The 100

News Details Reviews Trailer Galerie
"Anaconda" liefert neue Ideen

"The 100"-Prequel-Pilot liefert Antworten + Ansatz für völlig neue Geschichten

"The 100"-Prequel-Pilot liefert Antworten + Ansatz für völlig neue Geschichten
0 Kommentare - Do, 09.07.2020 von N. Sälzle
Der Backdoor-Pilot des "The 100"-Prequels wurde ausgetrahlt und liefert zahlreiche Antworten. Nur eine Frage bleibt offen: Bestellt der Sender die Prequelserie tatsächlich?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"The 100"-Prequel-Pilot liefert Antworten + Ansatz für völlig neue Geschichten

Mit der jüngsten Episode von The 100 wurde möglicherweise die Tür zu der in Aussicht gestellten Prequelserie geöffnet. Unter dem Titel "Anaconda" wurde die Episode, die als Backdoor-Pilot dient, ausgestrahlt und sie hielt einige Antworten bereit, wie Showrunner Jason Rothenberg im Vorfeld versprach.

In eben jener Episode unterbrach man die aktuelle Handlung in gewisser Weise und nahm das Publikum mit in die Vergangenheit, in eine  Zeit, in der die Erde durch einen Atomkrieg vermeintlich unbewohnbar gemacht wird.

Das Publikum lernt Callie Cadogan (Iola Evans) kennen, die mal wieder mit ihren Eltern über ihre Zukunftspläne streitet. Ihr Vater Bill Cadogan, der Anführer der Disciples, stimmt mit dem Codewort Anaconda auf den Atomschlag hin. Die Raketen befinden sich in der Luft. Mit einem Helikopter begeben sich Callie und ihre Mutter zu einem Bunker (den die Fans bereits kennen dürften), wo sie wieder auf ihren Bruder Reese (Adain Bradley) trifft.

Zwei Jahre später landet Becca (Erica Cerra) - ja, genau die Becca! - auf der Erde und vermag es, ein Portal zu öffnen. Dass Konflikte mit Shepherd Bill nicht außen vor bleiben, ist vorpgrammiert. Dass sie eine enge Freundschaft mit Callie eingeht und diese in das Geheimnis der Flamme einweiht, sorgt für weitere Spannungen - und zur Flucht Callies, die mit einem Serum rund 2.000 Personen gegen die Strahlung immunisieren kann.

Sie hat eine Mission und an dieser Mission würde das Prequel, das womöglich den Titel The 100: Second Dawn tragen würde, ansetzen. Wie Rothenberg erläutert brächte dies auch einen neuen Fokus für die Serie mit sich. Während The 100 von der Frage getrieben wird, wie weit Leute gehen würden, um zu überleben, stellt sich in dem Prequel diese Frage gar nicht. Callie wolle die Leute retten, egal, wer sie seien. Sie sei eine Protagonistin aus der heutigen Zeit.

Aber auch bei der Beziehung  zwischen Bruder und Schwester wird es keine Wiederholung geben. Während Bellamy (Bob Morley) für Octavia (Marie Avgeropoulos) ein Elternersatz gewesen sei, hätte die Geschichte von Callie und Reese etwas von Cain und Abel. Während Reese immer nach der Bestätigung seines Vaters suche, sei Callie eine Rebellin. Weil sie aber trotz allem die Anerkennung des Vaters erhält, er aber nicht, würde dies zu einer Rivalität führen.

Ob man dies in Serienform sehen wird, muss sich aber erst zeigen. Noch hat das The 100-Prequel kein grünes Licht.

Quelle: TVLine
Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Drama
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema