Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
James Cameron gibt Gas

Richtig flott: Zoe Saldana mit "Avatar 2 & 3"-Dreharbeiten fertig

Richtig flott: Zoe Saldana mit "Avatar 2 & 3"-Dreharbeiten fertig
0 Kommentare - Fr, 15.06.2018 von R. Lukas
James Cameron ist immer für Überraschungen gut. Jahrelang tat sich (scheinbar) gar nichts, und jetzt hat Zoe Saldana bei "Avatar 2" und "Avatar 3" plötzlich schon Feierabend.
Richtig flott: Zoe Saldana mit "Avatar 2 & 3"-Dreharbeiten fertig

Ist ja schön und gut, dass James Cameron mit seinen vier Fortsetzungen von Avatar - Aufbruch nach Pandora, die er wenig tiefstapelnd mit der Pate-Trilogie vergleicht (ein James Cameron darf das), insofern als sie die gleiche Art von Familiendrama bieten sollen, mal wieder die 3D-Technologie revolutionieren will. Mit dem lobenswerten End- bzw. Etappenziel, 3D-Brillen im Kino überflüssig zu machen. Aber erst mal muss er diese vier Filme ja drehen, von der immensen Postproduktion ganz zu schweigen, was ihn auf Jahre hinaus beschäftigen wird.

Camerons Vorgehensweise sieht so aus, dass er immer zwei Stück am Stück filmt, also zuerst Avatar 2 und Avatar 3, bevor Avatar 4 und Avatar 5 drankommen, die noch etwas mehr Zeit haben. Schließlich liegt zwischen den Kinostarts von Avatar 2 und Avatar 3 (Dezember 2020 und 2021) sowie zwischen Avatar 4 und Avatar 5 (Dezember 2024 und 2025) jeweils nur ein Jahr, wohingegen es zwischen Avatar 3 und Avatar 4 ganze drei Jahre sind.

Auf der CineEurope in Barcelona meldete sich Cameron nun in einer Video-Botschaft zu Wort, um über den aktuellen Zwischenstand zu berichten. So verriet er, dass Zoe Saldana ihren Part als Neytiri für Avatar 2 und Avatar 3 letzten Freitag bereits abgedreht hat und dass er bei Tag 130 der Performance-Capture-Arbeiten an beiden Sequels steht. Weder Cameron noch Produzent Jon Landau, der leibhaftig anwesend war, erwähnten jedoch, wann deren Produktion insgesamt abgeschlossen sein soll. Vielleicht wissen sie es ja selbst noch nicht genau.

Wasser wird in all diesen Filmen eine große Rolle spielen, sagte Cameron, der im Video nicht rein zufällig vor einem gigantischen Wasserbecken stand. Wir werden noch nie gesehene Teile von Pandora entdecken können. Die frühen Drehresultate übertreffen laut Cameron ihre eigenen Erwartungen. Und er erzählte noch etwas mehr, zum Beispiel, dass Kate Winslet, mit der er zwei Jahrzehnte, nachdem er sie mit der Titanic hat untergehen und in den Hollywood-Olymp hat aufsteigen lassen, wiedervereint ist, über sieben Minuten lang unter Wasser die Luft anhalten kann. Schadet nicht, wenn man eine Freitaucherin der Metkayina spielt.

Quelle: MovieWeb
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?