AnzeigeN
AnzeigeN

Rocky

News Details Kritik Trailer Galerie
Er kann auch anders

Sly Stallone in Deutschland: Er kam als Maler, nicht als Hollywood-Star

Sly Stallone in Deutschland: Er kam als Maler, nicht als Hollywood-Star
26 Kommentare - Sa, 11.12.2021 von Moviejones
Sylvester Stallone war persönlich zu Gast in Hagen, um seine eigene Kunstausstellung zu eröffnen und wir durften für euch dabei sein.

Rings um das Osthaus Museum in Hagen liegt eine besondere Stimmung in der Luft, als der Morgen am 3. Dezember graut. Schließlich soll heute kein Geringerer als Superstar Sylvester Stallone, der wohl durch seine Bandbreite an Kino-Auftritten jeder Altersgruppe zumindest ein Begriff ist, in Hagen bei Dortmund tatsächlich persönlich erscheinen.

In den Fußgängerzonen Hagens ist sich wohl kaum jemand bewusst, was in unmittelbarer Nähe geschehen würde. Je näher man dem Museum kommt, desto öfter sind jedoch Personen zu beobachten, die "Etwas" zu wissen scheinen.

Wir sind extra früh angereist und tatsächlich die ersten Pressevertreter vor Ort. Nach dem Check-in und der Einweisung im Pressesaal, dürfen wir uns zunächst in aller Ruhe Slys Ausstellung widmen. Zeitgenössische Kunst ist zwar sehr vielfältig, aber sicher nicht jedermanns Sache. Wir sind trotz Kenntnisse über Stallones malerisches Schaffen überwältigt von der Wucht, Kraft und Energie, die seine, zum Teil sehr großformatigen Werke, ausstrahlen. Sie verstehen es, den Betrachter ohne Umschweife in den Bann zu ziehen.

Die Sammlung mit Stücken aus fast 60 Jahren zeigt deutlich die verschiedenen Phasen und Stilrichtungen, die der Künstler durch- und ausgelebt hat. "Das Malen ist die reinste Form der Kunst", wird Sly in der anschließenden Pressekonferenz sagen.

Kunstinteressierten können wir die Ausstellung, die in den Räumen des altehrwürdigen Osthaus Museums in toller Atmosphäre präsentiert wird, auf jeden Fall ans Herz legen.

Stallones Galerist Mathias Rasthofer, der die Werke schon 2013 in Sankt Petersburg und 2015 in Nizza ausstellte, ist von Slys Werken überzeugt und Museumsdirektor Tayfun Belgin schlägt in die gleiche Kerbe: "Die Kraft der Malerei zeigt den gleichen Vollblutmaler, so wie er in seinen Filmen ein Vollblutschauspieler ist."

Zurück im Presseraum heißt es nun gespannt warten. Nach 20-minütiger Verspätung raunt plötzlich eine tiefe Stimme "Good Morning" in den Raum, dass man meint, jemand hätte eine Bassbox angeworfen. Stallone ist da! Er sieht gut aus. Unauffällig, aber lässig gekleidet, durchtrainiert und wach. Von seiner, noch nicht so lang zurückliegenden Rückenoperation, ist nicht viel zu spüren.

Nur Augenblicke später steht er auf der Bühne. Allein die Art, wie er seine Jacke auszieht und über den Stuhl hängt, macht ihn augenblicklich so greifbar und natürlich, dass auch dem letzten Anwesenden klar sein muss, hier ist einfach "nur" ein Mensch zu Gast, ein Künstler und kein Hollywood-Star, der sein Werk vorstellen möchte, und der selbst beeindruckt ist, hier ausstellen zu dürfen.

"Es ist eine große Ehre für mich, an denselben Wänden zu hängen, wie die größten Künstler der Geschichte, natürlich ohne mich selbst dazuzuzählen", lacht Stallone demütig und schelmisch zugleich. Bereits im Jahre 1902 wurde das Osthaus Museum - damals Museum Folkwang Hagen - eröffnet. Es war weltweit das erste Museum für zeitgenössische Kunst. Hier ausstellen zu dürfen, kommt wohl einem Ritterschlag gleich.

