Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Temuera Morrison in Staffel 2 dabei!

"The Mandalorian" S2: Ikonisches "Star Wars"-Comeback + mit Figur geteasert? (Update)

"The Mandalorian" S2: Ikonisches "Star Wars"-Comeback + mit Figur geteasert? (Update)
18 Kommentare - Di, 12.05.2020 von S. Spichala
Temuera Morrison spielte Jango Fett in "Star Wars", bedenkt man aber, dass "Clone Wars"-Fanfave Rex auch ein Klon ist, könnte es auch diese Figur sein. Gerüchtelt wird jedoch, er spiele Boba Fett!
"The Mandalorian" S2: Ikonisches "Star Wars"-Comeback + mit Figur geteasert?

++ Update vom 12.05.2020: Laut The Direct soll Boba Fett eine weit größere Rolle in Star Wars - The Mandalorian Staffel 3 zuteil werden als in Staffel 2, wo er nur kurz in Erscheinung treten wird. Dieses Gerüchte sollte man allerdings mit einer gehörigen Portion Vorsicht genießen. Die Arbeiten an der dritten Staffel haben begonnen, während sich Staffel 2 in der Post-Production befindet.

++ Update 2 vom 11.05.2020: Kann das ein Zufall sein? Hot Toys hat die neue Captain Rex-Figur offenbart und die verfügt über einen abnehmbaren Helm, der das Antlitz von Temuera Morrison enthüllt. Ob die Figur anlässlich des Star Wars - The Clone Wars-Finales vorgestellt wird oder schon mal auf Morrisons Star Wars - The Mandalorian-Auftritt hindeutet, überlassen wir nun eurer Fantasie.

++ Update vom 11.05.2020: Geht es nach den Kessel Run Transmissions, dann ist klar, dass Temuera Morrison Rex spielen wird. Laut des YouTube-Kanals wird neben Ahsoka Tano und Rex außerdem Sabine Wren zu sehen sein.

Erneut handelt es sich nur um Gerüchte - die passen allerdings zu den Gerüchten, die schon vor Monaten im Umlauf waren und besagten, dass Rex und Ahsoka gemeinsam in Erscheinung treten werden. Dazu erinnern wir uns an Dave Filonis Twitter-Banner, das die beiden Charaktere in einer Concept Art zeigte, die sehr gut zu Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 passte.

Wie die Kessel Run Transmissions weiter ausführen, soll der Auftritt von Ahsoka und Sabine den Grundstein für eine neue Serie legen. Auch dazu gab es in der Vergangenheit mehrere Gerüchte. Es handle sich aber nicht um eine Live-Action-Serie, sondern um eine animierte, bei der erneut Filoni stark involviert wäre. Ob sich die Gerüchte als wahr herausstellen, hätte man vielleicht während der Star Wars Celebration erfahren. Die ist zwar immer noch auf Kurs für Ende August, die Hoffnung schwindet allerdings, dass das Event tatsächlich stattfinden wird.

++ News vom 09.05.2020: Gesichert ist also vorerst nur eines: Temuera Morrison, der im zweiten Teil der Prequel-Trilogie Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger Jango Fett spielte, steigt in Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 dazu. Bekanntlich wurde Jango Fett von Samuel L. Jacksons Charakter Mace Windu in der Schlacht von Geonosis getötet, man sah seinen Sohn seinen Helm aufheben, der Hinweis auf den späteren Boba Fett der Originaltrilogie.

Und genau den soll Morrison nun in Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 verkörpern, munkelt man, ungenannte Quellen wollen es mal wieder verraten haben. Bedenkt man jedoch, dass Rosario Dawson nun als Fanfave Ahsoka Tano ebenfalls dabei ist, könnte Morrison nun auch als Liveaction-Version von Rex aus Star Wars - The Clone Wars und Star Wars Rebels auftreten - immerhin auch ein Klon.

