Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache (2017)

Ein Film von Joachim Rønning mit Johnny Depp und Brenton Thwaites (Original: Pirates of the Caribbean - Dead Men Tell No Tales)

Pirates of the Caribbean 5 - Salazars RacheBewertung
Kinostart: 25. Mai 2017128 Min.2D / 3DAltersfreigabe - FSK ab 12Abenteuer, Action, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Film-Handlung

Dieses Mal scheint die ewige Glückssträhne von Captain Jack Sparrow ganz schön lädiert zu sein: Seine alte Nemesis, der schreckliche Captain Salazar, entkommt dem Teufelsdreieck und ist unterwegs, jeden noch auf See umherirrenden Piraten zu töten - und dazu gehört auch Jack. Dessen einzige Hoffnung liegt im legendären Dreizack Poseidons, den es zu finden gilt und der unermessliche Kontrolle über die See verspricht...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(13224) wird gestartet

Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"Filmgalerie zu "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache"

Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache Kritik

Darauf mussten wir also sechs Jahre warten, auf ein überteuertes Piratenmärchen, welches weder Spannung noch besonders viel innere Logik besitzt. Natürlich ist es schön, die ganzen alten Figuren mal wieder zu erleben, aber fällt den Autoren dann nicht eine etwas spannendere Geschichte ein, bei der der übertriebene Einsatz von Effekten eben nicht über die fehlende Qualität hinwegtäuscht? Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache ist im Grunde wie eine aufregende Attraktion in einem Themenpark: Der erste Ritt macht Spaß, bei den folgenden stellt sich ein vertrautes Gefühl ein - und wenn man oft genug im Kreis fährt, fängt man irgendwann an zu würgen.

Die ganze Kritik lesen
510

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Filmreihen, die übers "Finale" hinausgingenDie besten Science-Fiction-Filme aller ZeitenKick in die Lachmuskeln: Unsere Lieblings-"Chuck Norris Facts"

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

24 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.06.2017 | 07:10 Uhr06.06.2017 | Kontakt
Jonesi

@luhp92:

Ich denke mal, nach zehn Jahren braucht man für Teil 3 keine Spoiler mehr zu markieren^^

Hihi, du bist ja lustiglaughing

Ich hab das ja nicht wegen dem dritten Teil gemacht, sondern weil ich nicht das Ende von Salazars Rache Spoilern will.wink

Zum Thema Ende und Storyauflösung:

Sowas ist natürlich wie immer Geschmacksache. Ich bin halt ein "schönes Ende" Fuzzie (nein ich schreibe nicht Happy Endtongue-out). Was ein gutes Ende ist, liegt natürlich ebenso im Auge des Betrachters. Für dich war das Ende von Teil 3 so in Ordnung. Für mich ist es, so wie es jetzt nach Teil 5 aufgelöst wird, sehr viel mehr mein Ding.

Das muss natürlich nicht jeder so sehen, aber meinem Empfinden nach, ist das dass beste Ende um mit dem Franchise entgültig aufzuhören (auch wenn ich nicht denke, dass es so sein wird)

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 06.06.2017 | 00:48 Uhr06.06.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim77

Ich denke mal, nach zehn Jahren braucht man für Teil 3 keine Spoiler mehr zu markieren^^
In Teil 1 hatte man ja noch ein klassisches Happy End, der Held bekommt am Ende das Mädchen. In Teil 3 wandelte man dieses süße Ende dann in ein bittersüßes Ende um, was mir ebenso sehr gefallen hat. Es verleiht der Geschichte eine tragische Note und Fallhöhe im Kampf gegen Davy Jones und die East India Trading Company bzw. im Kampf für die Freiheit von Stiefelriemen Bill. Insgesamt fallen Teil 2 & 3 ja auch bedeutend düsterer aus als noch Teil 1 und ich weiß nicht, ob ein reines Happy End hier ebenso gut funktioniert hätte.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 05.06.2017 | 20:31 Uhr05.06.2017 | Kontakt
Jonesi

@luhp:

Ist jetzt schwierig für mich direkt zu antworten, da bei mir ja die Spoilerfunktion nicht funktioniert. Ich mach jetzt mal nen Softspoiler und warne nochmal:

-Achtung Spoiler-

Es geht mir darum, wie die Geschichte der "Liebenden" aus den ersten drei Teilen zu einem Ende gebracht wird. Das hat mir sehr gefallen. So ist dann endlich ein Ende gezeigt worden, welches mir nach Teil drei so nicht gefallen hat und für mich auch kein Ende war, wie gesagt, nur die beiden betreffend, nicht die generelle Story.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 05.06.2017 | 19:30 Uhr05.06.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim77

Sowohl Teil 1 als auch Teil 3 hatten doch einen richtigen Abschluss, da würde mich schon interessieren, inwiefern du das anders siehst. Das offene Ende von Teil 2 kann man meiner Meinung nach zudem nicht wirklich als Gegenargument anführen, weil die Geschichte um Davy Jones ja von vorneherein als Zweiteiler ausgelegt war und beide Filme sogar mehr oder weniger am Stück gedreht wurden. Bei Teil 4 stimme ich dir allerdings zu!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 05.06.2017 | 16:49 Uhr05.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2017 20:38 Uhr editiert.

Obwohl ich eigentlich kein wirklicher Fan der Fluch der Karibik Filme bin, muss ich sagen, dass ich mit Salazars Rache meinen Spaß hatte. Vor allem gefällt mir, dass mit Teil 5 endlich eine Storyline einen Abschluß bekommt, den die bisherigen Teile schuldig geblieben sind. Da ich kein Fan von offenen Enden bin, konnte der Film schon alleine deswegen bei mir punkten. An meiner Abneigung gegen die Hauptfigur konnte allerdings auch der fünfte Teil der Reihe nichts ändern. Captain Jack Sparrow bleibt auch weiterhin ein rotes Tuch für mich. Wem die bisherigen Filme aber bisher gefallen haben und mit Johnny Depps immer gleicher Art schrullige Typen zu spielen zufrieden ist, der wird auch mit Salazars Rache glücklich werden. Von mir bekommt der Streifen dreieinhalb Sterne.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 29.05.2017 | 23:42 Uhr29.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 29.05.2017 23:52 Uhr editiert.

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache" Kritik

Eine eindeutige Empfehlung auszusprechen, ist hier finde ich unmöglich, da es zu viele Lager innerhalb des Pirates-Franchises gibt. Wer nur Teil 1 mag, den wird hier wohl der gelungenste Pirates-Film nach dem Erstling erwarten, auch wenn man denke ich nicht alles toll finden wird. Wem die OT am besten gefällt, wird einen mäßigen Film sehen, das Kino aber mit einem Grinsen verlassen. Wer nur Teil 1 und 4 mag, wird wahrscheinlich großen Spaß mit dem Film haben!

Meine Bewertung
Bewertung von luhp92

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 29.05.2017 | 13:02 Uhr29.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Jokinlightus
Moviejones-Fan
25.05.2017 | 21:41 Uhr25.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Slapstick, Humor, und deutliche bessere Dialoge als im Teil zuvor. Der Film setzt von der Story eher auf die Fortsetzung von "am Ende der Welt". David Nathan (Synchro Depp) hat mittlerweile einen besseren Weg gefunden Jacks Persönlichkeit in seine Stimme mit einfließen zu lassen. Erfreulicher Weise bekommt Barbossa verdienter Weise mehr Gewicht im Film. Ich finde diese Figur für die Reihe genauso wichtig wie Jack und könnte mir auch ein Barbossa Spin-Off vorstellen.

Der Film verliert leider in der zweiten Hälfte etwas an Wind, was durch eine Rückblende verstärkt wird, die mir am Anfang des Films besser gefallen hätte, zumal sie viel Einführungsarbeit hätte sparen können.

Das Ende finde ich grossartig, ich kann mir aber vorstellen, dass Kinobesucher, die die Reihe nicht zu 100% kennen, die Parallelen nicht erkennen und auch mit dem Turner-Happyend nicht viel anfangen können.

PS: Wie immer lohnt es sich den gesamten Abspann anzusehen um die Aftercredit-Scene zu sehen, bei der ich beide Arme hochreißen musste.

Teil 6 kann kommen.

Meine Bewertung
Bewertung von Jokinlightus

"Man, gegen diesen Film sieht Battlefield Earth aus wie Metropolis!"

fbRico
Moviejones-Fan
02.03.2017 | 15:56 Uhr02.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Es ist einfach eines der besten Franchises.

sid
BOT-Triumphator 2016
01.03.2017 | 22:23 Uhr01.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Die Gerüchteküche sagt, dass morgen der erste Trailer kommt laughing.