Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Die letzten Jedi

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von HitmanXXL

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik
32 Kommentare - 23.12.2017 von HitmanXXL
In dieser Userkritik verrät euch HitmanXXL, wie gut "Star Wars - Die letzten Jedi" ist.
Star Wars - Die letzten Jedi

Bewertung: 3.5 / 5

Insgesamt ein Film der alleinstehend wunderbar funktioniert hat. Die Bilder, Szenen, Landschaften und auch die Darsteller funktionieren und bis zur hälfte des Films kommt richtiges Star Wars Feeling auf. Vorallem weil man auch etwas neues vor die Linse bekommt. Etwas was man in den alten Filmen nicht gesehen hatte. Wie gesagt, dass funktioniert wunderbar und Johnson macht hier eine sehr gute Figur.

Trailer zu Star Wars - Die letzten Jedi

Manko für mich ist das Storytelling innerhalb der Trilogie.

An dem Punkt regt mich ungemein der Tot von Snoke auf. Ich kann doch nicht einen Charakter einführen, die halbe Welt hat Ideen und Theorien wer oder was Snoke sein könnte und lässt ihn dann so billig sterben? Ich hatte dabei auch nie den Eindruck das er so Mächtig ist wie Palatine.

Das was daraus folgt, ist für mich schlichtweg furchtbar. Die Geschichte von Kylo wurde bis zu diesem Zeitpunkt perfekt und mitreisend erzählt und der Zuschauer wollte wissen wie es weitergeht. Das er dann von jetzt auf gleich zum Superbösewicht wird kann man ihn nicht abnehmen.

Lukes Tot war i.O. - der Abgang für mich etwas komisch. Hätte man aber etwas geschickter lösen können.

Mein persönliches Highlight - Leia kann auch im Weltraum überleben!? Was sollte das denn bitte Hr. Johnson? Abgesehen davon, Leia kann plötzlich die Macht nutzen!? Man hätte sie sterben lassen sollen - das wäre nur konsequent gewesen!

Was ebenfalls nicht funktioniert hat, ist die Geschwindigkeit des Films. Am Anfang nimmt der Film sich Zeit und entführt den Zuschauer auf eine Reise. Ab im Spoiler beschriebenen Zeitpunkt, nimmt der Film Fahrt auf und dadurch gehen Handlungsstränge und Tiefe verloren. Einige Sequenzen hätte man sich sparen können um so mehr Platz für die Hauptcharaktere zu schaffen. Der Auftritt vom "großen Meisterhacker" hätte man sich ebenfalls sparen können. Bringt die Geschichte nicht wirklich weiter. Der Planet wiederum (Name entfallen) auf dem sie den Hacker finden - hat viel Potenzial hinterlassen. Da hatte ich den Eindruck, dass man mehr Material vorhanden gewesen wäre, dies jedoch nicht in der Spielzeit unterbringen konnte.

Fazit:

Ich kann schon nachvollziehen warum Disney von der Variante angetan ist. Tolle Bilder, bis zum Wendepunkt tolles Telling und immer entdeckt man was neues auf der Leinwand. Super Arbeit Hr. Johnson.

Immer wenn Johnson losgelöst von der Trilogie etwas machen konnte, dann hat es funktioniert. Musste er auf vorhandene feste Bezüge der Story zugreifen und diese weiterentwickeln, ging es in die Hose.

Ich hatte mir etwas mehr erhofft bin aber nicht wirklich enttäuscht. Festzuhalten bleibt, dass dieser Streifen kein Star Wars 5 Clone sein wollte und auch nicht geworden ist. Das ist positiv, denn der 5. Teil ist und bleibt ein Meisterwerk. 3,5 Hüte für die letzen Jedi

Und wehe, die bringen Joda nochmal zurück und stellen ihn als lustig dar!! Dann du kriegst einen Tritt in den Allerwertesten

Star Wars - Die letzten Jedi Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Mogli - Legende des Dschungels Kritik

Der "Justice League" der Dschungelbuchverfilmungen

Poster Bild
Kritik vom 10.12.2018 von MobyDick - 4 Kommentare
Der Film Mowgli hat eine wahre Odyssee hinter sich. Bis es dazu kam, dass der vorliegende auf Netflix seine Premiere feiern sollte, gab es diverse Querelen hinter der Kamera und letztendlich ging es Warner Brothers nur noch um Schadensbegrenzung. Was war passiert? Wie so üblich in Hollywood ko...
Kritik lesen »

Dancer in the Dark Kritik

Wenn Lars von Trier ein Musical dreht

Poster Bild
Kritik vom 09.12.2018 von luhp92 - 0 Kommentare
Ein Musicaldrama über eine tschechische, alleinerziehende Immigrantin, die in den USA der 60er Jahre am Existenzminimum lebt, aufgrund einer Erbkrankheit langsam erblindet und sich ihr Leben in Tagträumen als besseres und fröhliches Musical vorstellt. Zum Einen setzt sich Lars von Tr...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
32 Kommentare
Avatar
ZockerLP : : Moviejones-Fan
10.01.2018 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 10.01.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also dieser Film ist mit StarWars 3 mein Lieblingsfilm aller Zeiten. Ich finde viele Sachen gut umgesetzt. Manche zwar auch nicht aber da überwiegt das Gute! Der Film hat meine Erwartungen auf jedenfall übertroffen!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
26.12.2017 23:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.566 | Reviews: 146 | Hüte: 337

@Snake und Sully

Die Überlegungen zur Entwicklung der Machtgeister und zum Jeditempel machen tatsächlich Sinn. Danke dafür!

Die Fähigkeiten von Luke (und auch Leia) habe ich damit begründet, dass die Skywalkers selbst unter den Machtbegabten eine Ausnahme darstellen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
26.12.2017 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.640 | Reviews: 19 | Hüte: 357

@Sully

Du bist ja auch ein Fanboy, der sich alles von Disney gefallen lässt!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
26.12.2017 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.864 | Reviews: 30 | Hüte: 379

Nicht zu vergessen, dass es sich an DEM Jedi Ort schlechthin abspielte. Hier war schließlich alles in besonderem Maße von der Macht durchdrungen. Ich sehe deshalb hier keinen "Verstoß" gegen Regeln. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, das in Frage zu stellen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
26.12.2017 14:21 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.295 | Reviews: 138 | Hüte: 337

@ luhp:

Qui-Gon konnte nicht mal Form annehmen, Obi Wan und Yoda konnten dann Form annehmen - was wenn Yoda erneute 30 Jahre später nun gelernt hat aus dieser Position heraus das Gefüge der Macht zu beeinflussen? Finde ich keinen so abwegigen nächsten Schritt. Über den Haufen geworfen wirkte das nicht für mich.

Zumal Lukes Projektion ja nochmal ne völlig neue Fähigkeit war, die dem Machtgeist nur ähnlich war. Zumindest hab ich es so verstanden.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.12.2017 17:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.566 | Reviews: 146 | Hüte: 337

Was mich an Yoda störte, war nicht der Witz sondern die Tatsache, dass Johnson das Konzept der Machtgeister komplett über den Haufen wirft. Machtgeister, die physisch in die Welt eingreifen können? Das hätte in früheren Episoden Vieles einfacher gemacht. Oder schlimmer, wenn man bedenkt, dass Sith-Lords über ähnliche Kräfte verfügen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
24.12.2017 13:30 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.640 | Reviews: 19 | Hüte: 357

Jup, man muss wohl so gestrickt sein, wie wir um bei solchen witzigen Ausbrüchen mitfeiern zu können. Was ich schon, für irgendwelche Tippfehler, hochgenommen wurde... aber, da ich es selbst lustig finde, kann ich da auch einfach mitmachen und Spaß haben. Ich kann aber auch jeden verstehen, der da anders tickt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
HitmanXXL : : Moviejones-Fan
24.12.2017 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.13 | Posts: 64 | Reviews: 5 | Hüte: 1

Hey Leute,

ok, dass mit Yoda ist mir wirklich nicht aufgefallen. Schande über mein Haupt. Werde auch daraus meine Schlüsse ziehen und keine Review mehr schreiben wenn man nebenbei das eine oder andere Bierchen trinkt.
Nur kurz zu dem "Witz". Hätte man sicher etwas besser formulieren können - aber ist schon ok. Das einzige was wirklich nervt und was überall im Netz zu beobachten ist, macht jemand einen Fehler stürzen sich einige wie Heuschrecken drauf udn ziehen es durch den Kakao.
@ TiiN

Stimmt, ich wollte Spoiler drin haben, wurde mir auch so angezeigt. Aber irgendwie klappte das nicht. Sry an alle!!

Ok, dass habe ich jetzt erst gesehen dass ich den Teil von Poe komplett vergessen hatte. Diesen Episode fand ich richtig super. Wie er vom "rebellischen Soladaten" zu einer Führungsperson wird und dabei lernen muss das er mit seiner Sichtweise nicht immer richtig liegt. Schöne Charakterentwicklung.

Pretorianer: Hammer, endlich sehen wir sie in Aktion. Dieser Kampf war super choreographiert und fesselte mich komplett.

Waffenhändler: Dieser Handlungsstrang wurde zwar nur angedeutet, fand ich persönlich jedoch absolut sehenswert. Leider verliert sich das alles mit der Flucht und dem Brimborium um den Hacker. Da steckte mehr Potenzial dahinter. Wir bekommen endlich mal erklärt woher die X-Wings, Tie-Fighter usw. überhaupt kommen.

Bilder/Szenen: Für mich der beste Teil der Saga. Ich habe noch nie soviel zu entdecken gehabt. Überall gibt es kleine Details die danach schreien entdeckt zu werden.

Aufgrund dessen hat mir dann der Film auch ganz gut gefallen.

Kritik:

Ja, es ist keine Kritik. Beim Abschicken hatte ich noch überlegt ob ich es als Kommentar reinstelle. Naja, beim nächsten mal.

Und diesmal hoffe ich keinen Fauxpas geschrieben zu haben. Ansonsten ... Feel free to celebrate ;)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
24.12.2017 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

Hatte ich im anderen Thread schon gepostet. Vllt hilft es dir ja

Snoke ist..

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
TiiN : : Pirat
24.12.2017 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.980 | Reviews: 94 | Hüte: 147

@Sully

Das mit dem Weltraum und Leia fand ich auch nicht ganz so schlimm. Vor allem weil der Weltraum in Star Wars ja schon etwas anderes ist, als wie wir ihn kennen. Schall und Feuer kennen wir schon aus allen vorherigen Star Wars Filmen. In Episode 8 war die eine Bomberpiloten ja auch quasi im All, als sie die Bomben gerade noch abwerfen konnte, auch wenn sie noch halb im Schiff war, war es ja offen.

Mal sehen ob J.J. noch etwas mit Snoke vor hat. Möglichkeiten gibt es durchaus ... aber die Befürchtung liegt halt im Raum, dass man gar nicht weiter auf ihn eingeht. Einfach abwarten.

@sublim77

Nimm dir das nicht so zu Herzen. Im übrigen fiel mir ein, dass bei der damaligen Episode 2 DVD in der Erstauflage Yoda auch mit J geschrieben wurde auf dem Cover. Vielleicht war es ja eine Anspielung darauf smile

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
24.12.2017 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.864 | Reviews: 30 | Hüte: 379

@HitmanXXL

Ich gehe jetzt einfach nur auf den Inhalt ein.

Snoke: Ich warte hier erstmal ab, welche Erklärungen man uns in EP9 dazu noch liefert. Abgesehen davon fand ich gerade das stark, was man uns als Snokes Abgang präsentiert hat. Gerade weil das keine der Theorien bediente und niemand damit rechnete. Für mich war das ein fetter Wow-Effekt.

Kylo: Er wurde keinesfalls von jetzt auf gleich zum Superbösewicht. Schon in Episode 7 wurde seine Persönlichkeit durch Zerrissenheit und Täuschung gekennzeichnet. Für mich stellte es sich in Episode 8 sogar so dar, dass selbst diese Zerrissenheit ein Teil der Täuschung ist. Obwohl ich ein großer Verehrer der Original Trilogie bin muss ich sagen, dass es für mich in allen Star Wars Filmen zusammen keine andere so komplexe und vielschichtig dargestellte Figur wie Kylo Ren gibt.

Leia: Wieso soll eine Jedi nicht für kurze Zeit im All überleben können. Dass dies von so vielen Leuten kritisiert wird kann ich, in Anbetracht dessen, dass es sich um ein Fantasy Märchen handelt, in dem die Jedis zudem durch die Macht gestärkt sind, nicht nachvollziehen. Mich persönlich störte an dieser Szene nur ein Aspekt...Der jedoch richtig: Ich weiß nicht wie man auf diese furchtbare Idee kam, Leia wie eine Zeichentrickfee zum Schiff zurückschweben zu lassen.

Ich gebe Dir den Tipp abzuwarten, wie die Geschichte in Episode 9 beendet wird

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
24.12.2017 12:12 Uhr | Editiert am 24.12.2017 - 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Da ich das Ganze begonnen habe, bin ich sozusagen der Verursacher. Mein kleiner Witz sollte niemanden beleidigen. Ich wollte HitmanXXL lediglich auf nette Art darauf aufmerksam machen, dass er eine der Wichtigsten Figuren im Star Wars Universum falsch geschrieben hat (by the way: ist mir das selbst auch schon passiert).

Wenn ich Kritiken schreibe ist es oft MD02GEIST, der mich auf meine Schreibfehler hinweist, bevor ich sie nicht mehr editieren kann, wofür ich ihm jedes Mal unendlich dankbar bin. Denn wenn man später die Kritik wieder liest und feststellt, dass man solch einen fatalen Fehler gemacht hat, wie eben Joda, statt Yoda zu schreiben, dann nervt einem, dass man es nicht mehr ändern kann. Jedenfalls geht es mir so. Dabei geht es auch nicht um jeden kleinen Pups-Fehler, aber ich dachte einfach, dieser Fehler wird ihn später ärgern.

Wenn nun mein nett gemeinter Hinweis als respektlos empfunden wurde, dann tut mir das leid, denn so war es nicht gemeint.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
24.12.2017 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.295 | Reviews: 138 | Hüte: 337

@ TiiN:

Alles klar. Also abgesehen von unseren Blödeleien haben wir glaube ich alle klargemacht, dass wir ne sehr positive Sicht auf Episode VIII haben. Die Review ist etwas zerfahren, weil sie positiv beginnt und dann eher die Kritikpunkte auflistet, um dann am Ende doch wieder ein eher positives Fazit zu ziehen. Nett, aber es liest sich eher wie ein längeres Statement im "zuletzt gesehen", als wie ne Kritik.

Davon abgesehen - Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe!

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
24.12.2017 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.864 | Reviews: 30 | Hüte: 379

@TiiN

Allein unter diesem Gesichtspunkt gesehen, gebe ich Dir sogar Recht. Das habe ich mir in diesem Fall gar nicht bewusst gemacht. Der Joke bleibt natürlich trotzdem einer. Aber die Kritik nehme ich mir jetzt auch nochmal vor.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
TiiN : : Pirat
24.12.2017 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.980 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Dass ihr alles dufte Kerle seid, dass ist mir bewusst, das hab ich in den letzten vier Jahren gecheckt und zu schätzen gelernt. Ich unterstelle euch auch nichts schlechtes und auch keine bösen Absicht gegenüber dem User HitmanXXL.

Aber wenn ich hier nicht so oft eine Kritik schreiben würde, es mal wieder mache und mich zunächst über 10 Kommentare (Feedback) freue und dann sehe, dass hier nur über so eine Belanglosigkeit geschrieben wird, dann würde ich das sehr schade finden. Thats all.

Forum Neues Thema