dieser Rolle sagt Variety aber noch nicht.

++++

Update: Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei James Marsdens Rolle um "Tom", einen sarkastischen Cop, der sich mit Sonic anfreundet und zusammentut, um den bösen Dr. Ivo "Eggman" Robotnik aufzuhalten. Jack Black, Jason SegelOwen Wilson, Ed Helms und Paul Rudd sollen That Hashtag Show zufolge auch zum Kreis der Kandidaten gezählt haben.

++++

Schon ganz schön lange wird an Sonic the Hedgehog getüftelt. Mit einem Starttermin am 12. Dezember 2019 konnte der schnellste Igel der Welt dann endlich seinen Platz in der Kinolandschaft erobern. Und nun gibt es auch den ersten Darsteller zu verzeichnen.

James Marsden, der insbesondere aus dem X-Men-Franchise und der Hit-Serie Westworld bekannt ist, übernimmt eine Hauptrolle in Sonic the Hedgehog. Details dazu hat Paramount Pictures noch nicht rausgerückt, und so bleibt viel Spielraum, was die Live-Action/CGI-Produktion angeht. Diese basiert natürlich auf den weltbekannten und beliebten Videospielen, die bei SEGA beheimatet sind.

Dass es dem blauen Igel gelingt, sich in die Herzen der Kinozuschauer zu spielen, nachdem er seit Jahren die Gamer begeistert, dafür muss Regisseur Jeff Fowler Sorge tragen, der nach seinem Kurzfilm Gopher Broke mit Sonic the Hedgehog sein Langfilmdebüt gibt. Ihm steht ein Budget in Höhe von 90 Mio. $ zur Verfügung, wenn er diesen Sommer in Vancouver zu drehen beginnt.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?