Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.

News Details Reviews Trailer Galerie
Kehren diese "S.H.I.E.L.D."-Darsteller zurück?

Ausblick auf "Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6 - Spoiler, Gerüchte & Wissen

Ausblick auf "Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6 - Spoiler, Gerüchte & Wissen
3 Kommentare - Fr, 03.05.2019 von N. Sälzle
Die "Agents of S.H.I.E.L.D." kehren mit Staffel 6 im Sommer 2019 auf die TV-Bildschirme zurück. Die Zuschauer erwarten dann eine Menge Veränderungen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ausblick auf "Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 6 - Spoiler, Gerüchte & Wissen

Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 5 endete mit einem Knall. Die Erde ist zwar nicht explodiert, aber das Finale hatte es in sich. Und obwohl es – wie von den Verantwortlichen im Vorfeld angekündigt – ein reichlich rundes Serienende sein könnte, bleiben dennoch offene Fragen. Und in Anbetracht der Agents of S.H.I.E.L.D.-Verlängerung um Staffel 6 tun sich noch mehr auf, allen voran: Wie wollen die Autoren an das Agents of S.H.I.E.L.D.-Staffel 5-Finale anknüpfen?

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6: Trailer

Am 10. Mai kehrt die Serie bei ABC endlich wieder zurück. Aus heiterem Himmel veröffentlichte ABC bereits im Januar - noch bevor ein Starttermin feststand - den ersten Trailer für Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6, Anfang Mai folgte kurz vor dem Start ein offenbarender neuer Trailer. Denn der hält eine starke Überraschung parat:

"Marvels Agents of S.H.I.E.L.D." Season 6 Trailer 2

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6: Erste Poster, Banner, Bilder

In der Galerie unten seht ihr erste Poster, Banner und ein Ensemble-Bild. Letzteres gemahnt ans letzte Abendmahl, vielleicht eine Anspielung auf eine gewisse Auferstehung von den Toten? Oder auch auf eine wahrscheinlich vorletzte Staffel, bevor mit Staffel 7 endgültig Schluss ist.

Vor allem die Charakterbilder geben anlässlich des Kinostarts von Avengers - Endgame und der Farbe der Infinity-Steine allerdings jede Menge Anlass für Diskussionen. Das gilt auch für das neuere Ensemble-Poster.

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6: Story

Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 steigt ein Jahr nach dem Staffel 5-Finale wieder ein, das Team ist in in der Galaxie verstreut und verdaut noch die Tatsache, dass ihre Weltraum- und Zeitreise zwar letztlich den Planeten gerettet hat - aber nicht Fitz und ihren Ex-Direktor Coulson. Wie diese Storybeschreibung und die neuen Charaktere anteasern, geht das Weltraumabenteuer also weiter, mit einem Zeitsprung.

Neue Figuren in Agents of S.H.I.E.L.D.

Es steigen drei Darsteller als spannende neue Charaktere in Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 hinzu:

  • Karolina Wydra (True Blood) als Izel, eine Söldnerin aus einer anderen Galaxie, die sich mit dem S.H.I.E.L.D.-Team zusammen tut, um die Gefahren ds Weltraums zu überleben
  • Christopher James Baker (True Detective) als Malachi, ein mysteriöser Auftragskiller von einem anderen fernen Planeten
  • Barry Shabaka Henley (Bosch) als Dr. Marcus Benson, ein brillanter Professor der Naturwissenschaften, der das Team mit seiner Expertise unterstützen soll - also die Lücke von Fitz (Iain De Caestecker) wohl etwas ausfüllen wird bis sie ihn finden, denn er ist ja bekanntlich ebenfalls zurück.

Die Agents of S.H.I.E.L.D. und "Endgame"

Bis zu Avengers - Endgame stellte sich die Frage, wie sich der Fingerschnips aus Avengers - Infinity War auf das Team von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. auswirken würde. Jetzt sieht die Sachlage aber völlig anders aus. Die Frage, die sich nun stellt, lautet viel mehr: Was passiert zwischen Infinity War und Endgame?

Im Vorfeld wurde bekannt, dass Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 ein Jahr nach den Ereignissen aus Infinity War einsetzt. Da wir nach Endgame wissen, dass die Handlung des MCU nicht auf das Jahr 2018 / 2019 zurückgesetzt wurde, sondern im Jahr 2024 verweilt, dürfte das S.H.I.E.L.D.-Team in einer Welt agieren, in der die Hälfte der Menschheit verschwunden ist.

Abgesehen davon, dass sich Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. mit diesem Zug noch freier und losgelöster vom MCU bewegen kann, ohne sich mit noch ausstehenden Phase-4- und 5-Konsequenzen herumschlagen zu müssen, könnte es spannend werden, diese Lücke zwischen den beiden finalen Avengers-Streifen zu schließen.

Oder macht die Zeit etwa noch seltsamere Dinge und Endgame hat doch Folgen für Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6? Ist ja nicht immer ganz so einfach mit den Zeitreisen - weder für die Macher noch die Zuschauer. Und das könnte auch folgendes Mysterium begründen:

Coulson lives – again?

Coulson ist tot, bestätigten Cast und Serienschöpfer in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder. Zuletzt sah man ihn auf Tahiti, wie er gemeinsam mit Melinda May (Ming-Na Wen) seine letzten Tage verbrachte. Der Pakt mit dem Ghostrider am Ende von Staffel 4 sollte für Agent Coulson (Clark Gregg) also doch noch tödlich ausgehen.

Doch wie der neue Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.-Staffel-6-Trailer offenbarte, ist Coulson doch wieder da. Zumindest Darsteller Clark Gregg. Denn Coulson ist tot, beteuert auch dieser in einem Interview (siehe unten). Stattdessen habe er nach all dieser Zeit als Coulson das Glück einen mysteriösen Charakter zu spielen, dessen mysteriöse Existenz er als bahnbrechend beschreibt. Allerdings, offenbarte der Trailer doch, dass er als "Sarge" offensichtlich der Oberschurke der neuen Season ist!

Weshalb er wie Coulson aussieht, hätte ebenfalls mit dem Hintergrund des Charakters zu tun, aber da spannen uns die Verantwortlichen noch auf die Folter. Sicher sei, man werde etwas sehr, sehr Anderes mit seiner Rückkehr geboten bekommen und er sei schon sehr aufgeregt, wie die Fans, welche seine Reise bisher begleitet haben, darauf reagieren werden. Theorien zu dieser Charakterrückkehr gab es jedenfalls viele, nun wird es sicher einige neue Theorien geben, nachdem er als Bösewicht enthüllt wurde...

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 - Fitz lebt?

Das war ein weiterer Schock, den das Finale von Staffel 5 parat hatte. Während Fitz (Iain De Caestecker) versucht, die Erde davor zu bewahren, auseinandergerissen zu werden, wird er unter Trümmern verschüttet. Zwar können May und Mack (Henry Simmons) ihren Kameraden ausgraben, doch kommt für ihn jede Hilfe zu spät. Seine Verletzungen sind zu gravierend und er stirbt im Beisein seiner Freunde.

Und doch ist ein Wiedersehen mit Fitz nahezu vorprogrammiert. Denn man erinnere sich: Der Fitz, der im Finale starb, war der, der in der Vergangenheit losgereist war, um seine Freunde in der Zukunft zu retten – und mit diesen zurückzureisen. Da das Team erst nach dem Anbruch von Fitz´ Reise ins All auf der Erde eintraf, bedeutet dies, dass der Fitz der Vergangenheit noch im All herumschwirrt und nur aus dem Orbit gefischt werden muss. Klingt schon fast banal, oder? Poster und weiteres Footage haben seine Rückkehr jedenfalls schon bewiesen.

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 – Wieviele Folgen sind es?

Bislang umfasste jede Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D. 22 Episoden. Doch schon für Staffel 5 machte man deutlich, dass aufgrund der eher durchwachsenen bis schlechten Quoten Kosten eingespart werden mussten.

Entweder will man in Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 Kosten auf andere Weise sparen auch angesichts mehr Weltraum- und anderer fetter CGI-Action, oder es liegt schlichtweg an der Programmierung bei ABC, dass Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 nur 13 Folgen umfasst – und von Herbst/Winter auf den Sommer umziehen muss. Erst Mitte 2019 darf man mit neuen Abenteuern des S.H.I.E.L.D.-Teams rechnen. Dafür weiß man seit Mitte November 2018, dass Staffel 6 nicht das Ende ist. ABC hat die Serie um eine weitere Staffel verlängert - die Berichten zufolge erneut 13 Episoden umfassen wird.

Ob die vorzeitige Verlängerung ein gutes oder schlechtes Zeichen für die Zukunft der Serie ist, ist erstmal nicht klar. Vorrangig ging es wohl darum, dass die Schauspielerverträge rechtzeitig verlängert werden konnten und zwei Staffeln am Stück gedreht werden können - das macht die Produktion wiederum günstiger.

Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 6 Spoiler & Gerüchteküche

Wer auf mögliche Spoiler hofft, der wurde bis zum zweiten Trailer bislang enttäuscht. Zwar posteten die Darsteller gelegentlich Fotos vom Set in die sozialen Netzwerke, doch die liessen kaum etwas erahnen. Nur eine Offenbarung gab es: Coulson ist für Staffel 6 zurück – zumindest in gewisser Weise. Clark Gregg führt in der Auftaktfolge Regie und darf somit auch den neuen S.H.I.E.L.D.-Director herumkommandieren. Über alles weitere wollte man sich ausschweigen, so die Verantwortlichen. Ein eindeutiger Hinweis? Die Staffel-6-Premiere heißt übrigens "Missing Pieces", wie ihr gleich bestätigt seht. Hm...

Doch auch die Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.-Trailer zu Staffel 6 haben gezeigt, dass sich die meisten Theorien um Coulson spinnen, wenngleich nun auch in eine andere Richtung als zuvor. Ist die mysteriöse Person, die wie Coulson aussieht ein Skrull? Ein LMD? Oder vielleicht auch ein Klon? Da er vielleicht mit dem Raumschiff anrauscht (falls da nicht nur die neue Söldnerin oder der Auftragskiller drin sitzt), vielleicht Ersteres? Oder spielt man hier ähnlich wie bei The Flash mit einem Multiversum herum? Das ist seit Doctor Strange ja bereits ins MCU eingeführt...

Grober Ausblick auf Staffel 7

Möglicherweise steht mit Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 7 auch die letzte Season der Marvel/ABC-Serie an, verriet Clark Gregg bei einem Captain Marvel-Pressetermin, das habe er zumindest so gehört. Detailliertere Infos dann später in einem separaten Staffel 7-Ausblick! :-)

Stand: 02.05.2019 (SP)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.05.2019 10:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.611 | Reviews: 34 | Hüte: 397

Laut den neuesten Aussagen scheint man sich sogar noch weiter von den Filmen zu entfernen:

https://mcuexchange.com/agents-of-shield-season-6-avengers-endgame/

Laut den Machern war das Shooting das Problem, weshalb man auf die Ereignisse in Endgame nicht eingehen konnte, weil man nicht wusste wie es endet. Man geht also rein von einem Pre-Snap aus, was aber kompletter Schwachsinn ist, weil das Staffelfinale von 5 parallel zur Wakanda-Schlacht passiert. Ob ich die Serie nun akzeptieren kann, weiß ich nicht, vor allem da es eigentlich das perfekte Ende hatte.
Ich hoffe einfach mal, dass man der Serie nicht anmerkt, dass sie sich nicht ans MCU hält und ich sie irgendwie als Post-Snap akzeptieren kann. Schade, dass es nach tollen 2 Staffeln mit vielen Crossovern und auch Easter Eggs trotz großer Eigenständigkeit nun wohl zu Ende ist - genau was ich immer befürchtet hatte.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
03.05.2019 06:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 445 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Meiner Auffassung noch, ist MAoS eine dieser Serien, die von Staffel zu Staffel immer besser werden. Ich liebe sie total und hoffe das Coulson und Co. uns noch laaaaaange erhalten bleiben.

Und in meinen Augen, muss die Serie nicht zwingend was mit den Filmen zutun haben. Ich kann es mir aber nach einem gewissen Cameo aus Endgame durchaus vorstellen, das wir eben mal einen Gastauftritt bekommen.

Allgemein muss ich aber auch eine Sache immer wieder sagen. Und zwar finde, dass das MCU (in den Filmen) SHIELD viel zu früh rausgeschrieben hat. Aber das ist nur meine Meinung.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
09.12.2018 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 410 | Reviews: 5 | Hüte: 19

Es wäre sooooo toll, wenn die Serie mal wieder mehr mit den Filmen zu tun hätte. In einer der früheren Staffeln haben sie doch das Chaos aus Thor 2 beseitigt - alleine solche Kleinigkeiten sind schon ganz cool.
Bei den letzten Staffeln hatte man eher das Gefühl, die arbeiten total aneinander vorbei. Das sind dann riesige Gefahren, von denen die Avengers irgendwie null mitbekommen...

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Forum Neues Thema