Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Renfield gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Renfield (2023)

Ein Film von Chris McKay mit Nicholas Hoult und Nicolas Cage

Kinostart: 25. Mai 202393 Min.FSK16Horror
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

Renfield Inhalt

Es wird blutig, finster und gefährlich! Das Böse überdauert die Ewigkeit nicht ohne ein bisschen Hilfe: In dieser modernen Monstergeschichte über Draculas treuen Diener schlüpft Nicholas Hoult in die Rolle von Renfield, dem gepeinigten Handlanger des größten Narzissten unter den Vampiren - Dracula...

Renfield ist gezwungen, die Beute seines Meisters zu beschaffen und dessen Befehle auszuführen - ganz gleich, wie schändlich sie auch sein mögen. Nun, nach Jahrhunderten der Knechtschaft, ist er jedoch bereit, aus dem Schatten des Fürsten der Finsternis herauszutreten und ein neues Leben zu beginnen. Dazu muss es ihm jedoch gelingen, seine Abhängigkeit von seinem Herrn zu beenden.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Renfield und wer spielt mit?

OV-Titel
Renfield
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
01.02.2024 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 771 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 31. Januar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Der Film von Chris McKay macht von Beginn an Spaß und nimmt sich nie zu ernst, was an den herrlich blutigen Splatter-Effekten bestens zu erkennen ist, wobei diese auch nie ein Gefühl von Ekel aufkommen lassen. Nicolas Cage kann sich hier herrlich austoben und man merkt ihm, aber auch einem Nicholas Hoult deutlich an, dass sie viel Freude an ihren Rollen hatten. Wer nach kurzweiliger Unterhaltung aus ist, der macht mit Sichtung von Renfield eigentlich nicht viel verkehrt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
elrond100 : : Moviejones-Fan
04.01.2024 22:09 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 53 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 01. Januar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ein herrlich überdrehter, brutaler und kurzweiliger Spaß!

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
26.11.2023 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.083 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Kurzweiliger, unterhaltsamer und sehr blutiger Film, der viele Genres zusammenwürfelt. Guter Cast, auch wenn leider, was ich nicht wusste, Awkwafina mit dabei war, aber wenigstens war sie hier nicht so nervig wie üblich. Cage und Hoult haben wie immer überzeugt. Die Effekte waren ganz gut, die Kämpfe haben mir gefallen und waren teils echt brutal. Der Soundtrack war ok.

Netter Film für eine Sichtung.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.05.2023 21:55 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.406 | Reviews: 114 | Hüte: 655

Herrlich abgedrehter Genremix mit einem völlig irren Nicolas Cage, der sich mal wieder völlig austoben darf. Overacting at it’s best!

Im Grunde gibt es gar nicht viel über den Film zu sagen, weil er eigentlich nur ein absolutes Trashfest ist. Hat mir aber doch viel Spaß gemacht und ist mit knapp 90 Minuten auch nicht zu lang geraten.

Insgesamt nichts, was mir lange im Gedächtnis bleiben wird, aber das ist auch gar nicht das Ziel des Films. Einmal schauen reicht mir aber völlig.

Bewertung: 7/10 Punkte

Wiederschauwert: Gering

Nachhaltiger Eindruck: Gering

Emotionale Tiefe: Gering

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeY