AnzeigeN
AnzeigeN
Wie will man den Wahnsinn fortführen?

Arthur Flecks Nachbarin: Ist Zazie Beets auch in "Joker 2" dabei?

Arthur Flecks Nachbarin: Ist Zazie Beets auch in "Joker 2" dabei?
11 Kommentare - Di, 09.08.2022 von A. Seifferth
In "Joker" war sie ein klares Highlight des Films und ergänzte das beeindruckende Schauspiel von Joaquin Phoenix bestens. Jetzt erwägt Zazie Beetz eine Rückkehr für "Joker - Folie à Deux".

Deadline will aus "zuverlässiger Quelle" erfahren haben, dass sich Zazie Beetz in Verhandlungen für Joker - Folie à Deux befindet. Bereits im ersten Film von 2019 spielte sie den Part der Sophie Dumond, die in einem Apartment in direkter Nähe zu Arthur Flecks Räumlichkeiten wohnt.

Die von Beetz gespielte Sophie schlägt sich im Joker-Erstling als alleinerziehende Mutter in Gotham City durch. Sofern die Beziehung zu Fleck tatsächlich erneut thematisiert wird, dürfte es spannend werden, wie man die Story um diese beiden Figuren fortführen möchte. Vor kurzem wurde bereits mitgeteilt, dass Lady Gaga mit von der Partie sein wird, wobei man munkelt, dass es sich um einen Musicalfilm handeln könnte.

Beetz ist für die nächste Zeit bestens mit Aufträgen versorgt: Im Kino macht sie aktuell an der Seite von Brad Pitt in Bullet Train mächtig Lärm (hier unsere Review). Außerdem hat sie kürzlich die Dreharbeiten zu einer neuen Black Mirror-Episode beendet. Schon bald dürften wir erfahren, ob es für die deutsch-amerikanische Schauspielerin derart rasant weitergeht und sie durch Joker - Folie à Deux erneut auf Joaquin Phoenix trifft.

Joker - Folie à Deux, dessen Dreharbeiten für Dezember angedacht sind, soll in den USA am 4. Oktober 2024 in die Kinos kommen.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2022 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 767 | Reviews: 385 | Hüte: 32

@Smith2601

Nun ja, grundsätzlich gebe ich dir da recht. Ich sehe das wirklich ein wenig zu ernst. Aber das liegt auch in der öffentlichen Resonanz begründet. Denn der Film wurde überaus heftig diskutiert und wird von einigen als das Non-Plus-Ultra angesehen (was mich bei jedem Werk, wo das so ist triggert.)

Abseits dessen sehe ich leider auch so keine Qualitäten in dem Film. Ich empfinde die Story als wild zusammengewürfeltes Allerlei besserer Filme wie Taxi Driver oder King of Comedy. Und der Film ist dahingehend eigentlich schon kein eigenständiges Werk mehr, weil King of Comedy hier quasi in vielen Szenen nur nachgestellt wird. Dann wiederum ist Todd Phillips einfach ein Stümper, der lieber bei Blödelkomödien bleiben sollte.

Und zu guter Letzt und eigentlich ausschlaggebend, ich sehe einfach nicht, was an dem Spiel von Phoenix toll sein soll. Meines Erachtens sind runterhungern und zwei Stunden blöd lachen nicht wirklich Kunst. Aber das ist natürlich diskutierbar und eben reine Geschmackssache.

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
10.08.2022 16:06 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 119 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@ ProfessorX

Ich verstehe was du meinst,aber ich glaube du siehst das zu ernst.

Es ist a) eine fiktive Figur, bei der jeder weiß dass sie einfach "crazy" ist

b) natürlich bewusst als extremer Einzelfall dargestellt, deswegen auch die hohe FSK-Freigabe ( von einem Erwachsenen erwarte ich schon dass er nicht alles auf der Leinwand glaubt)

c) es ist nunmal keine Dokumentation über psychische Krankheiten, es ist immernoch eine Comic Verfilmung

Ich persönlich fand es sehr ergreifend und ich konnte teilweise mit Arthur mitfühlen, ich habe noch nirgends gehört, das jemand wegen diesem Film anders über psychisch Kranke denkt, oder gar Angst hat. Im Gegenteil, ich glaube durch den Film wurde sogar ganz gut aufgezeigt, das der Erkrankte selbst sehr häufig gar nichts dafür kann, dass er ist wie er ist.

Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
10.08.2022 16:02 Uhr | Editiert am 10.08.2022 - 16:11 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Moon

Herzlich Willkommen! smile

Da der von geteilte Link bereits im Linktext mögliche Spoiler zur Story von Joker 2 beinhaltet, möchten wir darum bitten, dass du deinen Beitrag editierst und die Verlinken-Funktion mit alternativem Titel (Vorschlag: "Geleaktes Drehbuch") oder ein Spoilertag verwendest. Auf diese Weise werden andere User vor unerwünschten Spoilern geschützt - auch wenn es sich hier "nur" um Schlagworte handelt. Vielen Dank. wink

Ich glaube auch nicht, dass Lady Gaga eine klassische Harley Quinn spielt. Für plausibel halte ich es hingegen, dass sie einfach nur als Dr. Qunizel in Erscheinung tritt und sich die Romanze in Flecks Kopf abspielt. Das wäre aber zugegebenermaßen sehr vorhersehbar. Mit Sicherheit wird man aber etwas in Richtung "A Clockwork Orange" zu sehen bekommen, sofern man seiner Linie von Remakes bekannter Klassiker treu bleibt.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2022 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 767 | Reviews: 385 | Hüte: 32

@Smith2601

Es ist aber viel zu einfach, wie der Film das handhabt. Da werden mehrere Krankheitsformen vermischt, die so einfach ein Bild von Angst und Schrecken über Menschen mit psychischen Leiden herstellen.

Avatar
Moon : : Moviejones-Fan
10.08.2022 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 02.04.22 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also ich fande Joker großartig aus verschiedenen gründen und bin gespannt auf die Fortsetzung, aber ich glaube nicht das es ein Musical wird, und auch nicht das Lady Gaga Harley Quinn spielen wird.

Oder wurde es von Warner so kommuniziert das sie Harley Quinn spielt, könnte auch ne falsche fährte sein...es gibt nämlich ein gerücht das das Drehbuch geleakt wurde aus Hollywood.

Ich teile mal den Link und hoffe ich kriege jetzt keinen Ärger von den betreiber der website, und weiß natürlich nicht ob es stimmt aber klingt gar nicht so abwegig das ganze.

https://www.moviebreak.de/stories/23253/folter-kastration-vergewaltigung-laut-script-leak-soll-joker-2-extrem-brutal-und-verstoerend-werden

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
10.08.2022 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 119 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@ProfessorX

Wieso ist das ein Rückschritt für Menschen mit Psychischen Krankheiten?

Der Film zeigt (in extremer Weise) ziemlich gut wie so etwas entstehen, ablaufen und sich entwickeln kann.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2022 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 767 | Reviews: 385 | Hüte: 32

@Ellessarr

Bin da ganz bei dir. Grauenhafter, pseudointellektueller Film, der alles von besseren Filmen klaut und dazu ein Rückschritt für Menschen mit psychischen Krankheiten ist.

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
10.08.2022 07:23 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 307 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Dramen an sich sind nicht so mein das meine. Joker ist bei mir irgendwie Joker. Wäre es so gewesen das die ersten 20- 30 Minuten ein wenig zeigen warum und wieso er so ist, wäre ja ok gewesen. Wenn danach ein "witzig" verrückter Joker raus kommt, der zum Universum passt.

Muss dazu sagen hatte mir natürlich mal wieder vorher keinen Trailer etc. angesehen. Und bei der Erstsichtung hatte ich ein Joker Origins erwartet. In der Art eines verrückten Action Filmes. Im besten Falle wirklich keinen Antihelden, sondern so ein richtigen Bad-Ass Film. Mit etwas Vorgeschichte, halt die dieses mal etwas dramatischer ist.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
09.08.2022 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 161 | Hüte: 468

@Ellessarr

Was genau stört dich so sehr?
Was ich bei mir beobachtet habe: Beim zweiten Mal sehen habe ich nach einer gewissen Zeit ausgeschaltet weil mir der Film einfach zu depressiv war.

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
09.08.2022 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 307 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Habe es auch nach 20 Versuchen nicht geschafft den ersten Teil zu länger als 30 Minuten zu schauen. Das trifft so gar nicht meinen Geschmack. Denke nicht das sich das in der Fortsetzung ändert

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
09.08.2022 09:11 Uhr | Editiert am 09.08.2022 - 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.621 | Reviews: 15 | Hüte: 92

Denke nicht das sie hier eine Rolle spielen wird da Arthurs Nachbarin ja nur in seiner Phantasie mit ihm abhing . Von daher ist die Geschichte um sie für mich abgeschlossen und sie hat ihren Zweck erfüllt um Arthurs Psyche zu verdeutlichen.

Forum Neues Thema
AnzeigeY