Aus nur wenigen Metern Entfernung erleben wir einen Mann, der nachvollziehbar und intensiv vermittelt, was ihm die Malerei bedeutet und welche Herausforderungen sie mit sich bringt. "Ich will nicht einfach nur als Celebrity Maler angesehen werden. Ich war schon lange Maler, lange bevor ich Schauspieler wurde. [..] Es ist nicht so, als ob man in einem Film mitspielt, mit einer 500-Mann-Crew, Regisseur, Beleuchter usw., bei dem am Ende sehr viele Leute für das Ergebnis verantwortlich sind... Nein, bei der Malerei fühlt man sich, als wäre man gerade nackt und allein geboren, und nur man selbst entscheidet über Schuld, Schande oder Ruhm."

Stallone trägt seine Worte zwar mit Bedacht, aber mit der gleichen Wucht und Eindringlichkeit vor, die wir zuvor in den knalligen Farben und plastischen Ausführungen seiner Werke gesehen haben. Vor unserem geistigen Auge können wir ihn regelrecht mit Pinsel und Spachtel bis zur Erschöpfung wüten sehen. Der Mann ist mit seinen 75 Jahren eine im positivsten Sinne Urgewalt mit Talent, Verstand und Charme.

Und manchmal vernimmt man dann doch von der Bühne ein paar Worte, die ihm sein Alter-Ego Rocky hätte in den Mund gelegt haben können. "Furcht und Angst bringen dich in der Malerei vorwärts. Sie pushen dich auf ein immer höheres Level. Aber die beste Art zu lernen, bleibt für mich das Scheitern." Gänsehaut!

Immer wieder würzt er seine Ausführungen auch mit Anekdoten seiner Anfangszeiten. "Ich kaufte billige Leinwände für 2 Dollar, bemalte sie und verkaufte sie dann für 5 Dollar weiter, um mir Bustickets kaufen zu können." oder "Meine ersten richtigen Versuche machte ich auf den Pappkartons, in denen mein Vater die Hemden von der Reinigung holte. Ich malte Massai-Krieger mit hocherhobenen Speeren und sämtlichen Details. Als ich meinen Vater fragte, wie er es findet, wurde er wütend: "Zur Hölle damit! Wo ist die Wäsche?".

Und wenn heute hier in Hagen ein Sylvester Stallone sagt "Für mich ist das hier auch ein bisschen eine neue Welt" und sich dabei demütig in der Halle umsieht, sollte selbst bei denen das Eis brechen, die ihn immer für einen oberflächlichen Raufbold hielten.

Ich war nicht nur als Journalist, sondern auch als lebenslanger Fan vor Ort, dem Sylvester Stallones Werk, insbesondere Rocky sehr viel bedeutet. Es war ein unbeschreibliches Erlebnis. Mein Idol, das mich seit meiner Kindheit begleitet und tatsächlich auch mein Leben mitgeprägt hat, aus nächster Nähe erleben zu dürfen, war für mich ein Geschenk. Dass es mir dann auch noch vergönnt war, mir meine Original-Replik eines Rocky-Boxhandschuhs (ein Geburtstagsgeschenk meiner Tochter) von Sly signieren zu lassen, und ihm später kurz sagen zu können, was er für mein Leben bedeutet, das er mit einem charmanten Lächeln und einer wohlwollenden Handbewegung kommentierte (sein Zeitplan war sehr straff), war die Krönung. Und als ich dann auch noch selbst von Kolleginnen im Saal interviewt wurde und am nächsten Tag auch noch mit Foto neben Stallone in der Tageszeitung erschien, war die Freude kaum noch in Worte zu fassen.

An dieser Stelle möchten wir uns von Moviejones noch einmal ausdrücklich bei Herrn Schwarz bedanken, der er es uns unkompliziert möglich machte, trotz so vieler Anfragen und Absagen an Agenturen, bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung dabei sein und davon berichten zu können. Ebenso geht unser Dank an die hervorragende Pressebetreuung vor Ort.

Sylvester Stallone
Retrospektive zum 75. Geburtstag
Osthaus Museum Hagen
4. Dezember 2021 - 20. Februar 2022

Quelle: Ricardo Fischer
Erfahre mehr: #SylvesterStallone
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
26 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
12.12.2021 02:32 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579

@sully:

Ich dachte da eher an Sky, die ja häufiger Mal solche Filme ins Programm bekommen. Hmm. Bleibt wohl aktuell nur das Warten auf die BluRay. Aber stimmt natürlich - im "schlimmsten" Fall ist die originale Kinofassung runder und man bleibt halt dabei. Aber im besten Fall holt Sly nochmal mehr Emotion aus dem Stoff und macht ihn etwas geerdeter.

Wobei ich auch nicht wollen würde, dass der Film (was er wohl auch nicht tut den Reviews aus den USA zufolge) sich irgendwie aus seiner 80er-Ästhetik entwurzelt. Es soll schon weiter eine dem Zeitgeist entsprechende Episode in Rockys Leben bleiben. Aber ein wenig mehr Drama täte dem Film denke ich trotzdem gut. Mal sehen :-)

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2021 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@ZSSnake

Ja, er hat viel reingelegt in die neue Version. Der Vorteil ist, dass wir nichts zu verlieren haben, da wir im Notfall ja immer noch den Film haben, den wie bereits kennen.

Ein ProbeAbo würde Dir im Moment nichts nützen. Der Film ist zwar auf Prime, aber dort nur bei Amazon.us und leider dort von Deutschland aus nicht auf legalem Weg zu streamen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
11.12.2021 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579

@Sully:

Sobald ich in den Genuss kam, wird hier in jedem Fall irgendwo eine ausgiebige Auseinandersetzung mit dem Marerial zu finden sein. Nach dem Making-Off mit Sly bin ich sehr gespannt, weil er wohl sehr viel Detailarbeit geleistet hat. Und ich sag mal so: alles was den vierten tonal näher an die anderen führt und emotional noch stärker in der Reihe verankert, schlägt bei mir denke ich ohnehin positiv an ^^

Mal sehen, ob ich mich nochmal zu nem Probeabo irgendwo hinreißen lasse, einfach um einen Film zu sehen, oder ob ich bis zum physischen Release warte. Kino wäre mir natürlich am liebsten gewesen, aber hier im Umkreis war da leider nix zu machen...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2021 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@Luhp92

Jein, denn es ist ja eigentlich ein "neuer" Film mit neuem Titel. Kann man natürlich trotzdem machen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.12.2021 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.796 | Reviews: 163 | Hüte: 523

@Sully

Würde sich allgemein da nicht eher die MJ-Seite von "Rocky IV" anbieten?

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2021 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@ZSsnake

Wenn Du Rocky vs. Drago dann irgendwann gesehen hast, würde mich Deine Meinung auch interessieren. Du kannst sie dann ja einfach hier posten, falls es keinen entsprechenden Film Eintrag auf MJ geben wird.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.12.2021 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@ZSSnake

Aber es wird wohl immer Leute geben, die ihn nicht mögen...und das ist völlig okay.

Nein, leider blieb mir Rocky vs. Drago auch noch verwehrt. Aber ich brenne drauf!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.12.2021 21:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579

@Sully:

War natürlich Spaß. Aber ich kann mir das vorstellen - dass man nach 2 solchen Tagen dann auch kurz denkt "okay, jetzt haben wirs" - andersrum ist das Leben doch nur eine Aneinanderreihung von Dingen, die wir selbst mit Leidenschaft verfolgen.

Und die Antwort natürlich Gold wert. Auch wenn die Frage zeigt, wieviel Aufklärungsarbeit da nach wie vor zu leisten ist, wenn die Leute Rocky weiterhin hartnäckig als Boxfilm einsortieren.

Hattest du schon die Chance den Rocky 4 DC zu sehen? Ich leider bislang nicht, wäre aber sehr neugierig auf eine Meinung dazu.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.12.2021 20:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@ZSSnake

Sehr gern!

Ruhestand?!? Witzigerweise dachte ich danach tatsächlich solche Idol Begegnungen betreffend an ein Zitat aus von Gimli "Ich nenne nie wieder etwas schön!" tongue-out

Aber ich weiß, dass der Hunger zurückkehrt! Ein paar neue Aktionen sind sogar schon geplant!

