Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.

News Details Reviews Trailer Galerie
Clark Gregg & Ming-Na Wen im Panel

"Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6: Schurken-Comeback? + Ensemble-Poster! (Update)

"Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6: Schurken-Comeback? + Ensemble-Poster! (Update)
1 Kommentar - Fr, 29.03.2019 von N. Sälzle
Während der C2E2 waren zwei Hauptdarsteller von "Marvels Agents of S.H.I.E.L.D." zu Gast und gaben einen kleinen Ausblick auf Staffel 6. Und: Schurken-Comeback angeteasert via Facebook-Story?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6: Schurken-Comeback? + Ensemble-Poster!

++ Update vom 28.03.2019: Die Agenten beim letzten Abendmahl - so sieht es jedenfalls aus, das neue Ensemblebild ganz unten zu Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6!

++ Update vom 27.03.2019: Eine Facebook-Story der Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.-Seite wiederholt sicher nicht grundlos frühere Szenen von Ex-General Talbot turned Gravity Man (Adrian Pasdar), der eigentlich von Daisy aka Quake (Chloe Bennet) gefühlt bis auf den Mond geschossen wurde - ein Anteaser für ein Schurken-Comeback nach seinem Abschied in Staffel 5, so würden wir es interpretieren. Und voll geheim, aber wer sich für Level 7 qualifiziert hat, darfs dort sehen... ;-)

++ News vom 25.03.2019: Trotz aller Geheimhaltung konnten Clark Gregg und Ming-Na Wen mit einem kurzem Update zu Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 aufwarten, deren Pilotfolge Berichten zufolge während des WonderCon-Panels Ende März gezeigt werden soll.

Die Zuschauer fragen sich natürlich schon seit Monaten, wie die Serie nach dem turbulenten und verlustreichen Finale von Staffel 5 fortgesetzt werden soll und die beiden Darsteller bieten einen kleinen Eindruck dessen, was kommt, wenngleich natürlich mal wieder alles strikt vage und ominös gehalten wird. Es wäre ja sonst nicht Marvel...

Gregg offenbart, dass man tatsächlich davon ausgegangen sei, dass Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 5 die letzte sei. Deshalb hätte man einige der Szenen aus dem Finale gar nicht vorher geprobt, da jeder der Darsteller so fertig gewesen sei, dass man das nicht mehrmals durchstehen wollte. Es fühlte sich jedenfalls alles nach einem Ende an.

Doch dann hätte man herausgefunden, dass die Serie weitergehe, und er hätte damit leben können, wenn er nicht zurückkehren würde, schließlich sei Coulson tot und die anderen kämen auch gut ohne ihn klar. Und doch hätten die Verantwortlichen mit einer neuen, brillanten Idee aufgewartet, die ihn wieder zurückbrächte - und über die er nicht reden dürfe. 

Eine Meisterleistung sei dies vor allem, da sich das MCU nehme, was es zu holen gebe, und die Serie mit dem zurücklasse, was übrig bliebe. Dieses Mal wäre es eben ein "Okay, wir denken, dass du tot bist, aber wir denken auch, dass du weiterhin in der Serie sein könntest."

Einen Starttermin für Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 gibt es derzeit noch nicht. Die Rückkehr beim US-Sender ABC wurde für Mai 2019 angekündigt.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Syfy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
25.03.2019 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 66 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mich hätte es interessiert, wie mit dem "Snap" in AoS umgegangen wird.

Forum Neues Thema