Anzeige
Anzeige
Anzeige
Neuer Name inklusive

"Crimes of the Future" stellt Cast vor, "Bios" wandert zu Apple

"Crimes of the Future" stellt Cast vor, "Bios" wandert zu Apple
0 Kommentare - Di, 04.05.2021 von N. Sälzle
Sci-Fi im Doppelpack gibt es mit dem ehemaligen "Bios" unter neuem Namen und "Crimes of the Future", einem Langzeitprojekt von David Cronenberg.

Ein weiteres Mal verschlägt es Tom Hanks mit einem Film zu Apple TV+. Nach Greyhound - Schlacht im Atlantik folgt nun der Sci-Fi-Film Finch, der ehemals unter dem Titel Bios in Arbeit war.

Nach einem Bieterwettstreit erhielt Apple TV+ den Zuschlag. Das bei Amblin Entertainment entwickelte Projekt erzählt unter der Regie von Miguel Sapochnik (Game of Thrones) von einem Mann, einem Roboter und einem Hund. Der Mann setzt alles daran, dass sein Hund in guten Händen ist, wenn er eines Tages nicht mehr ist.

"Crimes of the Future" mit Viggo Mortensen

David Cronenberg bringt sein Langzeitprojekt Crimes of the Future endlich voran. Laut Deadline hat Cronenberg inzwischen Viggo Mortensen, Kristen Stewart und Léa Seydoux unter Vertrag genommen. Gedreht wird der Sci-Fi-Thriller im Sommer in Athen.

Cronenberg und Mortensen arbeiten damit bereits zum vierten Mal zusammen. In Crimes of the Future lernt die Menschheit in der nicht allzu fernen Zukunft, sich ihrer künstlichen Umgebung anzupassen. Diese Evolution sorgt für eine Veränderung des menschlichen Körpers und ein Dasein jenseits des naturgegebenen Zustands. Während die einen diesen Schritt begrüßen, versuchen andere dagegenvorzugehen. Die Ausbreitung des "Accelerated Evolution Syndrome" nimmt jedenfalls rapide zu.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #ScienceFiction
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige