Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
The Equalizer 3 - The Final Chapter gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Equalizer 3 - The Final Chapter (2023)

Ein Film von Antoine Fuqua mit Denzel Washington und Dakota Fanning

Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch

The Equalizer 3 - The Final Chapter Inhalt

Seit er sein Leben als Auftragskiller der Regierung aufgegeben hat, fiel es Robert McCall (Denzel Washington) nicht leicht, sich mit all den furchtbaren Dingen, die er in der Vergangenheit getan hat, zu arrangieren. Doch es gelang ihm, etwas Trost darin zu finden, denen, die unterdrückt werden, Gerechtigkeit zu verschaffen. Inzwischen fühlt er sich überraschend wohl in seinem neuen Zuhause im Süden Italiens. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass seine neuen Freunde dort von den örtlichen Gangsterbossen kontrolliert werden. Als es zu Todesfällen kommt, weiß McCall, was er zu tun hat: Er muss zum Beschützer seiner Freunde werden und es mit der Mafia aufnehmen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Equalizer 3 - The Final Chapter und wer spielt mit?

OV-Titel
The Equalizer 3
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe The Equalizer gehören ebenfalls The Equalizer (2014) und The Equalizer 2 (2018).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
17.05.2024 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.012 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Das war es endlich mit der Reihe, ein Fan war ich ja nie. Teil 1 war solide, Teil 2 mochte ich weniger, Teil 3 mochte ich sogar am meisten. Guter Abschluss der Reihe und ein wirklich schöner Abschluss für den Charakter.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
elrond100 : : Moviejones-Fan
02.04.2024 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 51 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 01. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Solider dritter Teil. Hat mich gut unterhalten und die Figur glaubhaft weiter erzählt. Definitiv ein großer Schritt vorwärts nach dem doch langweiligem zweiten Teil. Man merkt deutlich, dass mit Fuqua hinter der Kamera mehr Qualität rauskommt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
29.03.2024 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 119 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 27. März 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Es wird wirklich nichts Neues geboten doch insgesamt ein würdiger Abschluss der Filmreihe. Ich schaue Herrn Washington gern beim Ausüben seiner Kernkompentenz zu.. Unterhaltsam.

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.01.2024 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.271 | Reviews: 110 | Hüte: 653

"The Equalizer 3" hat mir ebenso gut gefallen wie der Vorgänger und ist in meinen Augen ein guter Abschluss der Reihe.

Knallharte und brutale Actionszenen, eine sehr gute Tonabmischung, eine gute Kameraführung, gute Musikuntermalung, mit Sizilien, Neapel und einem kleieneren Fischerdorf wirklich schöne Settings und gute Spannung. Mehr erwarte ich gar nicht, und genau das habe ich in guter Qualität bekommen.

Für mich ist "The Equalitzer 3" deutlich besser als der ebenfalls 2023 erschienene "John Wick 4". Warum? Die Actionszenen sind kürzer und brachialer und nicht aufgebläht lang bis zum Geht-Nicht-Mehr und der Film ist deutlich kürzer, was besser zu dieser Art Film passt. Kurz und knackig. Zudem mag ich das realistischere Setting lieber als die extrem unrealistische Welt von John Wick.

Bewertung: 8/10 Punkte

Wiederschauwert: Mittel

Nachhaltiger Eindruck: Gering

Emotionale Tiefe: Mittel

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
22.10.2023 02:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.074 | Reviews: 173 | Hüte: 609

Ein bisschen spät für den Film, aber vorhin im Kino gewesen. Überraschenderweise war der Saal relativ voll. Hätte nicht gedacht, dass sich jemand noch für The Equalizer 3 interessiert.

Gefiel mir etwas besser als der zweite Film. Die eigentlichen Actionszenen mit Denzel Washington waren gut, die Handlung dazwischen um die Polizeiaktion hätte es in der Komplexität vermutlich nicht gebraucht.
Die Leichtfüßigkeit vom ersten Film bleibt unerreicht. Vom Final Chapter kann nun auch nicht wirklich die Rede sein.

Trotzdem ganz sehenswert.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
02.09.2023 23:16 Uhr | Editiert am 02.09.2023 - 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 892 | Reviews: 5 | Hüte: 36

Ich habe mir den Film am 02. September 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Heute Abend geschaut und was soll ich sagen, nach einigen sehr gemischten Kritiken hatte ich auch ein paar Zweifel was Teil 3 betrifft, aber die wurden sehr schnell beiseite gewischt.

Nach den ersten 5 Minuten habe ich mich schon gewundert das der Streifen ab 16 Jahren freigegeben ist, so hart ging hier die Action los.

Denzel Washington arbeitet hier erneut mit Dakota Fanning zusammen und die Chemie zwischen den beiden stimmt nach wie vor, es macht Spaß ihr Zusammenspiel zu beobachten.

So ist das dritte und letzte Kapitel von "The Equalizer" ein würdiger Abschluss der Trilogie, hat mich sehr gut unterhalten und wurde niemals langweilig.

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

Forum Neues Thema
AnzeigeY