Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Einmal irdisch, einmal außerirdisch

Sci-Fi: Bruce Willis in "Cosmic Sin", Cynthia Erivo in "Carrier" (Update)

Sci-Fi: Bruce Willis in "Cosmic Sin", Cynthia Erivo in "Carrier" (Update)
1 Kommentar - Mo, 17.02.2020 von R. Lukas
Der populäre Sci-Fi-Podcast "Carrier" mit Cynthia Erivo wird zum Film - auch mit Cynthia Erivo. Und Bruce Willis macht doch nicht nur noch 08/15-Actionthriller, wie man an "Cosmic Sin" und "Breach" sieht.

++ Update vom 17.02.2020: Seiner langen Liste von Emmett/Furla-Thrillern fügt Bruce Willis noch einen weiteren hinzu, und mit diesem gibt Randall Emmett sein Regiedebüt, nachdem er und sein Partner George Furla zusammen über 100 Filme produziert haben. Midnight in the Switchgrass ist im Jahr 2004 angesiedelt und folgt einer FBI-Agentin (Megan Fox) und einem Florida State Officer (Emile Hirsch), die eine Serie ungelöster Mordfälle untersuchen. Willis mimt den Partner der FBI-Agentin.

++ News vom 14.02.2020: Zweifach oscarnominiert für Harriet - Der Weg in die Freiheit, ist Cynthia Erivo nun bereit für neue Aufgaben. Amblin Partners lässt den Sci-Fi-Hit-Podcast Carrier von QCode und Dan Blank verfilmen, und in diesem Film schlüpft sie wieder in ihre Rolle aus dem Podcast, während Blank selbst das Drehbuch schreibt und Regie führt.

Erivo spielt Raylene, eine LKW-Fahrerin, die unter der Hand einen Fernstrecken-Transportauftrag annimmt, um für ihren kranken Vater einzuspringen. Bald schon erkennt sie, dass ihre mysteriöse Fracht eine Gefahr für die Welt ist. Verschiedene Mächte nehmen sie ins Visier, um das, was sie geladen hat, zu kontrollieren oder zu zerstören.

Währenddessen scheint Bruce Willis ganz zufrieden damit zu sein, seine Low-Budget-Actionthriller zu drehen, von denen er mit Open Source und Survive the Night schon wieder zwei im Kasten hat. Aber Cosmic Sin ist jetzt mal was anderes: ein Sci-Fi-Actionfilm über eine Gruppe von Kriegern und Wissenschaftlern, die dafür kämpfen müssen, ihre Rasse zu beschützen und zu retten, als eine feindliche Alien-Spezies mit der Macht, menschliche Wirte zu infizieren und zu übernehmen, eine futuristische menschliche Gesellschaft anvisiert.

Dahinter stecken die Autoren und Regisseure Corey Large und Edward Drake, die auch schon Breach aka Anti-Life geschrieben haben, einen anderen Sci-Fi-Streifen mit Willis (in der Postproduktion). Dort geht es um eine interstellare Arche auf dem Weg zu einer neuen Erde und eine böse kosmische Macht, die das Raumschiff als Waffe missbrauchen will. Mit an Bord sind Thomas Jane, Callan Mulvey (Batman v Superman - Dawn of Justice), Rachel Nichols (G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra) und Ralf Moeller (Gladiator).

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
TiiN : : Pirat
17.02.2020 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.180 | Reviews: 125 | Hüte: 251

Welche Strategie verfolgt Bruce Willis? Will er mehr Filme gedreht haben als Samuel L. Jackson? smile

Forum Neues Thema