Anzeige
Anzeige
Anzeige
Alkohol, Joint und Sex - Teenager-Komödien und derber Humor
Auf welchem Platz liegt Oh, Ramona!?

Alkohol, Joint und Sex - Teenager-Komödien und derber Humor

Eine Liste von Duck-Anch-Amun mit 43 Filmen (Letztes Update: 09.01.21)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Als Teenager gab es solche Filme, die man nicht schauen durfte oder es nur im Geheimen tat. Nein, ich meine nicht Horror-Filme, sondern derbe Komödien über stumpen Humor, Alkohol und Sex. Und immer, wenn eine solche Szene erschien, die übertriebenen Humor darstellt und aus einer Familien-Komödie mehr macht - ja genau dann kamen die Eltern doch ins Wohnzimmer^^

Eine echte Definition gibt es für solche Filme nicht und oftmals ist es schwer die Grenze zu ziehen. Mal steht der Alkohol-Konsum und Sex im Vordergrund, oftmals in Verbindung mit dem Highschool- und Uni-Leben, mal Fäkalhumor und mal ein stumpfer Humor, den man als Teenager oftmals nicht verstand. Dabei ist das Ranking mit einem nostalgischen Auge zu betrachten, da diese Filme auch heute noch gute Laune verbreiten und oftmals an "bessere oder leichtere Zeiten" erinnern.

Also packt euer Bier in die Hand, setzt euch mit Kumpels zusammen und esst Chips und schämt euch fremd bei diesen Titeln. Die Liste ist nicht so ernst zu nehmen und stellt eigentlich eine Auflistung von verschiedenen Filmen dar, die man wohl am Besten in gemütlicher Runde mit Kumpels und viel Alkohol vertragen kann.

Pixels
#43
Filmstart: 30.07.2015
Ich musste lange überlegen ob der Film eigentlich in diese Liste passt, ließ ihn dann deshalb auf dem letzten Platz. Denn für einen reinen Familienfilm ist die Handlung doch zu albern, der Sandler-Humor zu derbe und auch sonst der Film anders als man beim Trailer und dem damaligen Youtube-Video, welcher als Inspiration gilt, erwarten konnte.
Oh, Ramona!
#42
Filmstart: k.A.
Ein rumänischer Film, der eigentlich sehr passend für diese Liste ist, da es mit der Entjungferung des Nerds nur ein wichtiges Thema zu geben scheint. Leider zerfällt der Film ab der Mitte komplett in alle Einzelheiten und versucht aus der Komödie ein fingerzeigendes Drama zu werden. Sollte es eine Satire sein? Oder doch eine Tragikkomödie? Das Ende lässt weiterhin viele Fragen offen.
Girls with Balls
#41
Filmstart: k.A.
Horrorkomödie, welche aber zweitweise eindeutig den Komödienaspekt vergisst und dann wie ein typischer Kannibalen-Film wirkt. Die Story: Die Volleyball-Mädels-Mannschaft ist unterwegs zu einem Pokalspiel. Zwar gibt es untereinander viel Stress und die Mädels sind kein wahres Team, wollen aber den Pokal gewinnen. Als sie dann an einem runtergekommenen Gasthaus unterkommen wollen, werden sie zu den Gejagden einer Inzest-Hinterwälder-Kannibalen-Familie. Der Humor sitzt leider nur in den seltensten Fälle, das Ende ist dann herrlich übertrieben und entschädigt für so manche Länge.
Hot Bot
#40
Filmstart: k.A.
2 Nerds ohne Erfahrung in Sachen Liebe treffen auf einen hochmodernen Sexroboter, der eigentlich einem ranghohen Politiker gehört. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen, hat der Film eigentlich nur bekannte Klischees und so manchen Spruch unter der Gürtellinie. Das ist manchmal witzig, allerdings ist der Großteil des Humors dann doch eher flach.
The Late Bloomer
#39
Filmstart: k.A.
Basierend auf dem wahren Leben von Ken Baker, welcher erst mit etwa 30 in die Pubertät kam, da er unwissend einen Tumor besaß, macht der Film leider zu wenig aus dieser Vorlage. Ich weiß nun nicht wieviel der Film selbst hinzudichtete und wieviel auf der Vorlage basieren, allerdings macht der Film irgendwie erschreckend wenig aus dieser doch spannend und gleichzeitig verrückten Prämisse. Auch die Top-Nebendarsteller wie J.K. Simmons bleiben unterfordert und so plätschert die Handlung vor sich hin bis zum vorhersehbaren Finale.
Mein neues bestes Stück
#38
Filmstart: 08.06.2017
Lassen wir nicht lange drumrumreden: Nachdem das Leben einer Frau durch Männer in eine Sackgasse gelangt, wünscht sie sich einen Penis - da Männer die Welt regieren. Nette Bodyswitch-Komödie aus Frankreich, die anfangs mehrere witzige Situationen hat, gegen Ende jedoch immer ernster wird und sich wiederholt.
American Pie präsentiert - Das Buch der Liebe
#37
Filmstart: 17.12.2009
Der bisher letzte Ableger, welcher auch der schwächste ist und nur wenig erinnerungswürdige Momente besitzt. Leider komplett austauschbar ist diesmals das Liebes-Buch aus der Hauptreihe die Ausgangslage.
30 Minuten oder weniger
#36
Filmstart: 24.11.2011
Nette Idee mit Jesse Eisenberg als Loser, der sein Geld mit Pizza ausliefern verdient. Doch eines Tages wird er in die Falle gelockt und bekommt von 2 Gangstern, welche 100.000 $ benötigen, eine Bombe umgestrickt. Mit dieser Bombe beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Doch leider bleibt die Handlung und der Humor ziemlich flach und es wirkt als sei Eisenberg vetraglich für diesen Film gewzungen worden.
Vorbilder?!
#35
Filmstart: 26.02.2009
Nach Widersetzen gegen die Staatsgewalt werden Danny und Wheeler dazu verdonnert, auf 2 Kids aufzupassen. Der Humor liegt natürlich bei diesen 2 Kids: der eine 10 Jahre alt, Großmaul und Frechdachs (wobei dies doch noch sehr nett ausgedrückt ist), der andere ein Nerd und Spieler eines Live-Rollenspiels. Leider trotz großartigem Cast doch bisschen unterwältigend.
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige