Horrorfilme 2016

Kinoausblick - Die gruseligsten Horrorfilme 2016

Kinoausblick - Die gruseligsten Horrorfilme 2016
14 Kommentare - Sa, 02.01.2016 von R. Lukas
Es geht doch nichts über gepflegten Grusel, ob durch Untote, dystopische Zukunftsvisionen oder paranormale Aktivitäten. Unsere Horror-Vorstellungen fürs kommende Jahr!
Kinoausblick - Die gruseligsten Horrorfilme 2016

Am Ende jedes Kinojahres steht bei uns der Blick aufs nächste. Die Highlights in Sachen Science-Fiction, Comics und Comedy haben wir schon abgehakt, nun wird es gruselig. Vorhang auf für die neuen Horrorfilme - wenn ihr euch traut! 2016 bietet wieder einiges zum Nägelknabbern und Schock-Potenzial verschiedenster Art. Monster, Zombies, Vampire und übersinnliche Mächte treiben ihr Unwesen, es geht an schaurige Orte, in düstere Fantasywelten und in die nähere Zukunft. Nichts für schwache Nerven, aber umso spaßiger für Horrorfans. Worauf warten wir noch?

Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn

Bild 1:Kinoausblick - Die gruseligsten Horrorfilme 2016

Frankenstein-Filme gab es ja schon viele, aber dieser hier hebt sich dadurch ab, dass er Igors Perspektive einnimmt. Den sonst so buckligen Gehilfen von Dr. Frankenstein spielt Ex-Harry-Potter Daniel Radcliffe, Frankenstein selbst James McAvoy. Wir erleben seinen Werdegang vom ehrgeizigen Medizinstudenten zum legendären Monsterschöpfer, bei dem - wie der deutsche Titel Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn unterstreicht - Genie und Wahnsinn nah beieinanderliegen.

"Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn" Trailer 1 (dt.)

Der Videoplayer(10439) wird gestartet

Totes zum Leben erwecken, das kickt doch immer, erst recht, wenn es sich um eine Neuerzählung von Mary Shelleys Geschichte über Frankenstein und sein Monster handelt. Würde man meinen. In den USA floppte der Sci-Fi-Horrorfilm von Paul McGuigan aber gewaltig, auch wegen seines unvorteilhaften Kinostarts zu Thanksgiving. Für eine Runde Popcorn-Kino reicht es dennoch, wenn Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn am 21. April 2016 zu uns kommt. Mit unserer Kritik könnt ihr euch absichern.

Conjuring 2

Bild 7:Kinoausblick - Die gruseligsten Horrorfilme 2016

Nach seiner sensationell erfolgreichen Spritztour mit Fast & Furious 7 - Zeit für Vergeltung macht James Wan bei Conjuring 2 wieder das, was er am liebsten macht. Und das, was er vielleicht auch am besten kann: uns erschrecken. Conjuring - Die Heimsuchung war wohl einer der effektivsten Horrorfilme der letzten Jahre, randvoll mit Schockern, und geht am 16. Juni 2016 zu Recht in die zweite Runde.

"Conjuring 2" Trailer 1 (dt.)

Der Videoplayer(11008) wird gestartet

Ihr nächster Fall führt Ed und Lorraine Warren (Patrick Wilson und Vera Farmiga), das auf paranormale Phänomene spezialisierte Ehepaar, ins London der 1970er-Jahre. Dort spukt der berüchtigte Poltergeist von Enfield und setzt einer Familie schwer zu, speziell der jüngsten Tochter. Die Warrens sollen das Problem in den Griff kriegen. Kann unter Wans Regie nur unheimlich werden, von daher lassen wir uns gerne von Conjuring 2 heimsuchen.

Quelle: Moviejones
Erfahre mehr: #Horror, #Zombies
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
14 Kommentare
Avatar
jerichocane - Advocatus Diaboli
05.01.2016 23:51 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Kommentare: 5.838 | Kritiken: 15 | Hüte: 240

Also, klar gibt es immer mal wieder coole Horror Filme, vorallem die neuen Gruselfilem des Hammer Studios sind klasse (wer Die Frau in Schwarz gesehen hat, weiß was ich mein). Aber vieles ist auch wenn es gute Filme sind keine wirklichen Horrorfilme.

Es gibt nur wenige Filme die sich von der breiten Masse abheben, eher im Fun Splatter gibt es immer wieder tolle Lichtblicke wie Zombieland, Tucker and Dale vs. Evil und Shaun of the Dead.

2015 hat mich zum beispiel The Final Girl positiv überrascht.

2016 bin ich unteranderem auf Eli Roth Kannibalenfilm The Green Inferno (der leider nicht im Kino laufen wird), dem schwedischen Zombie Streifen ZON 261 , Rob Zombies 31 gespannt

Niemand sieht das, was ich sehe!
Avatar
Strubi - Hexenmeister
04.01.2016 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Kommentare: 3.100 | Kritiken: 2 | Hüte: 41

@Chewbacca

Im Horror-Genre ändert sich doch die Art der Filme, mit Ausnahme von einzelnen Filmen, immer wieder phasenweise. Waren es in den 90er Jahren häufig Slasher-Filme (vor allem Scream hat da ja einen ziemlichen Boom ausgelöst), kamen dann in den 2000ern die Folter- und Terrorfilme (wieder) in Mode (Saw, The Hills Have Eyes, Hostel, einige französische Filme, usw...). Seit ein paar Jahren (eigentlich seit Paranormal Activity) sind halt wieder eher Gruselstreifen, die weitestgehend auf Blut verzichten, die vorherrschende Art an Horrorfilmen.

Das Problem dabei war ja schon immer, dass die ersten Filme einer Machart meistens sehr gut waren. Aber es wird so lang ausgequetscht, bis die Filme zum Einen überhaupt nichts wirklich Neues bieten und auch sonst immer schlechter werden. Das wird so lang betrieben, bis sich mal wieder jemand aufrafft und einen richtig starken Film in einer anderen Art herausbringt. Und dann begint das Spiel von vorn wink.

Avatar
ferdyf - Alienator
13.12.2015 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.892 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

@chewbacca danke für die liste! The watch hat mir gut gefallen

@duke also ich würde underworld dem Genre action (fantasy) einordnen

Avatar
Chewbacca - Copilot
13.12.2015 12:18 Uhr | Editiert am 13.12.2015 - 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Kommentare: 2.379 | Kritiken: 8 | Hüte: 62

@MJRobin:
Klasse, da hat mein Gepoltere ja geholfen smile Und zu deinem Hinweis: ja, eigentlich bin euren Startjahren gefolgt. Kann sein, dass ich da dann nicht up to date bin/war^^ Aber, die meisten starten ja 2016!

@Cowboy:
Alles Taktik, erfahrungsgemäß hilft ja ein wenig Gegengenörgel ! Und siehe da, MJ hat die Liste aufgefüllt. Und ich weiß ja, dass Du aus dickem Holz geschnitzt bist ;) Und die Filme, die Du aufgezählt hast, sind ein wirklich gutes Beispiel für gelungene Filme. Aber, es gibt auch heutzutage sehr gute Filme, nur finden Sie kaum Beachtung und/oder haben es sehr schwer, sich zwischen all der Massenware zu behaupten, geschweige denn, einen Filmverleih, gerade in Deutschland, zu finden. Die haben alle keine Eier mehr! Und wenn dann, siehe vorherige MJ-Gruselliste, nur die typischen Horrormovies aufgezählt werden, verschaffe ich eben jenen, kaum beachteten Horrofilmen, eine Plattform, zugegeben auf eine ungewöhnliche Art und Weise. Aber, ich habs ja angekündigt und mit nem Smiley versehen. Also, nicht allzu ernst nehmen und freuen, dass die MJ-Liste nun ein paar weitere kommende Horrostreifen eingepflegt hat, ok?! Daher, kann ich Dir, wie ich nun erkennen durfte, die von mir aufgezählten Filme wärmstens empfehlen. Denn, wie gesagt, es ist ja nicht alles schlecht gewesen, seit Braindead und Co!
Kennst Du eigentlich "Re-Animator" ?! Und wie haben Dir "Conjuring" und "Insidious" gefallen? Das waren ja tolle Spukhausfilme. Und zum Thema Splatter, Naja, da wäre ich ja beim Kern meiner Kritik an die Verleiher. Leider wurde ja, durch so manche Reihe, siehe SAW, das Genre so sehr ausgereizt, dass das Publikum kaum noch ins Kino ging oder geht. Und wenn wir mal ehrlich sind, schau Dir die Verleiher- und Studiopolitik genauer an. Die meisten Filme, fürs breite Publikum sind dermaßen weichgespült, weil das Kino-Publikum "angeblich" nur noch unterhalten werden will, ohne sich groß aufzuregen. Nehmen wir mal nur den Hobbit, vom "Braindead" Macher PJ, da wurden die Kampfszenen aus dem großem Krieg dermaßen fürs Kino verkürzt, dass man bei der nun veröffentlichten Extended Version nur staunen kann. Denn der Krieg ist nun wesentlich aufregender und viel dichter(und blutiger).
Also, wenn man Splatterfilme schauen möchte, muss man sich auf dem DVD Markt umschauen...im Kino herrscht Ebbe, was Deinem "guten alten Splatter-Horror" anbelangt, und ich fürchte, es wird noch lange so bleiben, Leider!

@Lemmy: Richtig, ich meinte eigentlich den Cowboy, Du warst irgendwie dazwischen gerutscht und ein gutes Mittel zum Zweck. Nichts für Ungut!

Dei der Horrorfilm-Sparte muss manchmal auf kuriose Art & Weise nachgeholfen werden. Bin halt ein Fan des Genres. Wenn ich also jemandem zu nahe getreten bin, dann entschuldige ich mich aufrichtig!

Ich kenne das Leben - Ich war im Kino
Avatar
MJ-RobinLukas - Moviejones-Fan
13.12.2015 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Kommentare: 98 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

@Chewbacca: Wir haben bewusst nicht alles aufgezählt, was 2016 kommt, zumal bei einigen der von dir genannten Filme noch gar nicht sicher ist, wann genau sie denn kommen. Aber du hast schon Recht, es fehlten einige wichtigere Sachen. Sind ergänzt, also danke!

Avatar
theduke - Moviejones-Fan
13.12.2015 01:20 Uhr | Editiert am 13.12.2015 - 01:42 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Kommentare: 5.269 | Kritiken: 10 | Hüte: 270

Der Pelz meinte mich.

@Chewe Bitte wo nörgelte man denn hier? Ist eine eigene Meinung nicht mehr erwünscht? Wo sind denn die Zeiten geblieben wo noch richtiger Horror existierte, sag mir das mal. Wo sind denn die Ideen geblieben wo man ganz was neues machte und guten Horror erschuf? Das Haus an der Friedhofsmauer, Hellraiser. gute Zombiefilme, Evil Dead, Geisterstadt der Zombies, Hellbound, Brain Dead, Freddy, Jason, Alien, Sie Leben, Phantasm. Alles Filme die nicht auf der Welle reiten, um alles für die Kids zuschneiden zu müssen, und jeder hatte ganz neue Ideen ins Spiel gebracht.

So, mal voll provokativ und bewusst, schiebe ich meinen Post(zwei unter mir) wieder hoch, damit die beiden Nörgler(+ ohne vorschläge) ganz schnell nach unten rutschen! Echt ey...immer dieses Gemecker...und nix dahinter! ;)

Ach entschuldigung eure Userheit das ich meinen Post fast Zeitgleich abgegeben hatte und hinterher deinen Post somit nicht gesehen hatte!. @Chewe kann es sein das du Probleme hast, wenn man deinen Beitrag nicht beachtet? Ich sah ihn nicht, denn ich alter Sack brauche mit 2 Gichtfingern etwas länger zum schreiben :-)

Leatherface könnte was für mich sein, aber auch wieder ein Film der die Grundlage zu der Kettensäge besitzt.

Amityville - Ich kann den Namen nicht mehr hören.

The Witch . Da kann ich zwar sagen, ok was anderes, jedoch nicht meine Richtung. Aber eine Frage. Ist der Sprecher Vin Diesel? Hört sich total danach an.

Über den Rest kann ich mir kein Urteil bilden.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Lemmy - Moviejones-Fan
13.12.2015 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Kommentare: 297 | Kritiken: 0 | Hüte: 12

Naja, solange ich nicht mit gemeint bin.

Avatar
Chewbacca - Copilot
13.12.2015 00:15 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Kommentare: 2.379 | Kritiken: 8 | Hüte: 62

hehe, ich schon. "lasst die Spiele beginnen!"

ps: @lemmy: war ja auch, wie gesagt "ein wenig prokativ"...

Ich kenne das Leben - Ich war im Kino
Avatar
Lemmy - Moviejones-Fan
13.12.2015 00:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Kommentare: 297 | Kritiken: 0 | Hüte: 12

Wer meckert hier den bitte schön? Sehe hier nichts, was Nörgelei oder Meckerei, aussieht.

Avatar
Chewbacca - Copilot
12.12.2015 23:21 Uhr | Editiert am 12.12.2015 - 23:23 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Kommentare: 2.379 | Kritiken: 8 | Hüte: 62

So, mal voll provokativ und bewusst, schiebe ich meinen Post(zwei unter mir) wieder hoch, damit die beiden Nörgler(+ ohne vorschläge) ganz schnell nach unten rutschen! Echt ey...immer dieses Gemecker...und nix dahinter! ;)

Ich kenne das Leben - Ich war im Kino
Avatar
Lemmy - Moviejones-Fan
12.12.2015 22:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Kommentare: 297 | Kritiken: 0 | Hüte: 12

Also Underworld, würde ich ganz klar, als Actionfilm mit Horror und Fantasy Elementen bezeichnen. Genauso wie z.B. die Blade Reihe.

Avatar
theduke - Moviejones-Fan
12.12.2015 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Kommentare: 5.269 | Kritiken: 10 | Hüte: 270

Und underworld als Horror zu verkaufen ist schon sehr gewagt, nur weil es sich Genre typischer Elemente wie Werwölfe und Vampire bedient

@ferdyf Ich was würdest du dann Underworld einreihen? Es ist ein Fantasy-Horror.

Mir gefällt hier keiner so richtig, denn ich vermisse guten Horror. Alles geht nur noch in Richtung für Jugendliche, und nur noch um Geisterthemen wo tote Mädchen Rache nehmen wollen. Solange der gute alte Splatter-Horror nicht wiederbelebt wird, sehe ich keinen Sinn darin mir solchen Weichkäse anzusehen. Unfriend kann man bei dieser Auswahl gerade noch akzeptabel finden.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Chewbacca - Copilot
12.12.2015 21:43 Uhr | Editiert am 12.12.2015 - 22:09 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Kommentare: 2.379 | Kritiken: 8 | Hüte: 62

Na, als ausgewiesner Horrorfilm-Fan findet eure Liste meine Aufmerksamkeit. Nach dem Durchblättern eben jener, fallen mir ein paar Löcher auf, und weitere wichtige Filme welche hier überhaupt keine Beachtung finden, und die möchte(muss) ich nachtragen. Denn meine MJ-Listenfüller / Horrorfilme wird kein echter Fan des Genres im kommenden Jahr verpassen wollen! Also, Ich sortiere meine Lückenfüller mal nach meinem Gusto: Favorit ist Platz eins, usw. Zudem, verlinke ich alle Filme zum entsprechendem Trailer, soweit vorhanden! Ansonsten verlinke ich die MJ-Infos.
Eines vorweg: Mein absoluter Favorit ist "The Witch"!

Weitere sehenswerte Horrorfilm-Tipps für 2016:

  1. The Witch -> Festival-Abräumer No 1
  2. The Neon Demon -> von Nicolas Winding Refn(DRIVE)
  3. Leatherface -> Ein Muss für jeden Fan des Splatter-Genres
  4. "31" -> Rob Zombie; geliebt oder gehasst. Ich liebe seine Horrorstreifen!
  5. Amityville: The Awakening -> Gute Standardkost, die immer probiert werden sollte!
  6. A Man In The Dark -> Sam Raimis neuster Produktionsstreich
  7. Visions -> Geisterfilm, im Rosemaries Baby Style!
  8. Der Bunker -> Abgefahrener, sehenswerter (deutscher) Horrorfilm! (Festival-Renner)
  9. - den Platz halte ich für eine Überraschung frei - hehe

"The Witch" Trailer:

Ich kenne das Leben - Ich war im Kino
Avatar
ferdyf - Alienator
12.12.2015 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.892 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Der unfriend gefällt mir sehr. Die Bilder sehen gut aus nicht allzu kreativ aber vielleicht für den ein oder anderen schocker gut

Und underworld als Horror zu verkaufen ist schon sehr gewagt, nur weil es sich Genre typischer Elemente wie Werwölfe und Vampire bedient

Forum Neues Thema