Was mich richtig gefreut hat war, dass die beiden Journalistinnen, die mich selbst ob meiner Ergriffenheit noch im Pressekonferenz Saal um ein Interview baten, im Zeitungsartikel zitierten. Sie fragten mich ob ich denn auch Box Fan an sich sei. Darauf antwortete ich "Rocky ist für mich kein Boxfilm, sondern ein Kampf um Liebe und Leben, den wir alle kämpfen". Und das wurde dann auch so abgedruckt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.12.2021 20:31 Uhr | Editiert am 08.12.2021 - 13:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@Mr.Bond

Mein liiiieber Frodo...äh...Freund. Du warst ja, neben meinen Freunden bartacuda und TedStriker einer der Wenigen, die den ganzen Wahnsinn schon in der "Klappt es oder klappt es nicht...Verdammt das muss klappen und wenn doch nicht, gehe ich nackt auf den Händen im Sturm auf eigene Faust dort hin" - Vorbereitungsphase quasi in Echtzeit miterlebt haben. Deshalb warst Du auch einer der Ersten, die sich dann mit mir freuen konnten, als tatsächlich das endgültige GO kam.

"Das ist der absolute Wahnsinn"...genau, das waren Deine Worte und sie trafen voll ins Schwarze.

Schön, dass meine Beschreibung mit Slys Jacke genau rüberbringen konnte, was ich meinte. Meine Assistentin beugte in der Situation ihren Kopf zu mir und raunte "krass wie normal das wirkt". (im positivsten Sinne gemeint)

Dein Morricone Abend ist da auch tatsächlich ein gutes Beispiel für solche besonderen Momente. Wie Du weißt, war es mir ja in der Vergangenheit schon "erschreckend" oft gelungen solche Begegnungen an Land zu ziehen...und doch waren sie fast jedes Mal etwas Besonderes. Und da kommen wir wieder zum vergangenen Wochenende und meinen weiteren Begegnungen. Lange bevor ich wusste, dass Sly kommt und überhaupt in Aussicht stand ihn treffen zu können, stand ja nahezu fest, dass ich am 4.12. u.a. Christopher "Doc Brown" Lloyd treffen würde. Er gehörte auch zu den Film Helden, die ich schon immer treffen wollte. Du weißt ja was mir die Zurück in die Zukunft Filme bedeuten. Dass Stallone nun genau 1 Tag vorher in Deutschland sein würde und das nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem ich am Samstag ohnehin seine würde. Nun ja. In jedem Film hätte man gesagt "unglaubwürdig"! Aber so war es nun tatsächlich.

Als wir dann am Samstag bei Lloyd anstanden schickte TedStrikers Mutter ihm eine Nachricht, die er mir bewusst lapidar vor die Nase hielt. Was das war, weißt Du ja schon: Eine abfotografierte Seite der Tageszeitung "Ruhr Nachrichten". Darauf ein großer Artikel über Stallone mit zwei Fotos von ihm und direkt daneben ein Foto von Sully himself inklusive dem signierten Boxhandschuh und zwei Erwähnungen im Text, inklusive einem Zitat. Das hat mich regelrecht erschlagen! Dadurch und natürlich hauptsächlich durch die gesamte Stallone Story des Vortages, waren die folgenden beiden Begegnungen mit Lloyd (davon besonders die Zweite, ber der er mein DeLorean Modell signierte) zwar toll, aber irgendwie weniger spektakulär als gedacht. Aber letztlich war das klar, da die Messlatte gerade erst so hoch gelegt wurde, dass da nie wieder eine solche Begegnung dürber kommen kann.

Trotzdem waren die kurzen Momente mit Lloyd herzlich. Er hat ein sehr warmherziges Lächeln. Desweiteren hatte ich noch Kontakt zu ein paar Vikings Leuten, zu "Carl" aus Walking Dead, zu zwei "Aliens" Darstellern und einigen mehr. War wieder spannend...

Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Auch Dir meinen herzlichsten Dank für die empathische Freude! Und eine freundschaftliche Umarmung!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.12.2021 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579

@Sully:

Danke dafür, jetzt kamen mir doch fast die Tränen - auch weil du für uns da warst und uns das zutragen konntest. Ja, ein klein wenig Neid ist vielleicht da, aber vor allem Dankbarkeit, dass es hier zumindest mal genau den richtigen traf, dem so eine Ehre zuteil wurde. Plötzlich ist man einfach ein Anderer...

Wahnsinn :-) Ich glaube, wenn der Ausdruck "wie im Traum" irgendwo zutrifft, dann wohl hier. Und so wird die Erinnerungswand einfach um DAS Highlight erweitert werden, das alle anderen auf ewig in den Schatten stellt. Ich freu mich so für dich! Und jetzt? Ruhestand, nachdem du alles erreicht hast, was man sich nur wünschen konnte?

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.12.2021 20:06 Uhr | Editiert am 08.12.2021 - 13:34 Uhr
1
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@ZSSnake

Auch Dir ganz lieben Dank für diese herzergreifenden Worte, die mir wirklich nahe gehen. Tatsächlich habe ich vor Ort an so viele Leute gedacht, von denen ich wusste, dass sie das auch gern erleben würden. Zu denen gehörtest neben bartacuda auch Du, da ich ja ebenfalls um Deine Leidenschaft für Sly weiß. Ich war also auch stellvertretend für Euch alle mit dort und gebe das nun in Form des obigen Artikels, wenigstens im Ansatz, an Euch weiter. Es war ein völlig irrer Tag. TedStriker, meine Frau und MJ haben mir die Tür geöffnet und danach musste ich durchgehen, was draus machen und "liefern". Dass ich bzw. wir soooo viel erreichen würden, hätte ich mir nie erträumt. Aber dafür mussten wir eben auch aktiv werden. Und dann folgte ein Highlight dem nächsten, bis Sly dann irgendwann verschwand. Als wir später wieder im Foyer saßen und auf unseren treuen Freund und Fahrer TedStriker warteten, fühlte sich alles so anders an. Außer uns Beiden waren dort nur zwei Security Leute, die verhindern sollten, dass irgendwer ins Gebäude kommt... Draussen, hinter der Glaswand, auf der Rückseite des Gebäudes standen ein paar Fans, die sich einen flüchtigen Blick auf Sly erhofften, während wir uns nur gegenseitig ansahen und das so eben Erlebte immer noch nicht fassen konnten. Immerzu mussten wir grinsen und hatten feuchte Augen... Heute im Auto liefen die Rocky Soundtracks und ich musste immer wieder mal schlucken... In den nächsten Tagen werde ich dann mal Bilder zum Druck auswählen und entsprechend aufbereiten, passende Rahmen suchen und mir dann einen Kopf machen, wie ich unsere heimische Sammlerwand umgestalte (das hatte ich gerade erst vor Kurzem gemacht...wer hätte denn ahnen können, dass da plötzlich DIE Stücke überhaupt dazu kommen würden)...

Also nochmal...Dir auch herzlichen Dank

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
07.12.2021 11:29 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.526 | Reviews: 22 | Hüte: 572

Es ist endlich passiert und ein Lebenstraum wurde erfüllt. Als Du mir erzähltest, Du würdest "Ihn" persönlich treffen (was ich ja bereits in der Vorankündigung subtil spoilerte), war meine erste Reaktion nur "Wow". Ich kenne Dich und Deine Geschichte und es wurde mir sofort klar: Das ist der absolute Wahnsinn. Wie oft hatten wir herumgealbert, ob Sly vielleicht doch mal an einer Comic Con erscheint und welche astronomischen Summen ein Autogramm, oder Foto wohl kosten könnten…

Umso mehr freute es mich, dass Moviejones Dir diesen Traum wahr machte. Ein inoffizieller Gewinner des MJ Adventskalender ist damit schon ermittelt. Auch von mir ein Dank an MJ für diese großartige Geste. Ganz großes Kino!