Im Regiebereich stiegen bisher Robert Rodriguez und Peyton Reed zu Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 neu dazu. Was denkt ihr, werden wir Morrison als Boba Fett oder Rex in der neuen Season sehen?

Quelle: THR
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.05.2020 21:50 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.859 | Reviews: 4 | Hüte: 315

Es wäre schön, Cpt Rex wieder zu sehen surprised ... btw: was ist aus Commander codi passiert ?

Avatar
Moviejones : : Das Original
12.05.2020 00:27 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.087 | Reviews: 959 | Hüte: 125

@Stahlking

Wir haben seinen Tod im Trauerthread erwähnt. Auch wir sind Fans und traurig, aber wir können leider nicht immer eine separate Trauernews veröffentlichen.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
11.05.2020 22:53 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@MovieJones wo bleibt die Info das heute Jerry Stiller aka Arthur Spooner verstorben ist?

Bin sehr enttäuschend das ihr so was wohl nicht von Nöten habt..Disney und andere langweilige News haben wohl Vorrang..

Avatar
TiiN : : Pirat
11.05.2020 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.476 | Reviews: 126 | Hüte: 273

@Duck-Anch-Amun
Danke für die Infos! Dann wird es nun Zeit, ich muss endlich die Serie nachholen und sei es um für Staffel 2 von Mando gerüstet zu sein!

Wenn es dir um Ahsoka geht, ich glaube die wird tatsächlich im Kinofilm eingeführt, erinnere mich aber nicht mehr genau.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.05.2020 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.155 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Optimus13
Soweit ich mich erinnern kann, konnte ich abseits des Teasers am Ende von Folge 5 (wie gesagt, Boba Fett?) nichts entdecken.
Ja, dieses Mysterium wird wohl tatsächlich darauf hinauslaufen. Aber Figuren wie Ming-Na Wen oder die ehemalige Crew von Mando hätten Potenzial mehr als nur "Filler"-Figuren zu sein.
Ich würde ja sogar eher den Auftritt der erwähnten Captain Phasma bevorzugen^^

wenn man Boba schon einführt, könnte man das sogar thematisieren. Mando als waschechter Mandalorianer, der die Traditionen hochhält, gegen Fett, der nur ein Möchtegern ist.
Wenn man Boba Fett einführt, dann muss dies das Thema sein!

Nochmal zu Palpatine:
Jap, ich verstehe das Problem eindeutig! Und womöglich hätte man was Anderes machen müssen, wenn man das Produkt dann als Skywalker-Saga verkauft. Zwar verstehe ich die Intention darin und verschiedenste Konzepte aus vorherigen Filme wurden genutzt, letztendlich fehte es dann doch an "Skywalker" in Episode 9.
Für mich selbst funktioniert es trotzdem irgendwie noch, denn ohne Darth Vader kein Erschaffen von Rey (=Auserwählte) und ohne Darth Vader kein Kylo Ren (=Retter von Rey). So gesehen hat sich die Prophezeiung doch irgendwie erfüllt, wenn auch komplett anders als gedacht. Doch ist dies in allen Filmen wie etwa Harry Potter oder Game of Thrones immer der Fall.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
11.05.2020 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.277 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Duck-Anch-Amun

Dann wird es nun Zeit, ich muss endlich die Serie nachholen und sei es um für Staffel 2 von Mando gerüstet zu sein!

Dann bin ich gespannt auf deine Meinung. Clone Wars läuft erst in Staffel 3-4 zu seiner Höchstform auf, die ersten beiden Staffeln sind eher noch ein Appetizer.

Nach Darth Maul, Palpatine und möglicherweise Boba Fett ist es dann auch nicht mehr weit um andere Figuren zurückzuholen, man denke z.B. an Jabba.

Bloß nicht! tongue-out

Die Serie schaffte es in Staffel 1 ja auch ohne Boba Fett mögliche interessante Gegenspieler anzuteasern.

