Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Kapitel 16 - Die Rettung (?)

Review "The Mandalorian" Staffel 2 Episode 8 - Showdown + OMG-Finale!

Review "The Mandalorian" Staffel 2 Episode 8 - Showdown + OMG-Finale!
22 Kommentare - Fr, 18.12.2020 von S. Spichala
Wie erhofft bietet das Staffelfinale von "Star Wars - The Mandalorian" Staffel 2 mit Episode 8 "Kapitel 16 - Die Rettung" den Showdown - wird die Rettung gelingen? Hier unsere Review.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "The Mandalorian" Staffel 2 Episode 8 - Showdown + OMG-Finale!

Der Showdown ist da, natürlich geht es um die Rettung von Mandos (Pedro Pascal) Buddy Grogu aka das Kind im Staffelfinale von Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 Episode 8 "Kapitel 16 - Die Rettung". Weltraumschlacht, ein cooler Trick, um in die Höhle des Löwen aka Moff Gideon (Giancarlo Esposito) zu kommen, Kampfszenerien auf dem Schiff, natürlich auch gegen die Dunkeltruppler, und der Showdown Mando versus Gideon mit dessen Dunkelschwert natürlich!

Auch Bo-Katan (Katee Sackhoff) ist für das Finale zurück, die selbst noch ein Hühnchen mit Gideon zu rupfen hat. Und genau das ist die Krux, die nach dem ersten Showdown zu einem Problem führt! Wir deuten mal so viel an - Mando kämpft gegen Gideon und es gibt die Regel, dass das Dunkelschwert nur führen darf, wer es im Kampf gewonnen hat... den Rest könnt ihr euch denken. ;-)

Und auch wenn im ersten Angang ein paar Dunkeltruppler "entsorgt" werden konnten, sind da noch mehr. Immerhin, Grogu ist frei und kann also eigentlich mithelfen beim noch längst nicht beendeten Showdown. Neben allen anderen um Mando herum: Cara (Gina Carano), Boba Fett (Temuera Morrison), Fennec (Ming-Na Wen) sowie Bo-Katan und ihre Begleiterin. Und gerade als es brenzlig zu werden droht, kommt weitere Schützenhilfe dazu, die Grogu völlig aus dem Häuschen geraten lässt!

Wir verraten natürlich nicht, welch neuer Verbündete erscheint, aber es ist ein OMG-Moment vom Feinsten! Wir müssen jetzt erstmal tief durchatmen und den Kiefer wieder hochklappen - viel Spaß euch beim Anschauen! Ein tolles Finale, auch wenn man sicher kritisch anmerken darf, ob ein Besker-Helm wirklich so viel aushält, aber das sind Peanuts bei diesem fulminanten Ende von Star Wars - The Mandalorian Staffel 2! Ist das nun auch das Serienfinale? Es fühlt sich so an, denn es wird auch ein Abschied gefeiert... Taschentücher-Alarm!

Allerdings soll ja Staffel 3 schon gedreht werden, geht es also verändert weiter? Oder hat man uns an der Nase herumgeführt und man dreht das - richtiger: die Spin-offs? Wir hoffen jedenfalls, auch Mando wiederzusehen! Passen würde immerhin durchaus auch, den nun Bo-Katan-Konflikt in der Star Wars - Ahsoka-Serie mit Mando weiterzuführen...

Fetter Spoiler

Unbedingt den Abspann gucken - Post-Credit-Szene! Mit einer Serienbestätigung! Ihr könnt es euch schon denken - wir werden Boba Fett wiedersehen! The Book of Boba Fett - Dezember 2021 bei Disney+!

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
22 Kommentare
Avatar
wiesi200 : : Moviejones-Fan
20.12.2020 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.11 | Posts: 94 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Als keinen Kritikpunkt zum "Schowdown" muss ich sagen.

Bei Rouge One war das ganze durch Feinde Schnetzeln von "Papa" Skywalker etwas besser gemacht.

Aber hat mir gefallen. Und wie schon geschrieben. Können wir bitte bitte Teil 7 - 9 aus den Geschichtsbüchern streichen. Alle Kopien verbrennen und neu anfangen.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
20.12.2020 14:25 Uhr | Editiert am 20.12.2020 - 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 466 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@all die spoilern ohne Warnung - bitte Spoilerwarnung nicht vergessen! Auch bei Folgekommentaren/Antworten auf andere. Denkt dran, eure Kommentare tauchen auch bei "Neueste Kommentare" u.ä. anderen Stellen auf unserer Seite auf... wink

Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
20.12.2020 05:21 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 290 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Ich glaube zu The Mandalorian braucht nicht viel sagen. Außer ...

this is Star Wars

und bitte ganz schnell die neue Trilogie ungeschehen machen.

Avatar
Gizmo5555 : : Moviejones-Fan
20.12.2020 01:58 Uhr
0
Dabei seit: 20.03.18 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@bonsai und Schmorst

Danke für euer Feedback und die damit verbundenen Infos.

Schmorst

Ich fand es auch mega wie Luke die platt gemacht hat, keine Frage. Und ich Weiss ja auch was mit der Macht alles möglich ist. Faust gemacht und der Dark Trooper ist ne zerknüllte Konservendose.

Aber weil Mando nur mit Ach und Krach so gerade gegen einen überleben könnte, wirkt so, als wären unsere Helden grundsätzlich nur gut wenn die Gegner nichts besonderes sind.

Diese Darstellungsform schmälert für mich die wirkliche Stärke unserer Helden.

Aber das ist auch ein grundsätzliches Problem, ähnlich wie beim MCU, wenn einerseits unsterbliche, Götter, mit Superkräften wie Thor, Captain Marvel, Hulk, Wanda mit normal Sterblichen a la Black Widow, Hawkeye, Falcon, War Machine ein Team bilden und zusammenkämpfen.

Wurde durch Grupchenbildung und Zuweisung der passenden Gegner bisher relativ gut gelöst, aber realistisch gesehen würden die normalen sehr oft bei den Kämpfen sterben, weil es oft unsterbliche Superschurken als Gegner sind.

Kam in meinem Post vielleicht nicht ganz rüber, aber ich bin begeistert von The Mandalorian, und auch mir fehlte am Ende die geile Musik mit den tollen Bildern.

Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
19.12.2020 23:06 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 38 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mein lieber Herr Gesangsverein. Was für ein Staffelfinale. Eine super Folge die mir zum Ende eine schöne Gänsehaut beschert hat. Auch ein Tränchen wurde vergossen.

Die Synchronstimme des "Retters" war etwas irritierend, ich habe mich aber schnell dran gewöhnt. Die Post-Credit-Szene war auch sehr gut und macht mich neugierig auf das nächste Jahr.

Was ich etwas schade finde ist das Fehlen der schönen Bilder die es immer am Ende jeder Folge gab. Ich habe sie mir immer sehr gerne angesehen und den Theme dabei angehört.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
19.12.2020 21:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich bin mir der festen Überzeugung währe mandalorian als Film Trilogie statt der sequels in die Kinos gekommen vor 5 Jahren, währe die Welt heute ein besser Ort.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
Schmorst : : Moviejones-Fan
19.12.2020 18:38 Uhr | Editiert am 19.12.2020 - 18:40 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.17 | Posts: 4 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Gizmo5555

Achtung! Ab hier folgen Spoiler:

Naja, Jedimeister sind schon extrem stark und Luke hatte seine Ausbildung beendet und dürfte, auch mangels Alternativen, der mächtigste Jedi in der Galaxys sein. Ich fand die Darstellung und gerade der Kampf gegen die Dark Trooper extrem gut umgesetzt. Genau die Macht und Überlegenheit Lukes gegenüber dieser Androiden passt, meiner Meinung, absolut. Hinsichtlich Kylo Ren und das Schicksal Grogus: Es gibt zur Verwandlung Bens zu Kylo Ren ein Comic, natürlich kanonkonform, aus dem hervor geht, dass Ben(Kylo) nicht alle Jedischüler getötet hat, weil er daran überhaupt kein Interesse hatte. Er war getrieben von Rache zu Luke und alles andere hat ihn nicht wirklich interessiert. So stehen die Chancen außerordentlich gut, dass Grogu das überlebt hat. Ich bin auf alle Fälle gespannt, was in Staffel 3 passiert und ganz ehrlich: einen Auftritt von Grogu, auch wenn er nur kurz ist, muss einfach kommen, alleine auch aus marketingtechnischen Gründen...

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
19.12.2020 14:55 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 349 | Reviews: 2 | Hüte: 23

@Gizmo5555

naja ... Groku war ja scheinbar auch bei Order 66 im Tempel - danach dann verschwunden. Ob er also von Kylo umgebracht wird ist völlig spekulativ. Wir waren mal sicher, dass kein Jedi außer Obi-Wan und Yoda überlebt hatten ... wir dachten auch mal Darth Maul sei tot .. oder natürlich die andere völlig unerklärliche Wiederkehr...

Avatar
Gizmo5555 : : Moviejones-Fan
19.12.2020 00:20 Uhr | Editiert am 19.12.2020 - 00:23 Uhr
0
Dabei seit: 20.03.18 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Achtung Spoiler

Hab noch nie Spoiler Tags gesetzt, wenn mir das jemand posten kann, wie das geht, werde ich gerne demnächst Text in Spoiler setzen.

Bis dahin leider noch ohne Spoiler Tags, deshalb meinen Text nicht lesen, wenn du nicht gespoilert werden möchtest.

Auch die zweite Staffel war mega fett, mit einem Hammerfinale.

Für mich wurde alles viel zu schnell zuende gebracht. Meinetwegen hätte es gerne 8 Folgen länger, sprich eine ganze dritte Staffel, dauern dürfen, bis man zu diesem Finale gekommen wäre.

Da sind mir die jeweiligen zeitlichen Sprünge, Ende einer Folge, Start der nächsten Folge, viel zu gross. Warum wurde z. B. nicht gezeigt, wie man den Dr. Phersing ausfindig gemacht hat.

Und ich frag mich ja, warum in den Filmen selbst dutzende Fighter gegen imperiale Kreuzer kaum eine Chance hatten.

Es reicht doch per Funkkontakt nicht richtig zu antworten, schwupp ist man drin und das Ding ist mit 5 Mann erobert.

Da kündigt sich der Mandolorianer per Videobotschaft an, und wie bereiten die sich vor?

Egal wer da ankommt, ob angeblich Freund oder Feind, da sollten immer mindestens 4 Tie Fighter in der Luft sein und patroulieren, die Schiffsabwehr war auch nur ein Laser, kam zumindstens mir so vor.

Und wenn bereits 1 Dark Trooper praktisch unbezwingbar war, dann sollte ich genügend Energie haben, um wenigstens 4 der Dinger ständig aktiv zu haben.

Die restlichen, waren es um die 50?, können dann auch rechtzeitig aufgeweckt werden.

Was mich aber wirklich gestört hat, unser Mandalorianer war bisher richtig geiler Fighter, extrem stark im Nahkampf, und dann stinkt er gegen einen Darm Trooper total ab.

Aber so richtig, und die werden so brutal stark dargestellt, dass er auch mit Beskastab gegen 2 bereits fast keine Chance hat.

Und Macht hin oder her, aber es reicht ein Jedimeister, auch wenn es Luke war, im vorbeigehen die 50 Dark Troopers platt zu machen, als wenn sie aus Butter bestehen würde.

Sprich, unsere 5 Helden werden von der Stärke her so. dargestellt, als wenn sie gegen die Macht eines Jedis nur kleine Wichte sind. Unsere 5 Helden also chancenlos gegen sagen wir mal 4 Dark Troopers, und ein Jedi beseitigt 50 von denen in 2 Minuten.

Wie gesagt, ich liebe die Serie, gerade weil sie auch von der Machart her anders wie die Filme ist.

Aber diese OVER bzw. UNDERPOWERED Darstellung der Helden und Luke, war für mich enttäuschend.

Ausserdem, spielt das ganze ja ca. 6 Jahre nach die Rückkehr der Jedi Ritter.

Wenn Groku von Luke ausgebildet wird, dann steht im doch ein grausames Ende bevor.

Schließlich wäre er dann einer der ersten Schüler von Luke, neben Ben Solo...

Der ja im 7 Teil dann die ganzen Schüler von Luke abschlachtet, sprich dann auch Baby Yoda aka Groku.

So gesehen trägt Luke den Kleinen aktuell in einen baldigen Tod.

Es sei denn Mando rettet ihn noch irgendwie vor dem Anschlag von Ben Solo.

Was mir überhaupt nicht gefiel ist, daß es diesmal die geile Musik am Ende nicht gab. Das wirkte wie ein Serien Ende bzw. das Ende eines ersten Aktes.

Und wenn das nach dem Abspann kommt, dann befürchte ich das es nicht als Spin Off kommt, sondern als 3 Staffel von The Mandalorian, eventuell diese Story dann als Staffel 3, vielleicht auch noch Staffel 4, und unseren Mando sehen wir nur noch als Nebenrolle, oder erst danach in Staffel 4 und 5, zusammen mit Bo Katan bei der Rückgewinnung von Thron und Planet.

Ich denke mal, das wir in der Kenobi Serie unseren Groku wiedersehen werden. Und am Ende alles zusammengeführt in einer Serie oder Film, wie bei den Avengers.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
18.12.2020 23:44 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.565 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Ich bin ebenfalls (immer noch) sehr geflasht nach dem Auftritt von Luke Skywalker . Was habe ich mit meinen Freunden in den letzten Tagen (und auch noch vorhin während der Folge) drüber sinniert, wer - neben Bo-Katan - noch zur Hilfe eilen könnte. Dass es am Ende dann tatsächlich er wird, hätte ich nie für möglich gehalten.

Das Deaging von Mark Hamill hat wirklich gut funktioniert, auch wenn es natürlich immer noch nicht "aus einem Guss" wirkte (ist aber wirklich Jammern auf sehr hohem Niveau). Da ich die Serie selbst auf Englisch gucke, ist mir bei der Stimme nichts aufgefallen. Dachte eigentlich, es war Mark Hamill himself, aber im Nachhinein bin ich mir da gar nicht mehr so sicher.

Das Ende selbst war natürlich sehr emotional. Man darf gespannt sein, wo (also in welcher der zahlreichen Serien) Grogu ggf. nochmal einen Auftritt haben wird. Disney wird es sich nicht nehmen lassen, diese Figur marketingtechnisch weiter als Cash Cow zu nutzen. ^^

Das angekündigte Boba Fett Spin Off hat definitiv mein Interesse geweckt. Könnte ganz witzig werden. ^^

Meine Hoffnung für Staffel 3 ist die (zerstörte) Welt von Mandalore - und der Kampf um dessen Herrschaft. Mal schauen, was nun mit Moff Gideon passiert. Von Bo-Katan möchte ich auf jeden Fall noch mehr sehen!

Übrigens volle Zustimmung an TiiN - The Mandalorian hat mit wenigen Episoden das geschafft, was die komplette Sequel-Trilogie (zumindest bei mir) nicht in dem Ausmaß schaffte.

Chapeau, Herr Filoni und Herr Favreau. :-)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.12.2020 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.096 | Reviews: 4 | Hüte: 322

Wunderschön. Einfach nur wunderschön am enden. Ich war überwältigen. Aber als ich ein X-Flügler gesehen habe und einer grünen lichtschwerter und Black glove erkannt haben? War mir klar,. Wer das war und ist. Nichtsdestotrotz war das einfach nur wunderschön, diese Folge heart

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.12.2020 15:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.903 | Reviews: 35 | Hüte: 540

Unglaublich, meine größten Wünsche wurden tatsächlich erfüllt. Was wurde hier diskutiert wer der ominöse Jedi sein könnte und dann gehen die ohne zu zucken den logischen, aber eigentlich unmöglichsten Weg! Die Folge hat mich einfach nur weggehauen laughing

Avatar
Ahrm : : Moviejones-Fan
18.12.2020 14:59 Uhr | Editiert am 18.12.2020 - 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 04.03.13 | Posts: 106 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@all Thema: Vermutung zur Synchronstimme zu einem spoilerträchtigen Auftritts

Der gewählte Synchronsprecher ist der Sohn des Original Synchronsprechers, Ich vermute das man sich gedacht hatte wenn man eine verjüngte Version des Charakters nimmt, nehmen wir eine Jüngere Version des Vaters als sprecher da innerhalb der Familie teilweise stimmen ähnlich klingen

Avatar
TiiN : : Pirat
18.12.2020 14:15 Uhr | Editiert am 18.12.2020 - 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.187 | Reviews: 132 | Hüte: 352

The Mandalorian schafft in dieser Episode das, was ich mir von der gesamten Sequel Trilogie erhofft habe, es sie aber sogut wie nie hinbekommen hat.
Ab und zum im Verlaufe der Serie wurden Hoffnungen genährt, dass es zu genau diesem Augenblick kommt. Ebenso im Verlauf der Folge habe ich mir in meiner Vorstellung genau das gewünscht.

Als der X-Wing kam, man die dunkle Kapuzengestalt und das grüne Lichtschwert sah herrschte einfach nur Glückseeligkeit.

Nicht zu vergessen ist der Cliffhanger ganz am Ende zu The Book of Boba Fett unglaublich großartig gelungen.

Ich muss sagen, die Mandalorianer und ihren Kodex ansich fand ich in der Serie gar nicht so spannend. Fands auch albern, dass sie am Ende das komische Dunkelschwert nicht einfach nehmen kann etc.
Aber das was Staffel 1 und vor allem Staffel 2 ausgemacht haben waren diese unglaublich tollen Einblicke zur neuen Republik nach dem Fall des Imperiums. Manche Folgen durch imperiale Anlagen fühlten sich wie die besten Abenteuer von Kyle Katarn in Jedi-Knight an. Zusätzlich natürlich die eleganten Auftriffe von Ashoka , Boba Fett und m*ther f*cking Luke Skywalker so, wie wir ihn immer sehen wollten.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
18.12.2020 14:06 Uhr | Editiert am 18.12.2020 - 14:07 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 153 | Reviews: 1 | Hüte: 23

Ich habe es zum ersten Mal getan... Ich will nach Weihnachten Staffel 1 und 2 schauen und habe somit mit Staffel 2 noch nicht angefangen, aber ich musste irgendwie einfach das Finale von Staffel 2 schauen. Also erstmal: Am Ende war das GCI so beeindruckend und viel besser als bei Rogue One.

Nun hoffe ich wirklich auf drei Sachen: 1. Luke, Leia und Han treten nochmal in den Serienuniversum um The Mandalorian auf und Luke und Leia treffen auf Ahsoka (ich würde so heulen) 2. Thrawn wird zum Hauptantagonisten des Serienuniversum rund um Thrawn 3. In den Serienuniversum werden die Sequels besser erklärt. Nach den Ende von Staffel 2 habe ich noch mehr die Hoffnung, dass mein Wunsch in Erfüllung geht mit Ahsoka und den SKywalker-Zwillingen und das Elemente der Thrawn-Trilogie übernommen werden. Bitte. Bitte lass es geschehen. Nur eines hat mich ein bisschen im Finale gestört und zwar, dass Luke nicht seine originale Synchronstimme hatte. Aber Synchrondirector Björn Schalla hat auch hier großartige Arbeit geleistet und die neue Stimme hat auch gut gepasst. Aber nochmal: Bitte lieber Star Wars-Gott lass meine Wünsche erfüllen! Das wäre so episch. Aber ich muss sagen, dass ich schon dachte, dass Luke oder Ezra auf Grogu reagieren und einer von beiden hat es getan.

Forum Neues Thema
Anzeige