Als ich dann persönlich auch noch ein Foto von der parallel stattfindenden Comic Con in Dortmund von Dir bekam, mit einem unserer absoluten "Lieblingsfilmhelden" Christopher Lloyd, rangen sich in mir Gefühle von Neid bis Begeisterung – gefolgt von Schwermut. Bei welchen, meiner Kindheits-Helden würde ich noch die Gelegenheit bekommen, sie persönlich zu sehen? Lloyd ist 83, Stallone 75… wir werden alle nicht jünger und der Lauf des Lebens fordert irgendwann zwangsläufig seine Tribute.

Ich kann mir förmlich vorstellen, wie der Moment mit "dieser" Person greifbar wird, wenn eben jene so etwas banales macht, wie die "Jacke lässig über den Stuhl zu hängen". Es fühlt sich einfach echter, realer an, wenn man dabei ist, dieselbe Luft atmet, die Stimme und Geräusche nicht über Lautsprecher, sondern direkten Luftweg aufnimmt und den Moment buchstäblich inhaliert. Ich denke, ähnliches erlebte ich bei einem Ennio-Morricone-Konzert vor ein paar Jahren. Natürlich würde jedes Profi-Orchester unter einem x-beliebigen Profi-Dirigenten denselben Sound in den Konzertsaal zaubern, aber es ist nochmal ein anderes Gefühl, wenn der Meister höchstpersönlich dort oben steht und den Taktstock schwingt. In diesem Falle war der "magische Moment" jener, an dem Morricone plötzlich ein laufendes Stück unterbrach (die meisterlichen Ohren hatten wohl einen "Querton" vernommen) und nochmals von vorne dirigierte. Heute bin ich beinahe stolz, eine Koryphäe der Filmmusik, zu Lebzeiten live gesehen und erlebt zu haben.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich freue mich wirklich extremst für Dich, Sully, dass sich nach 40 Jahren eben diese Gelegenheit ergeben hat. Einer dieser Momente, die man nie wieder vergisst und in Ehren hält.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.12.2021 10:16 Uhr | Editiert am 07.12.2021 - 10:17 Uhr
1
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579

Lieber Sully,

Es gibt keinen Menschen, dem ich diesen "Job" mehr gegönnt hätte als dir. Diesen lebenslangen Traum auf so wunderbare Weise verwirklichen zu dürfen ist unbeschreiblich und ich hatte, als ich den Namen unter den Bildern las, Gänsehaut, als ich mir vorstellte, wie es sein muss in deinen Schuhen zu stecken in diesen Momenten. Sly von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen, ihn aus nächster Nähe als die Person zu erleben, von der man immer wusste, dass er sie ist. Das muss überwältigend gewesen sein und es ist irgendwie wie vor kurzem mit William Shatners Weltraumflug: Es gibt Menschen, für die ist so ein Erlebnis nur das - ein Erlebnis. Aber für diese paar Personen auf der Welt ist es ein weltbewegendes, lebensveränderndes Ereignis, das sie auf ewig begleiten wird.

Und hier ein riesen Danke an MJ, die das ermöglicht haben und ein noch größeres Danke an dich, dass du diesen Bericht so einzigartig lebendig und vor allem emotional rübergebracht hast. Tut gut zu wissen, dass dir diese Ehre zuteil wurde. Niemand den ich kenne hätte es mehr verdient gehabt. Wundervolle Weihnachtstage dir und deiner Familie. Ich denke du wirst von diesem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk noch lange zehren können :-)

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.12.2021 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

@Cineast

Was für schöne und herzliche Worte! Vielen, lieben Danke dafür.

Das mit den Cameos hast Du gut auf den Punkt gebracht.

Ich hatte es mir offen gehalten, aber als Bartacuda hier als erster mit einem dermaßen emotionalen Post aufschlug und Ihr Anderen dann gefolgt seid, war es mir eine Freude hier vorbei zu schauen.

Apropos Cameo... Meiner Assistentin und mir wurde gestern beim Schwelgen nochmal so richtig bewusst, dass unsere "Szenen" mit Sly weit über ein Cameo hinsusgingen. Letztlich haben wir insgesamt in 2 verschiedenen Räumen, eine gute Stunde Zeit in direkter Nähe zu ihm verbringen dürfen. Unsere Dankbarkeit kennt keine Grenzen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY