Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ice Age

News Details Kritik Trailer Galerie
Über 30 Jahre "Ice Age"-Franchise & mehr

Traurig: Fox-Animationsschmiede geschlossen + "Raya" im internationalen Trailer

Traurig: Fox-Animationsschmiede geschlossen + "Raya" im internationalen Trailer
7 Kommentare - Mi, 10.02.2021 von S. Spichala
Auch wenn es absehbar war, dennoch stimmt die Schließung der Blue Sky Studios von 20th Century Fox traurig. derweil liefert ein internationaler Trailer einen neuen Blick auf "Raya und der letzte Drache".

Angesichts der Pandemie kam es vielleicht schneller als es sonst gekommen wäre: Disney schließt offiziell die 20th Century Fox-Animationsschmiede Blue Sky Studios, eine weitere Folge des Disney-Fox-Deals und der ökonomischen Situation auch des Mauskonzerns in der Coronazeit. Mindestens das Ice Age-Franchise werdet ihr sicher in guter Erinnerung haben, zumal mit einem geschlossenen Studio auch ein weiteres Element Vielfalt wegfällt.

1987 gegründet verhalf 2002 vor allem der Erfolg von Ice Age und den Folgefilmen den Blue Sky Studios zu Ruhm und ordentlichen Einnahmen, insgesamt stammen 13 Filme aus der Animationsschmiede, die in fast 34 Jahren produziert wurden. Von zig animierten Kurzfilmen und Serien ganz zu schweigen.

So absehbar diese Entscheidung von Disney auch war, uns stimmt es wehmütig. Danke für tolle Animationsfilme, die uns von unserer Kindheit an im Kino erfreut haben, und es sicher auch bei der zigsten Sichtung erneut tun werden!

Da wir schon bei Disney und Animationsfilmen sind:

Internationaler Trailer zu "Raya und der letzte Drache"

So sieht die Wirklichkeit in der Pandemie nun aus, mehr und mehr Filme werden zugleich als Stream angekündigt bei den Studio-eigenen Streamplattformen - das gilt auch für Raya und der letzte Drache, der in den USA zugleich im Kino wie auch bei Disney+ erscheint. In Deutschland um einen Tag versetzt: Am 4. März im Kino, wenn alles gut geht, am 5. März dann als VIP-Streamangebot für 21,99 Euro. Ein neuer internationaler Trailer stimmt darauf ein:

Erfahre mehr: #Fantasy, #Trailer
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.02.2021 20:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.854 | Reviews: 154 | Hüte: 493

Als jemand, der als Kind und junger Teenager mit den ersten beiden "Ice Age"-Filmen und "Robots" aufgewachsen ist und diese Film sehr mochte, stimmt mich das traurig.

Andererseits spricht es MobyDick schon an, Blue Sky Studios hatten ihre große Zeit in den 2000er Jahren. Mit Ausnahme des "Peanuts"-Film als letztes Aufbäumen (der soll den Charme des Originals ja sehr gut rüberbringen), kam da in den 2010er Jahres nicht Ansprechendes mehr, was eine Weiterführung des Studios in Konkurrenz mit Disney und Pixar rechtfertigen würde.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.02.2021 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.049 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Kommt eigentlich alles andere als überraschend und wie MobyDick auch schreibt, ist es aus kaufmännischer Sicht nachvollziehbar. Wenn man ehrlich ist, dann könnten die Filme qualitativ auch nicht mit den Filmen der Disney Animation Studios und Pixar mithalten - da stellt sich auch gar nicht die Frage ob man vielleicht 3 solcher Studios benötigt.

Die Zukunft der Mitarbeiter etc. ist da natürlich eine ganz andere Frage und Diskussion. Würde es aber nicht um Disney gehen, sondern WB (deren große Anzahl an Entlassungen im letzten Jahr war hier z.B. nie Thema) und Co., würde dies auch nicht wirklich diskutiert werden. Da ist Disney aber natürlich durch ihr eigenes Möchte-gern-Standing selbst Schuld.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.02.2021 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.979 | Reviews: 142 | Hüte: 442

Hmm 13 Filme in 34 Jahren, 5 davon ice age, 2 rio und ein peanuts. Horton hört ein Hu, aber der nächste Seuss Film war schon nicht mehr Blue Sky. Bleiben also 4 Restfilme, und die letzten beiden Filme - Ferdinand und Spione Undercover - haben jetzt auch keine Bäume ausgerissen, auch wenn ich Ferdinand wirklich mag. Daher bei aller Liebe, die Entscheidung ist rein kaufmännisch betrachtet, schon verständlich

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
10.02.2021 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Leider nicht oft genug gewürdigt war ice age ein grosser Bestandteil meiner frühen Jugend. Die VHS hab ich damals rauf und runter geschaut. Und so ist stirbt wegen Disney ein weiteres Stück Filmgeschichte. Lebe wohl Blu sky Studios.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
10.02.2021 10:43 Uhr | Editiert am 10.02.2021 - 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 368 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@Lehtis

Ich finde generell sollte man einige Filme Remastern!

Denke da eher an Filme wie Jumanji oder Jurassic Park. Jedoch nicht nach GeorgeLucas-Art, sondern wirklich nur "neu gerendert".

Ein kompletter CGI-Film ist das zwar sehr aufwendig, aber würde sich für IceAge, wie auch Shrek und ToyStory, lohnen (und dann wie bei z.B. dem Remaster von Halo, mit der Möglichkeit im laufenden Film zwischen Remaster und Original hin und her zu schalten laughing ).

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
10.02.2021 09:04 Uhr | Editiert am 10.02.2021 - 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.214 | Reviews: 2 | Hüte: 32

Ist wirklich die Frage: Haben sie die einfach geschlossen oder einfach in Disney Animation integriert bzw die Mitarbeiter rüber geholt?

Ansonten muss man auch sagen: Wirklich gute Filme kamen von denen eh nie. Einzig Ice Age war wirklich ein toller Film. Die Reihe wurde aber leider auch von Teil zu Teil schlechter. Ab Teil 4 dann war es dann einfach nur mehr schlecht.

Also ich kann verstehen, dass Disney da nicht wirklich interesse hat, das Studio weiter am Leben zu halten. Vor allem da Disney bei Animationsfilmen sicher nicht ihren Ruf verlieren wollen.

Was ich aber toll finden würde, wäre ein Ice Age Remastered. Also 1:1 der Film mit 1:1 der Tonspur und alles neu gerendert. Gerade Ice Age 1 sieht man es extrem an wie alt der ist. Ich frage mich ja warum es sowas überhaupt noch nie gab. Ich glaub schon das ein generalüberholtes Ice Age neu im Kino erfolgreich sein kann (nach Corona). Bei Spielen ist das Gang und Gebe. Bei Filmen kommt das fast nie vor und bei Animationsfilmen sogar gar nicht.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
10.02.2021 07:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.316 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Schade. Wobei hier interessant wäre, was mit den Mitarbeitern passiert. Werden die aufgeteilt, gehen die zu Pixar, wurden einige oder alle damit gleichzeitig gekündigt?

Letzten Endes sichert sich die Maus damit aber mehr und mehr ihre Monopol Stellung in Richtung Familienunterhaltung

Forum Neues Thema
Anzeige