Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Watchmen - Die Wächter

News Details Kritik Trailer Galerie
Nicht Zack Snyder, aber egal!

"Watchmen" von 2003: David Hayter veröffentlicht Testmaterial

"Watchmen" von 2003: David Hayter veröffentlicht Testmaterial
5 Kommentare - Mi, 27.11.2019 von R. Lukas
Dank der neuen HBO-Serienadaption herrscht gerade ein gewisser "Watchmen"-Hype - für David Hayter der perfekte Zeitpunkt, um uns allen zu zeigen, was er damals an "Watchmen"-Material gedreht hat.
"Watchmen" von 2003: David Hayter veröffentlicht Testmaterial

Bevor es die HBO-Serie Watchmen von Damon Lindelof gab, gab es den Kinofilm Watchmen - Die Wächter von Zack Snyder, der ja die Meinungen spaltet. Und davor wurde jahrzehntelang vergeblich versucht, die ikonische Graphic Novel von Autor Alan Moore und Zeichner Dave Gibbons auf die große Leinwand zu bringen.

So sollte Drehbuchautor (X-Men, X-Men 2), Regisseur (Wolves), Schauspieler (Traces) und Synchronsprecher (Solid Snake in den Metal Gear Solid-Games) David Hayter mal ein Drehbuch schreiben und selbst Regie führen. Ersteres tat er auch, und er schaffte es immerhin so weit, zusammen mit Kameramann Tony Pierce-Roberts (Underworld) Testmaterial für seinen Watchmen-Film zu drehen. Der platzte zwar, als Hayter wegen kreativer Differenzen das Weite suchte, aber "die besten Elemente" aus seinen Entwürfen verarbeitete Alex Tse dann in seinem eigenen Skript für Snyders Film (weshalb Hayter dort als Co-Autor geführt wird).

Jetzt findet Hayter, dass es an der Zeit ist, die gefilmte Testszene mit der Welt zu teilen. Sie spielt am Anfang der Comic-Handlung und zeigt Ray Stevenson als Rorschach und Iain Glen als Dan Dreiberg aka Nite Owl II, die über den Mord am Comedian sprechen. Snyder- oder Lindelof-Optik sollte man hier natürlich nicht erwarten, aber trotzdem interessant zu sehen, was hätte sein können.

Unterstütze MJ
Quelle: Polygon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
28.11.2019 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.301 | Reviews: 2 | Hüte: 225

@fbjones

Danke

Konnte ich mir als alter MGS Nerd nicht verkneifen wink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
28.11.2019 09:18 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 160 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@kayin

Die Anspielung ist mir ein Hut wert

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
28.11.2019 08:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 96 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sieht eigentlich ganz gut aus ,aber ich finde mit Hakey und Wilson haben sie die passenderen Mimen gefunden.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
28.11.2019 01:06 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.301 | Reviews: 2 | Hüte: 225

Jetzt findet Hayter, dass es an der Zeit ist, die gefilmte Testszene mit der Welt zu teilen.

"Kept you waiting, ha?!?"

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.11.2019 22:14 Uhr | Editiert am 27.11.2019 - 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.064 | Reviews: 180 | Hüte: 405

Das sieht so natürlich erstmal aus wie "Watchmen" als billige, Soap-artige TV-Produktion aus den 90ern, aber es ist ja auch nur ein Testfootage. Unabhängig davon, Iain Glen als Nite Owl und Ray Stevenson als Rorschach, das hätte echt toll werden können.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema