Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Spider-Man - Across the Spider-Verse gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Spider-Man - Across the Spider-Verse (2023)

Ein Film von Joaquim Dos Santos mit Shameik Moore und Hailee Steinfeld

Meine Wertung
Ø MJ-User (18)
Mein Filmtagebuch

Spider-Man - Across the Spider-Verse Inhalt

Miles Morales kehrt für das nächste Kapitel zurück: Nach seiner Wiedervereinigung mit Gwen Stacy wird Brooklyns freundliche Spinne aus der Nachbarschaft, nun als Vollzeit-Spider-Man, quer durch das Multiversum katapultiert, wo er auf ein Team von Spider-People trifft. Ihre Aufgabe ist es, die Existenz des Multiversums zu schützen. Doch als die vielen Helden über die Frage, wie sie mit einer neuen Bedrohung umgehen sollen, aneinandergeraten, muss Miles gegen all die anderen Spinnen antreten und neu definieren, was es bedeutet, ein Held zu sein. Auch, damit er die Menschen retten kann, die er am meisten liebt...

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Spider-Man - Across the Spider-Verse und wer spielt mit?

OV-Titel
Spider-Man - Across the Spider-Verse
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Spider-Man gehören ebenfalls Spider-Woman, The Amazing Spider-Man 3, Black Cat und Silk.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
12.12.2023 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.023 | Reviews: 173 | Hüte: 607

Ich muss die 9+ Bewertungen nun etwas sprengen. Zum Hintergrund: Mir hat Spider-Man: A New Universe vor fünf Jahren gut gefallen. Der Film hat mit der sehr durchgekauten Spider-Man Figur auf der Leinwand etwas neues gemacht und sah zudem hervorragend aus.

Spider-Man: Across the Spider-Verse sieht vermutlich noch eine ganze Stufe besser aus. Ein zum Leben gewordener Comic, noch mehr als sein Vorgänger. Das ist zum Zunge schnalzen. Für mich persönlich verliert sich der Film aber in seinem Spiel mit dem Multiversum. Wir haben hier 140 Minuten Film, welche zudem noch mit einem Cliffhanger endet, aber für meinem Empfinden hat Across the Spider-Verse jedoch erstaunlich wenig zu erzählen obwohl unglaublich viel gesagt wird. Manches kommt zudem sehr bedeutungsschwanger rüber.

Liegt vielleicht auch daran, dass mich die Multiversumsideen in Loki und Everything Everywhere All at Once nicht sonderlich begeistern konnten. Möglicherweise wurde Across auch durch den Erfolg seines Vorgängers sowie EEAaO befeuert und somit wollten die drei Regisseure den Bogen noch weiter spannen. In A New Universe war die Dosis gut gewählt, bei Across habe ich den Eindruck, dass sich nach 20 Minuten alles im Kreis dreht und wir die Themen, welche wir seit zig Jahrzehnten Spider-Man Comics immer wieder durchkauen. So lange um nach 140 Minuten zu sagen, dass man vermutlich nochmal weitere 140 Minuten braucht um Ende zu einem Schluss zu kommen, den man so ähnlich schon einige Male gesehen haben dürfte.

Audiovisuell eine Augenweide, inhaltlich für mich teilweise ermüdend.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.07.2023 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Spider-Man - Across the Spider-Verse" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
09.06.2023 23:52 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 281 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 09. Juni 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wieder ein herrlicher Spider-Verse Film für den Comic-Liebhaber. SO macht man Multiversum-Filme!

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.06.2023 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.371 | Reviews: 180 | Hüte: 634

Wolfgang Schmitts Review trifft in der ersten Hälfte auf meine vollste Zustimmung, in der zweiten Hälfte mal weniger mal mehr.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.06.2023 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.371 | Reviews: 180 | Hüte: 634

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Spider-Man - Across the Spider-Verse" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Cariballdi : : Frostgeist
05.06.2023 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 28.02.23 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Multiversums-Film Nummer xx?

Spider-Man - Across the Spider-Verse habe ich mir gestern angeschaut. Ein Freund wollte unbedingt mal das 4DX Kino ausprobieren, und so sind wir als älteste Zuschauer (abgesehen von dem einten Vater der mit seinen Kids da war) in die 17.00 Uhr Vorstellung rein.

Meine Erwartungen waren nicht allzu gross obwohl ich den ersten Teil sehr mochte. Und bis zur Pause war ich auch nicht sooo angetan vom Film. Aber was danach kommt, du meine Güte!

Sony zeigt endlich mal, was man mit dem Multiversum erzählen kann!

Der Film hat sehr witzige Einfälle aber auch emotionale Momente wo (vielleicht) die eine oder andere Träne weggewischt wurde. (Pssst!)

Miles Morales erlebt hier eine Fortsetzung wie sie im Buche steht. Grösser, schneller und dennoch Familientauglich. Der Film lässt sich zum Start vieeel Zeit, geht dann aber richtig ab.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
01.06.2023 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.989 | Reviews: 56 | Hüte: 423

Holy fuck...mir fehlen fast die Worte. Aber was soll ich auch groß sagen, der Film hat alle Erwartungen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen. Und das zu schaffen, ist echt nicht leicht.

Fantastischer Film, totaler Mindfuck und Reizüberflutung. Menschen mit Epilepsie sollten sich den Film definitiv nicht anschauen, selbst für normale Menschen kommt der Film an die Grenzen. Und wer mit dem Animationsstil nix anfangen kann, naja, ich empfehle den Film natürlich trotzdem, aber dem wird es hier nicht anders gehen.

Also, ich mache es kurz: Fantastisch: Story, Charaktere, Animationen, Soundtrack, Drama. Humor darf natürlich auch nicht fehlen, gibt es hier in gesunden Mengen. Spannung und Atmosphäre ist sehr hoch und stark, die 140 Minuten waren sehr schnell vorbei und ständig hatte ich Angst, der Film würde plötzlich enden, da es ja ein Zweiteiler ist. Das Ende war dann auch noch mal der Hammer.

Der Film ist wie der enttäuschende Doc Strange 2 und der fantastische No Way Home zusammengemixt und zu etwas noch besserem geworden. Und die ganzen Cameos...laughing Besser, als wir uns es hätten erträumen können.

Der Film ist Next-Level-Comicfilm, lässt die Comicfilme der letzten Jahre alt aussehen und man sollte ihn definitiv im Kino erleben.

Kritik gibt es von mir keine, für kritische Gedanken lässt einen der Film eh keine Zeit, dazu wird man zu oft geflasht. Einzig der Animationsstil ist wirklich Geschmackssache, aber der Film ist einfach ein Kunstwerk und ich glaube, dem Animationsteam hat man hier fast völlig freie Hand gelassen.

Ich hoffe wirklich, dass es bei 2024 bleibt für Beyond the Spider-Verse, die Warterei wird einem sehr schwerfallen.

Bester Comicfilm seit Teil 1, bester Spider-Man-Film, bester Film des bisherigen Jahres. Easy.

Ich kann nicht anders als dem Film gleich 5 Hüte zu geben. Ob es so bleibt, wird sich zeigen.

Post-Credit-Szenen gibt es übrigens nicht.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.07.2022 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.371 | Reviews: 180 | Hüte: 634

"The Spider-Ham reality contains a kangaroo named Kangaroo the Conqueror."

https://en.wikipedia.org/wiki/Kang_the_Conqueror

Ok, das möchte ich in einem der Filme jetzt sehen laughing

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
21.04.2022 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.989 | Reviews: 56 | Hüte: 423

Er wurde verschoben auf Juni 2023. cry

Der Nachfolger startet dafür schon März 2024.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Forum Neues Thema
AnzeigeY