Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grand Budapest Hotel

News Details Kritik Trailer Galerie
Grand Budapest Hotel

Wes Andersons "Grand Budapest Hotel" öffnet im ersten Trailer

Wes Andersons "Grand Budapest Hotel" öffnet im ersten Trailer
5 Kommentare - Fr, 18.10.2013 von R. Lukas
Ralph Fiennes, Edward Norton, Bill Murray, Jeff Goldblum und viele mehr machen den "The Grand Budapest Hotel"-Trailer zum reinsten Schaulaufen.

Wenn Wes Anderson (Die Royal Tenenbaums) ruft, kommen sie alle. Sein Starensemble in Moonrise Kingdom toppt er mit The Grand Budapest Hotel sogar noch, wobei er wieder etliche seiner Stammdarsteller um sich geschart hat.

Mit dabei sind (noch mal kurz Luft holen): Ralph Fiennes, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Jude Law, Bill Murray, Edward Norton, Saoirse Ronan, Jason Schwartzman, Tilda Swinton, Tom Wilkinson, Harvey Keitel, Owen Wilson und F. Murray Abraham. Diese geballte Schauspielklasse macht sich im erfrischenden ersten Trailer auch gleich bemerkbar.

The Grand Budapest Hotel spielt Anfang des 20. Jahrhunderts in Ungarn. Erzählt wird die Geschichte von Gustave H (Fiennes), einem legendären Concierge in einem berühmten europäischen Hotel zwischen den Kriegen, und Zero Moustafa (Tony Revolori), dem Lobby-Jungen, der Gustaves zuverlässigster Freund wird, nachdem der ihn unter seine Fittiche genommen hat. Dabei spielen der Diebstahl und die Wiederbeschaffung eines unbezahlbaren Renaissance-Gemäldes und der Kampf um ein enormes Familienvermögen eine zentrale Rolle, das alles vor dem Hintergrund eines sich plötzlich und auf dramatische Weise verändernden Kontinents.

In den USA läuft The Grand Budapest Hotel am 7. März 2014 an, während der deutsche Kinostart noch offen ist.


Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
s7evin : : Moviejones-Fan
19.10.2013 23:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.08.13 | Posts: 47 | Reviews: 0 | Hüte: 0
geil ein Wes Anderson film! ich liebe seine filme. die bieten einfach eine super Abwechselung zu den normalen hollywood filmen.
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
18.10.2013 20:45 Uhr | Editiert am 18.10.2013 - 20:46 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Der Trailer hat schon ein paar lustige Szenen, die mir wirklich gefallen.
Dieser Film beinhaltet ganz schön viele Stars.
Ich freue mich.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
18.10.2013 17:06 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Der Trailer ist wirklich witzig! :-)
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.10.2013 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.663 | Reviews: 162 | Hüte: 522
@AldrichKillian

Allerdings frage ich mich, wie so ein kleiner Film, der bestimmt nicht viel einspielen wird, so große und viele Schauspieler bezahlen kann, unabhängig davon, dass sie einmal mit Wes Anderson drehen wollen

Vielleicht wollen die Schauspieler ja gar nicht so viel und senken ihre Gage, weil es für sie ein Privileg ist, mit Wes Anderson zusammenarbeiten. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass manche Schauspieler für sowas gar keine Bezahlung haben wollen.

denn andere Filme mit großen Regisseuren schaffen das aufgrund des Budgets doch auch nicht

Geld ist eben nicht alles. Vernünftige Schauspieler werden auch auf ein gutes Drehbuch und einen talentierten Regisseur achten.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
18.10.2013 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.336 | Reviews: 20 | Hüte: 205
Allein das Bildformat von 4:3 sagt schon einiges über den Film aus und dass es ein typischer Wes Anderson Film wird, der eben ein anderes Publikum ansprechen soll als die großen Unterhaltungsfilme.
Der Trailer vermittelt schon einmal eine sehr schöne Stimmung mit einer witzigen und unterhaltsamen Handlung, welche noch durch das Star-Ensemble getopp wird.

Allerdings frage ich mich, wie so ein kleiner Film, der bestimmt nicht viel einspielen wird, so große und viele Schauspieler bezahlen kann, unabhängig davon, dass sie einmal mit Wes Anderson drehen wollen, denn andere Filme mit großen Regisseuren schaffen das aufgrund des Budgets doch auch nicht?
Forum Neues Thema
AnzeigeN