Wenn Nintendo wirklich mitspielt

Zweite Chance für "Super Mario Bros.", diesmal als Animationsfilm!

Zweite Chance für "Super Mario Bros.", diesmal als Animationsfilm!
13 Kommentare - Mo, 12.02.2018 von R. Lukas
Pilze sammeln, Prinzessinnen retten, Spaß haben! Die Minion-Macher von Illumination Entertainment tun sich mit Nintendo für einen "Super Mario Bros."-Animationsfilm zusammen.
Zweite Chance für "Super Mario Bros.", diesmal als Animationsfilm!

Update 2: Nintendos Shigeru Miyamoto liefert nun auch die Erklärung dafür, warum er mit dem Super Mario Bros. Animationsfilm gerade zu Illumination Entertainment gegangen ist. In Betracht gezogen habe er ihn schon seit vielen Jahren, allerdings seien interaktive Erlebnisse etwas völlig anderes als nicht-interaktive Medien. Um einen Film zu machen, wollte er deshalb auch einen Filmexperten an Bord haben, der sich darum kümmert. Miyamoto redete mit verschiedenen Regisseuren und Produzenten, bis er über Universal Parks & Resorts, mit denen Nintendo Themenpark-Attraktionen entwickelt, auf Illumination aufmerksam wurde.

Deren CEO Chris Meledandri sei ein Veteran mit tonnenweise Erfahrung, so Miyamoto. Als sie sich dann miteinander unterhielten, stellten sie fest, dass es einfach passt und sie vielleicht zusammenarbeiten sollten. Vor zwei Jahren begannen diese Gespräche, und jetzt endlich sind sie so weit fortgeschritten, dass sie eine Ankündigung vornehmen konnten. Nur weil der Super Mario Bros.-Animationsfilm angekündigt wurde, ist aber noch nicht gesagt, dass er auch definitiv kommt. Wenn sie das Gefühl teilen, dass sie nichts Interessantes zustande bringen, werden sie es lassen, sagt Miyamoto. Sie haben sich jedoch schon mehrere Male getroffen, um das Drehbuch zu besprechen. Es geht voran, und Miyamoto hofft, mehr ankündigen zu können, sobald Dinge wie der Zeitplan geklärt sind.

++++

Update: Nintendo of America hat es offiziell gemacht! Nintendo und Illumination Entertainment tun sich für einen Super Mario Bros.-Animationsfilm zusammen, den Shigeru Miyamoto und Chris Meledandri gemeinsam produzieren, heißt es im unten angehängten Tweet.

++++

Als Kult-Klempner Mario und sein Bruder Luigi das letzte (und bisher einzige) Mal über die Kinoleinwand hüpften, wurden sie von Bob Hoskins und John Leguizamo gespielt. Das Ergebnis ist ebenso berühmt wie berüchtigt: ein Super Mario Bros.-Realfilm, der - wenngleich so viel Trash irgendwie schon wieder kultig ist - bis heute zu den miesesten Videospielverfilmungen überhaupt zählt. Und das will schon was heißen, denn bekanntermaßen gibt es sehr viele sehr miese. Aber vielleicht war der Live-Action-Ansatz auch einfach der falsche. Vielleicht ist CGI-Animation der richtige Weg?

Dieser Meinung sind Universal Pictures und die Animationsschmiede Illumination Entertainment (Ich - Einfach unverbesserlich-Reihe samt Minions, Pets, Sing), die kurz davorstehen, sich mit Nintendo auf einen Super Mario Bros.-Animationsfilm zu verständigen. Nachdem über ein Jahr lang verhandelt wurde, ist eine Einigung zum Greifen nah, der japanische Videospiel-Gigant muss theoretisch nur noch unterschreiben. Der Zeitpunkt könnte passender kaum sein, wurde doch erst letztes Jahr ein Deal abgeschlossen, der es Universal erlaubt, Themenpark-Attraktionen basierend auf der Marke Super Mario Bros. zu bauen. Und mit Super Mario Odyssey (vor Kurzem noch unser Spiele-Tipp der Woche) steht ja auch ein brandneues Mario-Game in den Regalen.

Nicht zuletzt wegen des Debakels von 1993 ging Nintendo auf Nummer sicher und rückte jahrelang keine Filmlizenzen mehr heraus, aber diese Haltung hat sich mittlerweile gelockert, wie man sieht. Der Super Mario Bros.-Animationsfilm soll sich noch in einem frühen Planungsstadium befinden und würde noch mehrere Jahre Zeit brauchen. Am schwierigsten gestaltete es sich bei den Verhandlungen zwischen Illumination und Nintendo, dem Spielehersteller das Gefühl zu geben, dass er genügend Mitspracherecht hat und genug in den kreativen Prozess eingebunden wird. Mario Bros.-Schöpfer Shigero Miyamoto nahm an den Gesprächen teil und wird voraussichtlich als Produzent fungieren, neben Illumination-CEO Chris Meledandri.

Erfahre mehr: #Fantasy, #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
sittingbull : : Häuptling
03.02.2018 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.207 | Reviews: 6 | Hüte: 37

Ich sage einfach mal: Why not?

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
Zeltan : : Moviejones-Fan
02.02.2018 18:00 Uhr | Editiert am 02.02.2018 - 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 14.06.13 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Das sich Illumination dieses Riesenprojekt annimmt finde ich klasse. Ich traue ihnen zu, dass sie den Humor der Videospielreihe, insbesondere aus dem RPG Genre, einfangen und perfekt in einen Film umsetzen können. Ich werde ihn mir in jedem Fall reinziehen, unabhängig von den Bewertungen. Das bin ich dieser Reihe einfach schuldig.

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
01.02.2018 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Da habe ich doch glatt die Originalmeldung übersehen. Aber umso mehr freue ich mich jetzt. Mario animiert kann eigentlich nur cool werden. Auch wenn es von illumination kommt. Deren Filme mir zumindest bisher gefallen haben im großen und ganzen. Und solange Myamoto da ein Auge drauf hat, bin ich da auch erstmal recht entspannt

Und zum Thema Höhepunkt etc.

Wie LastGunman schon schrieb: Mit Mario Odyssey hat Nintendo nen ganz schönen Kracher rausgehauen, der von vielen als das Beste Mario angesehen wird das es bisher gibt. Und auch wenn MarioKart 8 nur aufgewärmte Kost der WiiU ist, macht auch das noch tierisch viel Spass. Und es wird auch sicher ein neues Party kommen. Der gute Klempner erlebt gerade dank der Switch eine kleine Reneissance.

Grade eben habe ich noch gelesen das die Switch knappe 15 Mio Verkäufe hat. Mario Odyssey 9 Mio und MarioKart 8 hat 7,3 Mio. Von daher sollte das mit dem Film auch laufen.

Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
16.11.2017 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 307 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Der alte Mario-Film war Trash pur, passte aber irgendwie voll in die damalige Zeit. Wenn man mal nur an die trashige Nintendo-Werbung denkt laughing

@Tiin, da liegst du völlig falsch. Super Mario Odyssey ist das am schnellsten verkaufte Mario und die Switch ist die aktuell erfolgreichste Konsole. Auch die Wii war schon König(in) ihrer Generation, sie hat PS3 und X360 weit übertroffen in ihren Verkaufszahlen.

Mario-Spiele sind sehr preisstabil, was sehr ungewöhnlich ist im Spielebereich. Die Spiele verkaufen sich bestens. Ein Animationsfilm wird sicher erfolgreich sein.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.11.2017 02:23 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.430 | Reviews: 108 | Hüte: 284

Ich hätte mir ja lieber eine abendfüllende Adaption dieser Webminiserie gewünscht.
Dark Fantasy im Stil eines Guillermo del Toro mit kaputten Charakteren und vielen handgemachten Effekten.

Peach als strahlender Stern, eingesperrt im dunklen Kerker und von Cooper gefoltert. Mario und Luigi als drogenanbauende und -abhängige Männer in einer Lebenskrise, die sich zur Rettung Peachs aufraffen. Toad als Attentäter, um deren Entführung zu rächen.

The Star: https://youtu.be/1c5qVSyMxUo (mein Favorit)
The Fixer: https://youtu.be/jBRVSdwpjzo
The Addict: https://youtu.be/yPRK1ZW8Y3U (hat was von Breaking Bad)
The Soldier: https://youtu.be/Sr24-EMV84Y

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
15.11.2017 18:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 369 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Man darf auch nicht vergessen: In den 90ern, gerade zu Beginn, war Videospielen noch lange nicht in der breiten Masse so verankert wie es heutzutage ist. Da war man noch der Nerd und man spielte geheim zuhause oder unter Freunden. Der Film kam 1993 raus und Nintendo wollte in den USA noch Boden gegenüber Sega mit dem Mega Drive/Genesis gut machen, da Sega da im 16 Bit-Bereich damals Marktführer war, und da haben sie wohl etwas unüberlegt die Filmrechte hergegeben und dadurch ist dieses Machwerk eben entstanden. Wenn Nintendo die Zeit zurückdrehen könnte, hätten sie wahrscheinlich einen Animationsfilm gemacht (Ansätze waren ja gute da mit der Real-/Animationsserie) und der hätte damals gepaßt wie die Faust aufs Auge. 25 Jahre später kann er immer noch kommen, aber er ist halt nur noch einer von vielen und Mario ist zwar immer noch toll, jeder kennt ihn, zwei Generationen sind mit Mario aufgewachsen und viele haben ihre Kinder mit ihm in Kontakt gebracht, aber reicht das um auch im Kino zu punkten? Wir werden sehen!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.11.2017 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.673 | Reviews: 22 | Hüte: 258

@Zombiehunter
Hätte man zwanzig Jahre noch auf eine Verfilmung gewartet und hätte es eine bessere Story dazu gegeben...ein besseres Drehbuch...eine andere Atmosphäre, usw...dann wäre der Realfilm ein Hit gewesen

Also wäre einfach alles anders und besser gewesen hätte der Realfilm ein Hit werden können cool

@Tiin und Hanky
Ich denke, dass Mario immer noch eine der bekanntesten Figuren und Spielfiguren aller Zeiten ist. Klar, die 90er waren der Höhepunkt und Mario 64, Mario Kart und Mario Party auf dem Nintendo 64 absoluter Kult. Aber die Figur existiert immer noch, ich kann es aus Altergründen nicht sagen, aber die Zielgruppe wird sich schon noch Nachfolgekonsolen und Nachfolgegameboys kaufen. Dazu dann eben meine Generation, die mit Mario groß wurde und den Kerl schon immer mal auf der Leinwand sehen wollte. Ein gewisser Nostalgiefaktor herrscht ja im Moment sowieso im Kino vor.
Da ich im Moment zu faul für ne Recherche bin, aber ein ähnliches Beispiel: Pokemon hat letztes Jahr 20ten Geburtstag gefeiert. Wir wissen alle noch was für ein Hype mit PokemonGo ausgelöst wurde. Und die heutigen Spielegenerationen sind, wenn auch vor allem in Japan, immer noch beliebt.

Wenn man skeptisch gegenüber einem Mario-Animationsfilm ist, dann muss man es zwangsläufig auch über einen Lara Croft-Film sein^^

Avatar
TiiN : : Pirat
15.11.2017 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.423 | Reviews: 77 | Hüte: 113

Auch wenn die Mario Spiele für Nintendo heute noch erfolgreich sind, so hatte der Klempner seine goldenen Zeiten in den 90er Jahren, als Nintendo auch der König der Konsolen war ... der Kinofilm sowie damalige Comics und Zeichentrickserien waren die Folge.

Ich glaube auch das der neue Film einen sehr schweren Stand haben wird.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
15.11.2017 15:15 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 776 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Letztens erst lief der Film auf Tele 5. Boah...Nostalgie.

Hätte man zwanzig Jahre noch auf eine Verfilmung gewartet und hätte es eine bessere Story dazu gegeben...ein besseres Drehbuch...eine andere Atmosphäre, usw...dann wäre der Realfilm ein Hit gewesen

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
15.11.2017 13:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 449 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Kann mir nicht helfen aber sehe da irgendwie kein Potenzial. Wäre vor 15-20 Jahren wahrscheinlich anders aber Heute muss ich sagen, Danke aber nein Danke.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.11.2017 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.673 | Reviews: 22 | Hüte: 258

Ich bin überrascht, dass es nicht Disney wurde - schließlich hatte man sich doch mit Nintendo schon angenähert und z.B Bowser in "Ralph reicht´s" eingesetzt, auch Mario sollte auftreten bzw. könnte in Teil 2 noch auftreten.
Illumination finde ich jetzt ebenfalls nicht so klasse, da es schon oftmals sehr kindisch ist - außer den Minions haben die auch so gesehen noch nicht viel auf der Habenseite. Auf jedenfall ist ein Animationsfilm die richtige Entscheidung - die bunte Mario-Welt kann man nur so reinbringen. Was dies für Möglichkeiten bietet muss ich ja keinem erzählen - da gibt es keine Grenzen. Als Handlung würde ich mir einfach eine klassische Mario-Geschichte wünschen: Bowser entführt Peach, Mario macht sich auf den Weg zu ihrer Rettung und begegnet dann allerlei Freunde (Toad, Yoshi und Co.) sowie Feinde. Klassisch aber genau richtig.

Avatar
Mudl : : Moviejones-Fan
15.11.2017 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.16 | Posts: 638 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Nicht das beste Animationsstudio, aber Ich - einfach unverbesserlich und Sing waren ganz ok und viel schlechter wie das Live-Action original kann es nicht werden.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
15.11.2017 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 814 | Reviews: 2 | Hüte: 13

Ohje ausgerechnet Illumination Entertainment :S
Von denen finde ich keinen einzigen Film gut.

Forum Neues Thema