AnzeigeN
AnzeigeN
Bleibt zunächst bei Netflix

Vielleicht der Schurke? "Spy Kids"-Reboot castet über zentrales Quartett hinaus

Vielleicht der Schurke? "Spy Kids"-Reboot castet über zentrales Quartett hinaus
1 Kommentar - Mo, 25.07.2022 von N. Sälzle
Mit Billy Magnussen hat der "Spy Kids"-Reboot seinen nächsten Darsteller gefunden. Aber wen wird er spielen?

Kleine Fortschritte sind besser als keine Fortschritte? In Mini-Schritten geht es jedenfalls beim Spy Kids-Reboot von Netflix voran. Vor einigen Wochen wurden die ersten Darsteller für den Spy Kids-Reboot bekanntgegeben - Zachary Levi, Gina Rodriguez, Everly Carganilla und Newcomer Conner Esterson mischen die Spionage-Branche auf.

Mit Billy Magnussen (Game Night) hat Netflix nun den nächsten Darsteller verpflichtet, allerdings wollten die Verantwortlichen noch nicht verraten, welche Rolle er in der Neuauflage - die ebenfalls unter Robert Rodriguez entsteht - einnehmen wird. Vorerst bleibt Magnussen jedenfalls Netflix treu, denn auch im Heist-Film Lift mit Kevin Hart ist er mit von der Partie und auch der stammt aus der Schmiede des aktuell recht strauchelnden Streamingdienstes.

Über den Film wissen wir bislang, dass die Kinder der weltbesten Geheimagenten einem mächtigen Spieleentwickler unabsichtlicherweise dabei helfen, einen Computervirus freizusetzen, der ihm die Kontrolle über jedwede Technologie einräumt. Um ihn zu stoppen und ihre Eltern zu retten, werden die Kids selbst zu Spionen.

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
ferdyf : : Alienator
25.07.2022 18:55 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.569 | Reviews: 6 | Hüte: 91

Ich meine, die alte Spy Kids Reihe war schon Trash, hatte aber 1 Charme durch die Schauspieler. Der Neus scheint eher wie der heutzutage typische Trash, was die Handlung betrifft.

Forum Neues Thema
AnzeigeY