Inwiefern meinst du das? Ich denke mal, du meinst nicht Moff Gideon (der mir gut gefallen hat - cooler neuer Charakter mit Charisma), denn der ist ja quasi bestätigt als Gegenspieler? Soweit ich mich erinnern kann, konnte ich abseits des Teasers am Ende von Folge 5 (wie gesagt, Boba Fett?) nichts entdecken.

Mit Boba und Jango Fett sind keine Mandolorianer hab ich dann mal wieder was neues gelernt. Also das schreit dann ja quasi nach kurzen Rückblenden und ich denke jedem wäre damit geholfen^^

Was mir gerade eingefallen ist, was dann doch interessant wäre: wenn man Boba schon einführt, könnte man das sogar thematisieren. Mando als waschechter Mandalorianer, der die Traditionen hochhält, gegen Fett, der nur ein Möchtegern ist. Wer weiß, ob Favreau und Co. darauf aufbauen, aber da wäre immerhin Konfliktpotential enthalten.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
11.05.2020 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Jango Fett ist kein Mandalorianer?

Das erklärt dann auch, wieso er die Rüstung und den Helm abnimmt und nicht so darauf besteht, diesen dauerhaft zu tragen. Interessant wäre es trotzdem, wieso er dann diese Rüstung trägt. Und wieso er es nicht so streng nimmt wie Mando.

Da Boba ja der Klon von Jango ist, ist dieser natürlich auch kein Mandalorianer.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.05.2020 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.155 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@TiiN und Optimus13
Danke für die Infos! Dann wird es nun Zeit, ich muss endlich die Serie nachholen und sei es um für Staffel 2 von Mando gerüstet zu sein!

@Optimus13
Jap, so gesehen hab ich schon rausgelesen, dass wir da nicht so entfernt sind. Nach Darth Maul, Palpatine und möglicherweise Boba Fett ist es dann auch nicht mehr weit um andere Figuren zurückzuholen, man denke z.B. an Jabba.
Ich sehe es wie du, Boba Fett würde da von der Kontinuität nicht viel ändern, aber dann kann man dann auch gerne einfach kreativ sein und neue Figuren erschaffen. Solange sie nicht nochmals schlechter umgesetzt sind wie Captain Phasma hat man ja da freie Auswahl. Die Serie schaffte es in Staffel 1 ja auch ohne Boba Fett mögliche interessante Gegenspieler anzuteasern.

Mit Boba und Jango Fett sind keine Mandolorianer hab ich dann mal wieder was neues gelernt tongue-out Also das schreit dann ja quasi nach kurzen Rückblenden und ich denke jedem wäre damit geholfen^^

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
10.05.2020 22:47 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.277 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Duck-Anch-Amun

Wie angekündigt möchte ich ein bisschen näher auf deinen Kommentar eingehen.

Aber mir war schon klar, dass es viele Freunde dieser News geben wird, immerhin war der Wunsch nach einem (für mich unnötigen) Boba Fett-Film ja ebenfalls riesig.

Wenn ich mich recht erinnere, sollte Boba Fett ursprünglich sogar das erste Spin-Off erhalten. Wie wir wissen, wurde dafür Josh Trank engagiert, und wir alle wissen, wie diese Geschichte endete. Ich persönlich gehöre zu denen, die den Hype um Boba Fett nicht so ganz verstehen konnte. In den Filmen hat er absolut gar nichts zerrissen. So gesehen ist er in der OT genauso unnötig wie Captain Phasma in der ST. Gut, er hat Han Solo gefangen genommen, aber das war eher Vaders Verdienst. Demnach hätte ich auch keinen Boba Fett Film gebraucht. Da finde ich Mando als komplett neuen Charakter deutlich reizvoller.

Dabei seh ich dabei absolut keinen Unterschied zwischen den Entscheidungen Palpatine oder Boba Fett zurückzuholen.

Naja, im EU ist Boba Fett nicht gestorben, sondern konnte sich aus der Sarlacc-Grube herausschießen, daher ist es nicht ganz so weit hergeholt. Andererseits brachte das EU auch Palpatine zurück, was ich absolut bescheuert fand und finde. Von daher kann man Episode 9 nicht den großen Vorwurf machen, weil es die Idee schon vorher gab. Der Unterschied für mich ist, dass die Rückkehr von Palpatine Episode 1-6 und das Opfer von Darth Vader kaputtmacht, während eine Rückkehr von Boba Fett für das große Ganze vollkommen egal ist. Ich bin einfach ein Fan davon, dass das große Ganze eine Kontinuität hat. Ich weiß, dass viele das nicht so eng sehen, aber als jemand, der nicht nur die Filme schaut, sondern auch die Serien schaut, einige Games zockt und einige Bücher von Interesse liest, tut mir das einfach weh.

Zwra deutete das Finale schon an, dass es mehr "Jedi-like" wird, trotzdem hoffe ich, dass dies nicht zu viel wird.

Dieses Thema hatten wir ja schon letztens und das sehe ich genauso. Ich mache mir auch ein bisschen Sorgen, dass die Serie ihre Identität aus den Augen verlieren könnte. Ich mochte diese Eigenständigkeit, auch wenn noch nicht alles perfekt war. Ich kann diese Neuzugänge gutheißen, aber sie sollen nicht zu viel Platz einnehmen und den Fokus verwässern.

Da könnte der bekannteste Vertreter natürlich mit Rückblenden eine Brücke bilden (immerhin dachte ich schon in einer Szene in Staffel 1, dass man nun sicherlich Boba Fett zeigen wird).

Fun Fact: Boba Fett ist kein echter Mandalorianer. Besser gesagt, Jango Fett war keiner, und Boba ist ja sein Klon. Er besitzt lediglich eine mandalorianische Rüstung.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
TiiN : : Pirat
10.05.2020 20:45 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.476 | Reviews: 126 | Hüte: 273

@Duck-Anch-Amun

Für The Clone Wars musst du den Pilotfilm nicht gesehen haben - der ist von der ganzen Serie wohl mit das schwächste. Man muss auch keine ganzen Staffeln nachholen sondern es gibt verschiedene Geschichten welche sich aus mehreren Folgne zusammensetzen, diese muss man identifizieren und kann sie gut nachholen - ohne vorher irgendwas von der Serie gesehen zu haben. Vorausgesetzt ist natürlich, dass man die Prequel-Trilogie kennt.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
10.05.2020 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.277 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Duck-Anch-Amun

Der Clone Wars Film ist ein Pilot für die Serie, kann mit deren Qualität aber nicht mithalten. Er ist für das Verständnis der Serie auch nicht wichtig. Du kannst ihn getrost auslassen, ohne groß was zu verpassen. Nur eine Nebenhandlung wird im Staffelfinale von Staffel 1 nochmal aufgegriffen.

Ich würde gerne auf den Rest deines Kommentars eingehen, schaffe das aus Zeitgründen aber leider erst später.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.05.2020 15:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.155 | Reviews: 32 | Hüte: 506

Spoiler-News, deshalb markiere ich die Spoiler auch nicht:

Als ich die News am Wochenende las, kam mir dies in den Sinn: "Boba Fett zurückholen ist genauso dämlich wie Palpatine zurückzuholen"

Aber mir war schon klar, dass es viele Freunde dieser News geben wird, immerhin war der Wunsch nach einem (für mich unnötigen) Boba Fett-Film ja ebenfalls riesig. Dabei seh ich dabei absolut keinen Unterschied zwischen den Entscheidungen Palpatine oder Boba Fett zurückzuholen. Das eine war immerhin eine Hauptfigur, Boba Fett halt nicht.
Und die Akzeptanz dieser Klone lässt mich nun noch mehr verwundern, weshalb dies bei Palpatine nicht ebenso toleriert wird.

Naja, ich sehe es eindeutig wie einige Vorredner:
Staffel 1 schaffte es eindeutig allein zu stehen. Jedis, Imperium und die Skywalker-Saga wurden angedeutet, aber Mandalorian stand auf eigenen Beinen. Es ist für mich persönlich, auch kein Zufall, dass die schlechteste Folge reiner Fanservice war. Die News (ob nun tatsächlich Boba Fett bleibt natürlich abzuwarten, wir diskutieren ja nur auf Grundlage von Gerüchten, der Shauspieler kann ja ne komplett neue Figur spielen) bringt mir jedoch Magenschmerzen, dass die Sere sich in eine andere Richtugn entwickelt als erhofft. Zwra deutete das Finale schon an, dass es mehr "Jedi-like" wird, trotzdem hoffe ich, dass dies nicht zu viel wird.

Vielleicht tippe ich hier aber auch umsonst so viel udn es handelt sich lediglich um eine Rückblende? Dies würde ich begrüßen, fehlte mir als Laiem doch eindeutig der Faktor "Mandalorian" in der gleichnamigen Serie. Da könnte der bekannteste Vertreter natürlich mit Rückblenden eine Brücke bilden (immerhin dachte ich schon in einer Szene in Staffel 1, dass man nun sicherlich Boba Fett zeigen wird).
Fazit: Als Rückkehr seh ich die Entscheidung komplett dämlich an, als Rückblende finde ich es gut, als ander Erklärung (Clone Wars, etc.) hab ich zumindestens Bauchschmerzen)

@Optimus13
Muss ich um Clone Wars zu verstehen auch den dazugehörigen Film ansehen? Oder ist der Film nur ein Zusammenschnitt (quasi als Pilotfilm) der ersten Folgen?

Avatar
KarlGustav : : Moviejones-Fan
10.05.2020 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 10.05.20 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 0

mal sehen was daraus wird.

Ich finde aber den titel entweder schon sehr alllgemeinfassend oder es gibt zu wenig sci-fi fantasy.

der mandalorianer lässt sich begrifflich ähnlich leicht sagen wie koloniale. es ist logisch, dass eine zukünftige gesellschaft mit sicherheit, kopfgeldjäger generiert.

ich finde man sollte sich allgemein darüber gedanken machen, ob es überhaupt sci-fi fantasy gibt.
und wenn ja, ob man eine auflistung davon machen kann.

Weil ich denke dann immer an die zwerge oder an wald/hochelfen...

so ein mundsprech wäre vllt langsam ganz angebracht.

Avatar
TiiN : : Pirat
10.05.2020 09:14 Uhr | Editiert am 10.05.2020 - 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.476 | Reviews: 126 | Hüte: 273

Ich hätte mir gewünscht, dass die Serie mehr mit ihren eigenen Figuren. Aber wenn ich nun Ahsoka, Jango und Rex lese .. dann ist Luke Skywalker auch nicht mehr weit weg .

Erinnert an Rebels, wo man mit Vader, Ahsoka, Rex, Yoda, Obi-Wan, Maul und Luke auch alle möglichen bekannten Figuren reingestopft hat.

Man darf hoffen, dass der Fokus bei Mando und dem Baby bleibt.
Mit solchen Cameos oder auch größeren Auftritten kann man natürlich zuschauer anlocken, welche sich von dem Stil bislang nicht groß angesprochen fühlten. Zeitgleich verprellt man aber einige, die sich über etwas neues und unvoreingenommenes gefreut haben.
Das ist typisch Disney - zumindest in Bezug auf Star Wars. Möglichst jeden Weg gehen, aber keinen richtig, siehe Sequel Trilogie.

Aber vielleicht werden es tatsächlich nur gut dosierte und vor allem platzierte Auftritte. Ich habe jedoch meine Zweifel.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
10.05.2020 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 580 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@Optimus

Was Ahsoka bei Mando? Ist mir neu dachte da kommt vielleicht weiß eigenes. Aber Ahsoka in Real wäre schon cool..

Forum Neues Thema