Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Strange New Worlds

News Details Reviews Trailer Galerie
Wenn sich zwei Ikonen begegnen

"Strange New Worlds": Ein großer Moment für zwei "Star Trek"-Ikonen

"Strange New Worlds": Ein großer Moment für zwei "Star Trek"-Ikonen
3 Kommentare - Sa, 20.08.2022 von N. Sälzle
"Star Trek - Strange New Worlds" wird Fans einen großartigen Moment bescheren, verspricht Co-Showrunner Henry Alonso Myers.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Mit Paul Wesley (Vampire Diaries) kennen wir längst den Darsteller, der in Star Trek - Strange New Worlds den jungen James T. Kirk spielen wird. Mit Ethan Peck ist seit seinem ersten Auftritt in Star Trek - Discovery Staffel 2 auch Spock in den aktuellen Star Trek-Abenteuern vertreten und der nimmt in Star Trek - Strange New Worlds eine Hauptrolle ein. Dass diese beiden Charaktere eines Tages in Star Trek - Strange New Worlds aufeinander treffen werden, war seit der Ankündigung Wesleys offensichtlich - und in Staffel 2 wird es soweit sein.

Co-Showrunner Henry Alonso Myers plauderte TVLine gegenüber ein wenig über das, was die Fans erwarten können, sobald es soweit ist und verspricht, dass man sehr viel darüber nachdenke. Man werde auf jeden Fall einen großen Moment daraus machen, wenn sich diese beiden ikonischen Charaktere in Star Trek - Strange New Worlds zum ersten Mal begegnen.

Sein Kirk-Debüt feierte Wesley übrigens bereits. Im Finale von Star Trek - Strange New Worlds Staffel 1 sahen wir seinen Kirk in Action, in Form von etwas, das laut Myers kaum mehr als ein Teaser war und in einer alternativen Timeline angesiedelt sei. Myers bestätigte auch nochmal das Offensichtliche, dass man um sieben Jahre in die Zukunft gesprungen sei, in dieselbe Zeit, in der "Balance of Terror" gespielt hätte. Es hätte sich richtig angefühlt, Kirk zu diesem Zeitpunkt auf der Enterprise zu zeigen, doch man wollte dem Charakter noch nicht zu viel Zeit schenken. Das sei etwas, das man sich für die Zukunft aufheben wollte.

Wenn wir Kirk in Star Trek - Strange New Worlds Staffel 2 wiedersehen, dann werden wir es jedenfalls mit dem "echten" Kirk zu tun haben, der als Lieutenant auf der U.S.S. Farragut dient und Myers erklärte, dass er noch weit davon entfernt sei, der Captain der Enterprise zu werden. Vorher müsse er sich noch über einige Dinge klar werden.

Quelle: TVLine
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
18.08.2022 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@zodiwil

Bin halt kein Freund von Account Hopping. Schon aus Bequemlichkeit.

Amazon Prime hab ich schon länger und bleib auch dabei. Auch wegen des Gesamtpakets das da noch mit dabei ist. Disney+ hat auch genug zu bieten um dabei zu bleiben. Nur Apple TV+ und Netflix hab ich zwischenzeitlich mal gekündigt. Apple TV+ hab ich über den Fire TV Stick. Hat bisher ganz gut funktioniert. Nur das Kündigen war etwas umständlich. Die Qualität der Apple Produktionen ist aber wirklich fantastisch. Foundation hat mich zwar optisch überzeugt. Von der Handlung her leider nicht. Mein Favorit ist For all Mankind.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
18.08.2022 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 128 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@2Cents:
Man muss die Dienste ja nicht alle parallel buchen, Sky hatte ich bislang 1 Monat pro Jahr (meist zu den letzten 4 Folgen einer GoT-Staffel), ebenso StarzPlay. Netflix buche ich ca 1 Monat pro Quartal, lediglich Prime und D+ hab ich aufgrund des bislang noch günstigen Jahresabos durchgehend. Bei Paramount+ wirds vermutlich auch auf durchschnittllich 1 Monat pro Quartal rauslaufen, passend zum Ende von StarTrek/Halo-Staffeln.

Macht also 2 Jahresabos und ein wechselndes Monatsabo, sprich ca. 27 € pro Monat.

PS: Den letzten freien Monatsslot hätte eigentlich Apple aufgrund Foundation bekommen können, weiß aber icht ob ichmir das nochmal antue, ohne Apple-Hardware ist das die reinste Usability-Katastrophe...

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
18.08.2022 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Strange New Wolds soll zwar recht gut sein. Paramount+ werde ich deswegen aber noch lange nicht abonnieren. Ich hab mittlerweile schon VIER! Streaming Dienste und keine Lust irgendwann mal 100€ Plus X nur für die Glotze auszugeben, bloß weil jede Firma meint, sie müsse ihren Quark jetzt selber versenden.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN