KritikFilmdetailsTrailer (1)BilderNews
Film »NewsTrailer (1)
Louis & Luca - Das große Käserennen

Prädikat: besonders wertvoll

Louis & Luca - Das große Käserennen Kritik

0 Kommentar(e) - 07.10.2017 von FBW - Hierbei handelt es sich um eine Kritik der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).

Bewertung: 4/5

Die freche Elster Louis ist sich sicher, dass sie den Schnabel nicht zu voll nimmt, als sie dem Direktor der Käsefabrik ein Rennen vorschlägt. Immerhin ist Louis ein wahrer Rennchampion. Zumindest in seinem Kopf. Aber Luca, der bedächtige Igel, versucht Louis in seinem Übermut etwas zu drosseln. Immerhin ist der Einsatz sehr hoch. Wenn Louis gewinnt, erhält er die Käsefabrik. Doch wenn er verliert, dann verliert Alfie, bei dem Louis und Luca seit langem schon sehr gemütlich leben, seine Werkstatt. Genau so lautet der Wetteinsatz. Von daher hat Louis gar keine andere Chance als alles im Rennen zu geben. Für seine Ehre, seinen Freund Alfie - und für die ganze Stadt Flåklypa, die es kaum noch erwarten kann, bis der Startschuss zum größten Käserennen aller Zeiten fällt!

Plastilin-Animationen sind auf den Leinwänden rar geworden. Bisher haben die Filme Nick Parks aus dem Hause Aardman das Genre beherrscht. Jetzt haben seine Stop-Motion-Animationen Konkurrenz aus Norwegen bekommen. Louis & Luca - Das große Käserennen ist ein liebevoll gemachter Familienfilm mit vielen tollen Kindermomenten, der als Stop-Motion-Animation schon optisch ein wahrer Genuss ist.

Dazu begeistern die liebevollen und bis ins Kleinste ausgetüftelte Details, mit denen die fiktive Stadt Flåklypa zum Leben erweckt wird und den perfekten Rahmen für eine wunderbare Geschichte bietet, die abwechslungsreich und in kindgerechtem Tempo erzählt wird. Immer wieder gibt es im Laufe des Rennens kleine Momente der Ruhe, sodass auch die jüngsten Zuschauer niemals reizüberflutet werden und der Geschichte gut folgen können. Doch auch für Erwachsene sind immer wieder kleine augenzwinkernde und humorvolle Momente eingewoben, sodass der Film ein großer Spaß für die ganze Familie ist.

Der Videoplayer(14017) wird gestartet

In ihrer Heimat Norwegen sind Louis und Luca, die man als Zuschauer als ungleiches und in tiefer Freundschaft verbundenes Team sofort ins Herz schließt, schon lange große Helden. Und nach Louis & Luca - Das große Käserennen, da gehen wir jede Wette ein, ist das auch hier der Fall. Skandinavisches Kinderkino vom Feinsten.

Prädikat: besonders wertvoll

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Louis & Luca - Das große Käserennen Bewertung
Bewertung des Films
810
0 Kommentar(e) / Jetzt kommentieren

Weitere spannende Film-Kritiken

KritikKritik
Kritik vom 15.10.2017 von FBW
Sommer 1976. Die Ferien fangen an und die Familie trifft sich in der Sommerhaussiedlung am Rand von München. So war es schon immer. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Denn die Oma Sophie ist gestorben. Sie war das Familienoberhaupt und hat alle immer um sich versammelt und auch ein wenig herumkommandiert. Nach ihrem Tod gibt es in der Familie zwei Parteien: Diejenigen, die den Gemeinschaftsgarten mit all den kleinen Häuschen loswerde ... die komplette Film-Kritik lesen

KritikKritik
Kritik vom 07.10.2017 von FBW
Mauser ist 17 und will Boxer werden. Und er ist das erste Mal wirklich verliebt. In Jackie. Sie ist ein Traum von einem Mädchen und erscheint Mauser von seiner eigenen Welt im verwahrlosten Sozialwohnblock meilenweit entfernt. Doch Jackie macht den Eindruck, als wäre sie gar nicht richtig an Mauser interessiert. Im Gegensatz zur starken und selbstbewussten Edda, die im Laden um die Ecke arbeitet, noch Postkarten schreibt und Mauser einf ... die komplette Film-Kritik lesen

Und noch mehr Kritiken

Horizont erweitern

Die besten SpinnenfilmeDie coolsten Actionhelden!Die Geschichte des MARVEL-Universums

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.