Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Black Widow gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Black Widow (2021)

Ein Film von Cate Shortland mit Scarlett Johansson und Florence Pugh

Meine Wertung
Ø MJ-User (23)
Mein Filmtagebuch

Black Widow Inhalt

Natasha Romanoff tritt den dunkleren Teilen ihres Hauptbuchs entgegen, als sich eine gefährliche Verschwörung mit Verbindungen zu ihrer Vergangenheit erhebt. Verfolgt von einer Macht, die vor nichts zurückschreckt, muss sie sich mit ihrer Vorgeschichte als Spionin und den zerbrochenen Beziehungen auseinandersetzen, die sie hinterlassen hat, lange bevor sie ein Avenger wurde.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Black Widow und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Black Widow
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
42 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
12.07.2021 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 68 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Duck:
Die beiden haben sich Mitte Juli registriert und bisher je 1 Post abgesetzt, der nicht zum Filminhalt passt.
Da geht es wohl mehr um Provokation, als um inhaltliche Diskussion...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.07.2021 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.448 | Reviews: 38 | Hüte: 574

@BennossBenares
Solche eine Vermutung auzustellen ist dann doch sehr gewagt, wenn man scheinbar keine Kommentare oder Kritiken gelesen hat.

Aber zu wenig Action, keine Marvel-Injektion, etwas für Kinder - puuh selbst wenn einen der Film nicht fesseln konnte, sind dies dann doch Punkte wo ich mich frage, ob man zu viel während des Films am Handy spielte.

Avatar
BennossBenares : : Moviejones-Fan
12.07.2021 04:09 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.21 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Viele von euch sind eben deswegen begeistert, weil es der erste Marvel Film seit langem ist und ihr ihn im Kino gesehen hat, dort wirkt er natürlich ganz anders. Andere sind bestimmt beeindruckt von dem Film, weil eine Frau die Hauptrolle spielt, von mir aus, es ist eure Meinung und das ist ok. Jedem das seine. Aber für mich ist dieser Film das mieseste, das Marvel gemacht hat, naja, knapp vor Hulk aus 2008. Klar wird dadurch das Dasein von BW erklärt, aber es fehlt die typische Marvel Injektion. Zu wenig gute Action, eine dünne Story, am Ende eine "Russen-Spionage-Story" ohne das gewaltige Kino, das wir sonst gewöhnt sind. Dieser Film enttäuscht auf ganzer Linie. 3 von 10 Punkten

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
11.07.2021 21:25 Uhr | Editiert am 12.07.2021 - 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.919 | Reviews: 40 | Hüte: 375

@ FilmLover

"Es geht leider einfach viel Potenzial verloren, da der Film eher was für Kinder ist."

Das ist nicht dein Ernst, oder? Von allen MCU-Filmen gehört Black Widow noch am wenigsten zu denen, die eher für Kinder geeignet sind. Der Film ist bei uns zudem ab 12 Jahren bzw. in den USA ab 13 Jahren freigegeben.

"Es gibt Szenen wo lange unnötig geredet wird."

Ah ja... und das viele Gerede ist natürlich besonders für Kinder geeignet. scorn

Der Film hat zudem mehr Action-Szenen als so manch anderer Actionfilm. Der Film hat, wenn ich mich nicht irre, sechs längere Actionszenen, von denen drei alleine schon mehr als zehn Minuten Dauer haben. Insgesamt schätze ich alle Actionszenen auf 45 bis 60 Minuten ein, was schon beinahe die Hälfte des Films ausmacht (der Film hat ohne Credits eine ungefähre Laufzeit von 124 Minuten). Gerade die ruhigeren Szenen bringen auch mal etwas Entspannung und vor allem einige emotionale nd auch einige tolle humorvolle Momente in den Film. Ich wüsste nicht, welche der ruhigeren Szenen man hätte kürzen können oder sollen, ohne gute Szenen zu zerstümmeln oder zu entfernen. Der Film ist gut so, wie er ist.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
11.07.2021 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.298 | Reviews: 22 | Hüte: 284

Mir hat der Film echt gut gefallen. Er schlägt in eine Kerbe wie der zweite Captain America und The Falcon and the Wintersoldier,

Mir gefallen diese "bodenständigen" MCU Filme/Serien echt gut.

Die Darsteller machen alle gewohnt eine gute Figur und es macht Spaß dieser Familien Reunion beizuwohnen.

Vorallem Florence Pugh kommt als mögliche neue Black Widow super rüber und ich freue mich jetzt schon mehr von Ihr, wahrscheinlich in Hawkeye zu sehen

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
FilmLover : : Moviejones-Fan
11.07.2021 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.21 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hohe Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Der Film beginnt eigentlich noch ganz gut. Aber er wird immer langweiliger. Es gibt Szenen wo lange unnötig geredet wird und der Schluss ist sehr vorhersehbar. Es geht leider einfach viel Potenzial verloren, da der Film eher was für Kinder ist. Kommt lange nicht an Avengers ran. Habe den Film für 21,99 € gekauft und bereue das sehr. Wer den Film trotzdem unbedingt sehen möchte, sollte warten bis er im Free-TV läuft.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.07.2021 11:53 Uhr | Editiert am 10.07.2021 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.448 | Reviews: 38 | Hüte: 574

Meine Erwartungen waren gering, mein Interesse nicht wirklich vorhanden. Umso toller, dass der Film zu überzeugen weiß, auch wenn mein eigentlicher Kritikpunkt an diesem Film bestehen bleibt. Allerdings hat dieser nix mit dem Inhalt des Films zu tun.

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Black Widow" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.07.2021 23:30 Uhr | Editiert am 09.07.2021 - 23:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.919 | Reviews: 40 | Hüte: 375

@ TiiN

Achso. Dann verstehe ich dich. wink

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
09.07.2021 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 273 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 09. Juli 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Durchschnittlicher Beitrag zum MCU.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
09.07.2021 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.669 | Reviews: 136 | Hüte: 404

@Raven13

Weniger wegen dem Multiversum als eher der Zusammenkunft verschiedener Spidermänner smile Das Multiversum ansich ist mir nicht so wichtig und bei Dr. Strange fand ich schon den ersten Film recht mau.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.07.2021 22:50 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.919 | Reviews: 40 | Hüte: 375

@ TiiN

"Gespannt bin ich noch auf Spider-Man wegen dem Multiversum"

Was ist denn dann mit Doctor Strange? Gerade darin geht es doch um das Multiversum.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
09.07.2021 22:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.669 | Reviews: 136 | Hüte: 404

Den guten Bewertungen hier kann ich mich nicht anschließend. Ich empfand den Film über weite Strecken langweilig oder auch vorhersehbar. Liegt vielleicht daran, dass ich die Hintergrundgeschichte in Age of Ultron etwas schwer fand. So schlimm war es hier glücklicherweise nicht, aber der Film Red Sparrow hat ein ähnliches Szenario spannender vermitteln können.

Zudem habe ich mir gewünscht, wenn es schon diesen Film gibt, dass er das zeigt, wo seit ca. 10 Jahren von geredet wird: Hawkeye und Black Widow in Budapest. Es ging zwar dort hin, aber aus anderen Gründen. Immerhin wurde erwähnt, wovon die beiden die ganze Zeit reden, aber das hätte ich gerne gesehen.

Für mich ist die Luft nach Endgame wirklich raus. Gespannt bin ich noch auf Spider-Man wegen dem Multiversum sowie auf Thor. Der Rest juckt mich aber herzlich wenig.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
09.07.2021 20:33 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 1.013 | Reviews: 0 | Hüte: 82

Ich habe mir den Film am 09. Juli 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Definitiv unterhaltsam, definitiv wert im Kino gesehen zu werden. Und definitiv der Beweis, dass es diesen Film schon vor Endgame hätte geben sollen.

Meine Bewertung
Bewertung

"With great power comes great responsibility!"

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Bei der Macht von Grayskull, ich habe die Zauberkraft!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.07.2021 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.919 | Reviews: 40 | Hüte: 375

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Black Widow" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.07.2021 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.787 | Reviews: 37 | Hüte: 307

Black Widow ist ein toller Film geworden.

Black Widow gehört neben Scarlet Witch zu meinen liebsten MCU-Charaktern und ich habe mich sehr gefreut, dass sie, wenn auch ziemlich spät, endlich ihren eigenen Solo-Film bekommt. Ich habe lediglich den ersten Trailer gesehen und mich ansonsten von sämtlichen News und Trailern ferngehalten.

Ich hatte auf einen unterhaltsamen, etwas emotionalen und spannenden Film gehofft. Überwiegend habe ich bekommen, was ich wollte.

Die Story fand ich gut, man lernt endlich etwas über Nataschas Vergangenheit sowie ihre "Familie" kennen. Die Zusammenführung war toll. Es gab nen netten Twist und das letzte Drittel des Films war geil und das hat man so auch noch nicht gesehen im MCU, fand ich sehr gut. Der Schurke war ok.

Der Cast war klasse, die Charaktere waren ganz ok. Natascha war natürlich super.

DIe Effekte waren wie üblich top und der Soundtrack hat mir gefallen.

Emotional war der Film zumindest ein bisschen, ich hatte auf eine Szene wie in der Post-Credit-Szene gehofft und hab sie bekommen.

Was ich leider problematisch fand war die Spannung. Der Anfang war echt gut, aber im Mittelteil war mir teilweise etwas langweilig, vor allem als sie bei Melina zu Hause waren . Da man die Charaktere kaum kennt, nimmt einen die Dialoge nicht so mit und das große Interesse fehlt. Gegen ruhige Szenen habe ich nix, wenn sie gut gemacht sind. Bei diesem Film war es überwiegend nur solide gemacht.

Das Ende war toll und es gab ein paar kleine Überleitungen auf IW und Endgame, zudem gab es eine Verbindung zu TFatWS und man kann annehmen, dass Pughs Storyline vermutlich in der Hawkeye-Serie weiter geht.

Insgesamt ist Black Widow ein netter Film geworden, ob er jetzt nötig war, darüber lässt sich streiten. Ich bin aber froh, dass wir ihn haben. Dennoch ist er, was die Solo-Filme bzw. alle MCU-Filme angeht, bei mir im Ranking im unteren Drittel, denn es gab einfach viele MCU-Filme, die mir noch besser gefallen haben.

Auch den Wiederschauwert des Films schätze ich als eher gering ein. Ob es so ist, wird sich zeigen.

Bin gespannt, wie die Zuschauer auf den Film reagieren. Ich könnte mir vorstellen, dass sie kritisieren, dass er zu langweilig ist und es zu wenig Action gibt. Mal sehen...

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige