Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.

News Details Reviews Trailer Galerie
Sie wäre dabei!

Rückkehr offen: Steigt dieser "Agents of S.H.I.E.L.D."-Star direkt ins MCU ein?

Rückkehr offen: Steigt dieser "Agents of S.H.I.E.L.D."-Star direkt ins MCU ein?
5 Kommentare - Fr, 31.07.2020 von N. Sälzle
"Agents of S.H.I.E.L.D." Staffel 7 ist fast zu Ende und damit auch die Serie im Gesamten. Doch wie geht es mit den Charakteren weiter?
Rückkehr offen: Steigt dieser "Agents of S.H.I.E.L.D."-Star direkt ins MCU ein?

Das große Finale von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. rückt näher, der erste Charakter-Abschied wurde bereits tragisch gefeiert. Nach sieben Staffeln geht das Abenteuer um Agent Coulson (Clark Gregg) und seine Kollegen also nun tatsächlich zu Ende. Dann geht auch eine Ära zu Ende, denn sieht man von der Helstrom-Serie bei Hulu ab, so stellt Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. auch die letzte Marvel Television-Serie dar, die über die Bildschirme flimmert.

Danach geht es mit den Serien unter der Flagge der Marvel Studios weiter und Serien wie The Falcon and the Winter Soldier, WandaVision und Hawkeye, die sich direkt ins MCU einfügen. Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. bediente sich zwar vor allem anfangs stets der Elemente des MCU und nahm hin und wieder pointiert auch Einfluss auf die Handlung in den Filmen, doch meist war der Einfluss ab vor allem Staffel 3 storytechnisch eher umgekehrt spürbar, von den Filmen auf die Serie. Mit dem Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.-Finale möchte man zwar wieder MCU-Kontinuität herstellen, doch wie diese aussieht, bleibt fraglich.

Fraglich bleibt auch, wie es mit den Charakteren aus Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. weitergehen wird, wenn die Serie beendet wird. Irgendwie gehören sie ja doch zum größeren Marvel-Universum und viele bedauerten schon in der Vergangenheit, dass man verschiedene Charaktere aus der Serie im MCU bislang nicht zu Gesicht bekam.

Vor wenigen Monaten erklärte bereits Ming-Na Wen, dass sie Agent May gerne auch nach Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. weiterspielen wolle und sich sicher wäre, dass sich irgendwann wieder eine Möglichkeit ergebe, den Charakter einfließen zu lassen.

Im Interview mit Looper offenbarte nun auch Chloe Bennet, dass sie Daisy / Quake gerne auch nach dem Ende von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. weiterspielen wolle. Sie würde definitiv zurückkehren, wenn sie die Gelegenheit dazu bekäme, erklärte Bennet. Sie spiele die Rolle, seit sie 20 Jahre alt sei. Dass die Serie gerade jetzt ende, sei merkwürdig. Da man sich in Social Distancing übe, sei bei ihr noch nicht wirklich angekommen, dass sie Daisy nicht mehr spielen werde. Sobald die letzte Folge ausgestrahlt wäre, sehe das vermutlich anders aus und sie gehe von einem interessanten Gefühl aus.

Andererseits sollte man niemals nie sagen und Coulson sei gefühlt 800 Mal gestorben. Als sie damals vorgesprochen hätte, sei ihr nicht bewusst gewesen, welch großen Teil in ihrem Leben dieses Universum und Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. einnehmen würde und, dass sie diese Rolle für den Rest ihres Lebens begleiten würde. Deshalb sei sie auch definitiv offen dafür, Daisy wieder zu spielen.

Für den Zuschauer muss sich natürlich erst noch zeigen, wie Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. für Daisy endet und inwiefern ein Einstieg in andere Teile des MCUs für den Charakter möglich wäre. Durchaus Potenzial wäre ja da und im Prinzip wäre Daisy / Quake auch nicht der einzige Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.-Charakter, der eine Chance im MCU selbst verdient hätte. Wen würdet ihr gerne in einem künftigen Marvel-Film oder einer der Disney+-Serien sehen?

Quelle: Looper
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.08.2020 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.377 | Reviews: 33 | Hüte: 522

Mir geht es da wie meinen Vorrednern. Das Interesse habe ich aber nicht verloren, da es die Serie auch schaffte auf eigenen Beinen zu stehen. Die Storylines blieben spannend und man konnte gut mit den Darstellern mitfiebern. Die Chemie unter dem Cast ist überragend und die Figuren sind mir echt ans Herz gewachsen.
Chloe Bennet als Daisy natürlich umso mehr, stellt sie doch neben Coulson das Herz der Serie dar. Was für eine Entwicklung! Von Skye zur Superheldin hat sie wohl die größte Charakterentwicklung durchgemacht. Ich würde sie liebendgerne in weiteren Produktionen sehen!

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
03.08.2020 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 194 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@felkel1982
ich sehe es ähnlich. Ich war von Anfang an dabei, weil ich den Bezug zum MCU klasse fand.
Daher schwand auch ab Staffel 4 ein wenig mein Interesse, da ab da immer weniger, bis tatsächlich gefühlt garnichts mehr zusammen passte mit dem MCU.
Bin dan nach Staffel 5 vorerst ausgestiegen.

Werde mir die restlichen Staffeln aber schon noch nachholen.


MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
01.08.2020 19:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@MJ-SteffiSpichala

Dankeschön,. Ich finde man tut der Serie Unrecht, wenn man ständig schreibt, das sie nichts mit dem MCU zu tun hat (trotz Auftritten von Nick Fury, Lady Sif oder Agent Hill).

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
01.08.2020 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 437 | Reviews: 0 | Hüte: 22

@felkel1982 - du hast natürlich recht, wir haben das "kaum Einfluss" nun ein bisschen deutlicher konkretisiert.

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
31.07.2020 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 2

"nahm aber praktisch kaum bis keinen Einfluss auf die Handlung in den Filmen"

Man darf nicht vergessen, das die Shield-Agents herausgefunden hatten, wo sich Lokis Zepter befindet; es hätte ohne sie den Anfang von Avengers: Age of Ultron nicht gegeben.

Forum Neues Thema