Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 18.07.2021 - LeBron vs. Black Widow

Die US-Kinocharts vom 18.07.2021 - LeBron vs. Black Widow
9 Kommentare - So, 18.07.2021 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da bekam es "Black Widow" mit dem Neustart "Space Jam 2" zu tun. Marvel oder Basketball?
Die US-Kinocharts vom 18.07.2021 - LeBron vs. Black Widow

Nachdem es Black Widow in der vergangenen Woche schaffte einen rekordverdächtigen Start hinzulegen und den besten Start während der Coronapandemie ablieferte, wurde es diese Woche erneut spannend. Black Widow musste gegen Space Jam 2 antreten und zog dann leider den Kürzeren. Die Fortsetzung des Komödienklassikers schaffte es Familien in die Kinos zu locken und den Film auf Platz 1 zu katapultieren.

Ob die Zuschauer am Ende den Besuch aber gemocht haben, darf momentan doch sehr bezweifelt werden. Stand der Film gestern bei IMDb noch bei über 5, rutschte er zwischenzeitlich auf 4,2 ab, Tendenz weiter fallend. Damit dürfte die Langlebigkeit in den Kinos eher bescheiden sein und auch das Endergebnis dürfte für die 150 Mio. $ teure Produktion eher bescheiden ausfallen. Da nützt dann auch der Erfolg am Startwochenende nichts.

Doch für Black Widow sieht es trotz des kleinen Rückschlags auch in Woche 2 noch sehr gut aus. Inzwischen hat der Film mehr als 130 Mio. $ eingespielt und hat sehr gute Chance demnächst auch die biserhigen Spitzenreiter Fast & Furious 9 und A Quiet Place 2 zu übertrumpfen. Beide Filme haben jeweils knapp 155 Mio. $ eingespielt, ein Ergebnis welches der neueste Marveleintrag mit Leichtigkeit schaffen sollte.

Anmerkung: Bei den Zahlen handelt es sich um vorläufige Hochrechungen seitens der Filmstudios. Diese können zu einem gewissen Maß von den realen Zahlen abweichen. Normalerweise ändert sich nichts an den Positionen der Filme und die Abweichung ist für gewöhnlich im geringen Prozentbereich. Eine Anpassung des Artikels mit den finalen Werten wird daher nicht stattfinden. Für das Box Office Tippspiel werden jedoch keine Hochrechungen, sondern nur die endgültigen Zahlen verwendet.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Space Jam 2 31,65 Mio. $ 31,65 Mio. $
2 Black Widow 26,25 Mio. $ 132,01 Mio. $
3 Escape Room: Tournament of Champions 8,8 Mio. $ 8,8 Mio. $
4 Fast & Furious 9 7,62 Mio. $ 154,84 Mio. $
5 The Boss Baby 2 4,72 Mio. $ 44,64 Mio. $
6 The Forever Purge 4,16 Mio. $ 35,91 Mio. $
7 A Quiet Place 2 2,3 Mio. $ 155,03 Mio. $
8 Roadrunner: A Film About Anthony Bourdain 1,9 Mio. $ 1,9 Mio. $
9 Cruella 1,11 Mio. $ 83,43 Mio. $
10 Pig 0,9 Mio. $ 0,9 Mio. $
Quelle: boxofficemojo.com
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.07.2021 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 934 | Reviews: 8 | Hüte: 128

@ Duck-Anch-Amun @ ChrisGenieNolan

Nein, alle Warner-Filme, die dieses Jahr rauskommen, werden wie angekündigt gleichzeitig im Kino und bei HBO Max veröffentlicht, da hat sich nichts geändert. Nächstes Jahr sollen sie erst wieder exklusiv in Kinos laufen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.07.2021 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.442 | Reviews: 38 | Hüte: 574

@Chris
Ich denke mittlerweile wird es so gemacht. Aber Wonder Woman und Co. erschienen ja gleichzeitig, wobei da noch viel mehr Kinos geschlossen waren als heute. Ich kann mich auch irren, aber ich hab WW z.B. über Sky gesehen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.07.2021 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

@ Duck:

Warner Bros. hat es ja genauso gemacht bzw einige Kassenschlager nicht endlos verschoben. Und mit Universal Studios gab es auch schon Krach.

Hab die deswegen nicht entschieden dass, nicht alle Filme parallel im Kino läuft und auf HBO Max? Vllt hab ich mich auch verlesen. WB, wollte doch erst Filme in die Kino schicken und dann paar Monate auf HBO Max Streaming oder nicht?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.07.2021 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.442 | Reviews: 38 | Hüte: 574

@PaulLeger und @Chris
Ist ja normal, dass die nicht begeistert sind. Immerhin sind Superhelden-Filme immer noch Kassenschlager und bei einem MCU-Streifen ist natürlich die Hoffnung vorhanden, dass der Film das Geschäft wieder belebt. Immerhin ist der Film anders als die 3 Serien auch fürs Kino gemacht, ich könnte mir nicht vorstellen den Film erstmalig auf einer kleineren Leinwand anzusehen.

Aber es ist ja kein Disney-Problem an sich, die Betreiber sind ja auch auf andere Studios momentan nicht gut zu sprechen. Warner Bros. hat es ja genauso gemacht bzw einige Kassenschlager nicht endlos verschoben. Und mit Universal Studios gab es auch schon Krach. Ich hoffe die Studios ziehen die richtigen Lehren aus diesen Veröffentlichungstaktiken. Wenn sich dies aber bei Disney z.B. rechnet, dann wird man diesen Weg wohl leider weitergehen.
Ich kenn mich aber zu wenig aus um dies beurteilen zu können.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
19.07.2021 21:38 Uhr | Editiert am 19.07.2021 - 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.532 | Reviews: 17 | Hüte: 49

Ich hab dieses Jahr einfach kein Gespür. Die 25 Mio. waren ein reiner Platzhalter-Tipp. Immerhin, ein schönes Ergebnis für Space Jam. Ob er sich gut hält, ist tatsächlich fraglich, andererseits, viel Konkurrenz hat er ja nicht.
Für Escape Room 2 hatte ich viel größere Hoffnungen. Fand den Trailer richtig gut und dann nicht mal 10 Mio. frown. Totaler Mist, auch wenn es finanziell kein Problem ist.

Ich kann die US-Kinobetreiber ebenfalls verstehen. Irgendwie bin ich schon ziemlich enttäuscht. Ich hatte damit gerechnet, dass Black Widow vielleicht die Hälfte oder ein bisschen mehr verliert, aber von runden 80 Mio. auf nur noch mittlere 20 abzustürzen, das wirkt einfach brutal.

Und so langsam gehen mir die Lichtblicke aus. Old, auf den ich gehofft habe, wird erst 3 Stunden vor dem Start der Presse gezeigt, warum machen sie das? So denken doch alle, der Film wäre total schlecht und so schlimm wird es schon nicht werden. Jungle Cruise macht auch viel weniger Wirbel als er sollte, genauso wie Snake Eyes.
Vielleicht wird der August und Herbst besser: Ich weiß nicht, ob ich das hier irgendwo überlesen habe (hab nichts gesehen bei meiner Suche) aber The Suicide Squad soll richtig gut sein. Am letzten Donnerstag gab es ein Presse-Screening und die Reaktionen der Kritiker waren: Lustig, blutig, hat Herz, gute Balance zwischen Ernst und Spaß, prima Team, gestört, überraschende Wendungen, Action gut, einfach viel besser als gedacht. Bereits ab ca. Mittwoch sollen die Kritiken rauskommen. Wahrscheinlich braucht es das aber auch, so zögerlich wie die Fans nach den dem ersten Teil und Birds of Prey sind.
Irgendein Film muss doch mal zwei richtig gute Wochenenden hinkriegen! Aber, natürlich kämpft der Film auch wieder mit dem (fast) gleichzeitigen HBO Max-Start.

Avatar
Venom : : Moviejones-Fan
19.07.2021 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.17 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Hoffentlich ist diese Strategie nach "Jungle Cruise" endgültig Geschichte."

Ist es dann auch. Shang-Chi wird dann wieder Kino only.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.07.2021 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Die Vereinigung der US-Kinobetreiber hat Disney für den zeitgleichen Streamingstart von "Black Widow" in der Luft zerrissen. Sind natürlich in der Frage nicht neutral aber die Punkte, die sie anführen, sind auf jeden Fall berechtigt

@ PaulLeger:

Das hab ich auch gelesen ... die sind mehr als begeistert, was Disney gemacht haben... das war zu erwarten, das die Kinobetreiber irgendwann mal auf die Decken gehen. So bleibt mehr Stück Kuchen an der Studios selbst und die Kinobetreiber geht fast so gut wie leer... das ist selbst verständlich...

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
19.07.2021 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 934 | Reviews: 8 | Hüte: 128

Die Vereinigung der US-Kinobetreiber hat Disney für den zeitgleichen Streamingstart von "Black Widow" in der Luft zerrissen. Sind natürlich in der Frage nicht neutral aber die Punkte, die sie anführen, sind auf jeden Fall berechtigt. Hoffentlich ist diese Strategie nach "Jungle Cruise" endgültig Geschichte.

Artikel bei Deadline

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
18.07.2021 21:56 Uhr | Editiert am 18.07.2021 - 21:56 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.777 | Reviews: 37 | Hüte: 307

Starkes Ergebnis für Space Jam 2, hätte ich echt nicht gedacht. Hatte ein schlechtes Bauchgefühl, aber der Bauch kann halt nicht immer richtig liegen.^^ Halten wird sich der Film aber bestimmt nicht gut. In den USA landet er am Ende vlt. so bei 75-90 Mio Dollar maximal.

Black Widows starker Drop war zu erwarten, hier also keine Überraschung. Weltweit steht er bei 264 Mio Dollar. Die Streaming-Zahlen sind stark, gibt aber noch kein Update. Leider wurde der Film sehr oft illegal gestreamt, was halt das Box Office zusätzlich beeinträchtigt.

F9 steht bei 591 Mio Dollar weltweit.

Nächste Woche startet Old und Snake Eyes, 2 Filme, die mich nicht besonders interessieren, wobei der Trailer zu Old im Kino geil rüber kam, aber ich werde nie wieder Vertrauen in Shylalaladingdong setzen.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige