Mein Filmtagebuch...
5 Zimmer Küche Sarg gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

5 Zimmer Küche Sarg (2014)

Ein Film von Jemaine Clement mit Jemaine Clement und Taika Waititi

Kinostart: 30. Oktober 201486 Min.FSK12Horror, Komödie
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
5 Zimmer Küche Sarg Bewertung
Der Videoplayer(8923) wird gestartet
Alle 3 Trailer

5 Zimmer Küche Sarg Inhalt

Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000-jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwortung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens beibringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von 5 Zimmer Küche Sarg und wer spielt mit?

OV-Titel
What We Do in the Shadows
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.06.2016 03:37 Uhr | Editiert am 04.06.2016 - 04:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.133 | Reviews: 95 | Hüte: 275

Also wer glaubt, in der heutigen Zeit würden keine guten Vampir-Filme mehr produziert, der hat diesen Film eindeutig noch nicht gesehen!
Eine großartige Komödie im Mockumentary-Stil über vier Vampire, die zusammen in einer WG in Wellington wohnen. Ihr Leben wird bestimmt durch banales, eigentlich menschliches Alltagsgeschehen, z.B. Fragen wie: Wer macht den Abwasch, putzt das Haus, macht die Wäsche, etc? Wie kommt das Essen (also Menschen, möglichst unauffällig) auf den Tisch? Aufgrund ihres Alters von mehreren Jahrhunderten wirkt die Vierertruppe in ihrem Gebahren reichlich antiquiert, bis ihnen ein frisch verwandelter Vampir mal zeigt, was in der heutigen Zeit so alles möglich ist (Handys, Internet, Parties, usw.).

Wunderbar kombinieren die beiden nerdigen Neuseeländer Taika Waititi ("Thor 3") und Jemaine Clement ("Flight of the Conchords") alte Vampir-Mythen mit dem 21. Jahrhundert, rücken gängige Horror-Monster-Klischees in ein neues, erfrischendes Licht und erzeugen dadurch wohlige Schmunzler und laute Lacher über den gesamten Film hinweg. Von Albernheiten, Ironie bishin zu schwarzem Humor ist hier alles vorhanden. Neben der Mimik und Körpersprache der Schauspieler hat auch der Dialogwitz große Klasse, daher empfehle ich, sich "What We Do in the Shadows" unbedingt im Original anzuschauen!

Den Mockumentary-Stil empfand ich trotz seiner atmosphärischen Stärken als Schwachpunkt des Films, da er unweigerlich ein paar Logikfehler zur Folge hat. Eigentlich soll ein Kamerateam eine Dokumentation über das Leben der WG-Bewohner drehen, allerdings zieht sich dieser Stil auch durch andere Handlungsstränge. Zudem wird das für den Zuschauer unsichtbare Kamerateam von den Charakteren nur dann hinterfragt, wenn es das Drehbuch vorgibt.

- Hey, hey, hey, don´t swear! What are we?
- Werewolves, not swearwolves.

Einfach nur herrlich^^

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema