Review "Jean-Claude Van Johnson" - Serie geordert, ebenso "The Tick"

Coole Van Damme-Selbstparodie

Review "Jean-Claude Van Johnson" - Serie geordert, ebenso "The Tick"

0 Kommentare - Fr, 30.09.2016 von S. Spichala - Amazons Pilotwahl sorgt für neues Serienfutter, geschafft haben es "Jean-Claude Van Johnson", "The Tick" und "I Love Dick". Die Van Damme-Serie lohnt sich, auch "The Tick" macht Laue.

Review "Jean-Claude Van Johnson" - Serie geordert, ebenso "The Tick"
Seite 1Seite 2

Während The Expendables purer Alte Haudegen-Spaß ist, trotz manch ernster Momente, treibt es Jean-Claude Van Damme mit seiner Amazon-Serie dann doch noch etwas weiter mit der Selbstparodie. Denn so einfach ist die Rückkehr als Action-Star gar nicht, und genau das ist auch das Thema von Jean-Claude Van Johnson.

"Jean-Claude Van Johnson" Season 1 Trailer 1
Der Videoplayer(12097) wird gestartet

Die Namensähnlichkeit ist bewusst: Denn Van Damme mimt den besagten Titelstar, der als Action-Filmstar aus dem Ruhestand kommt, um die Rolle seines Alter Egos, des Undercover-Privatermittlers Jean-Claude Johnson, wieder aufzunehmen. Johnsons Tarnung als Hauptdarsteller in einer neu aufgelegten Action-Version von "Huckleberry Finn" stürzt ihn direkt zurück ins Zentrum der Gefahr, wonach er sich insgeheim immer gesehnt hat. Und noch wichtiger: zurück in den Dunstkreis seiner Agenten-Kollegin Vanessa (Kat Foster), der Frau, die er liebt.

Und die ist auch der Grund, warum Johnson sein Comeback feiert. Zu Beginn lernen die Zuschauer ihn als depressiven Rentner kennen, und das ziemlich ungeschönt. Dennoch bringen einen immer wieder kleine Details zum Lachen, die Balance zwischen Tragik, Drama und Comedy gelingt außerordentlich gut. Um sein Doppelleben wieder aufzunehmen sind erst einmal Muskeltraining und Text lernen für den Dreh angesagt. Doch viel Zeit hat er nicht, und so ist er auch nicht wirklich topfit, was natürlich entsprechende Folgen hat.

Auch die Idee eines "Huckleberry Finn"-Actionmovies ist schon ziemlich schräg. Vielleicht entsteht daraus ja tatsächlich noch ein Film im Serienverlauf, wir hätten nichts dagegen! Was es dazu zu sehen gab, war herrlich bescheuert, anders kann man es nicht sagen. Foster als weitaus besser in Form agierende Agentin macht ihre Sache ebenfalls gut, ein cooler Love-Interest, wo man gleich merkt, da muss sich Johnson ganz schön anstrengen, um bei ihr noch einmal landen zu können.

Amazon hat Jean-Claude Van Johnson geordert für 2017, wir können es kaum erwarten! Auch den Pilot zum The Tick-Reboot haben wir uns angeschaut...

Weiterlesen auf Seite 2Weiterlesen auf Seite 2
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Smaragdgr?nPetsEin ganzes halbes JahrHarry Potter - The Complete Collection [8 DVDs]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!

Horizont erweitern

Comics, Spiele, Action, SciFi - Die großen Blockbuster bis 2020!Sexy Fake: Filmstars, die doch nicht nackt warenVor und nach den Zombies: Was machen die "The Walking Dead"-Stars sonst?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.