Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Wonder Woman 1984 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Wonder Woman 1984 (2020)

Ein Film von Patty Jenkins mit Gal Gadot und Kristen Wiig

Filmstart: folgt151 Min.Abenteuer, Action, Comicverfilmung, Fantasy
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Wonder Woman 1984
Alle 6 Trailer

Wonder Woman 1984 Inhalt

"Wonder Woman 1984" setzt die Geschichte von Diana Prince im titelgebenden Jahre 1984 fort, Jahrzehnte nach den Ereignissen aus dem ersten Teil.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie

Ausblick auf "Wonder Woman 1984": Erster Trailer, Poster & mehr

Mit Wonder Woman sorgten DC und Warner Bros. 2017 an den Kinokassen endlich für dringend benötigte Furore. Bei Kritikern und dem Publikum kam der Film gut weg und gefeiert wurde er - inmitten von MeToo-Zeiten - ohnehin als Superhelden-Blockbuster, der endlich mal eine Frau in den Mittelpunkt stellt, die austeilen kann. Dass man eine Fortsetzung benötigte, wurde schnell offensichtlich, und deren Titel lautet: Wonder Woman 1984.

"Wonder Woman 1984"-Trailer von der CCXP

Die CCXP 2019 stellte viele Filme und Serien vor. Wonder Woman 1984 stand jedoch deutlich im Mittelpunkt. Dafür sorgte auch der erste Trailer, der ihm Rahmen der Convention veröffentlicht wurde. Der Auftritt auf der CCXP erfolgte, nachdem man der San Diego Comic-Con 2019 eine Absage erteilte. Warner Bros. ließ sich für Wonder Woman 1984 und andere Projekte ein großes Panel in Hall H entgehen.

Mehr erfahren
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Wonder Woman 1984 und wer spielt mit?

OV-Titel
Wonder Woman 1984
Format
2D/3D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Wonder Woman gehören ebenfalls Wonder Woman 3, Wonder Woman (2017) und Wonder Woman - Bloodlines (2019).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
07.01.2021 08:30 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.348 | Reviews: 8 | Hüte: 32

Ich habe mir den Film nicht online angeschaut und warte evtl. mal ab was die Kinolandschaft 2021 so bringen wird. Aber so richtig rosig sieht das nicht gerade aus für den Film. Waren bisher für DC eben Wonder Woman und Aquaman die echten Highlights, bricht hier mal die Hälfte ein wie ein baufälliges Gebäude.

Hier mal ein Link zur Review von einem meiner favorisierten Reviewer (Screen Stars), dessen Meinung ich schon lange sehr hoch schätze. Obwohl er den ersten Teil sehr gut fand, hat er mit dem zweiten Teil nun schon arge Bedenken, was hier alles schief gelaufen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=MsaGECJ4n9M

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.01.2021 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.820 | Reviews: 130 | Hüte: 431

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Wonder Woman 1984" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
03.01.2021 18:01 Uhr
1
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.141 | Reviews: 22 | Hüte: 278

Wie einige hier schon schrieben sie Story ist sehr langweilig. Hat der Film am Anfang, nach der recht nervigen Wonder Woman als Kind Szene, einer echt tolle Action Szene (wobei diese mich stark an die Einführungszene von Diana in JL erinnerte) fällt die Spannung danach fast sofort auf null. Die wenigen Action Szenen die es gibt sind gut, aber ich habe nicht mitfiebern können. Der ganze Film hat mich emotional nicht abholen können. So ist Maxwell ein echt doofer Bösewicht. Gleiches gilt für Minerva. Wenn man genau ist, versuchte Jenklns, beide "Bösen" als "kaputte" Charakter darzustellen, die in ihrem tiefsten Ich eigentlich nicht böse sind. Ähnlich wie Phoenix’ Joker, nur das es dort überzeugend war und bei WW87 dachte man die ganze Zeit wtf.

Also WW87 wurde so erwartet und hat mich so enttäuscht. Da gefiel mir dieses Jahr New Mutants um Klassen besser

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
31.12.2020 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 84 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 31. Dezember 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Is good. But it can be better. (Hoch lebe der Maxwell Lord Meme) Anfang und zum Teil Ende schlecht, aber die Mitte kann ich noch vertragen. Was mich verletzt ist, die fehlende Action. Noch dazu sieht man Diana kaum in ihrem Anzug. Ah und die ganzen unlogischen Szenen...

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
30.12.2020 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.081 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@TiiN

Habt ihr euch ein HBO Max Abo geholt und die Ländersperre über VPN umgangen?

Jup. Echt kompliziert und erstmal musste ich den richtigen Weg finden.^^ Ein Glück gibt es genug Artikel online, die helfen.

Aber ich denke wie Raven13 sagt, dass der Blockbusterbonus ohne entsprechendes Kino doch ganz schön ins Gewicht fällt.

Jo. Wobei ich schön öfters Blockbuster nur zu Hause gesehen habe und die mir dennoch gefallen haben. Gut, da war es auf dem Fernseher und nicht auf dem Laptop, in besserer Quali und mit Synchro. Aber wie stark das letztendlich die Emfindung des Films beeinflusst, kann ich nicht sagen. Aber wenn ich mir andere Bewertungen ansehe, scheint es egal gewesen zu sein, wie ich den Film geschaut habe.

Bin daher umso gespannter auf den Kinobesuch, falls das überhaupt mal möglich sein sollte...

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

Avatar
TiiN : : Pirat
30.12.2020 09:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.190 | Reviews: 132 | Hüte: 352

Habt ihr euch ein HBO Max Abo geholt und die Ländersperre über VPN umgangen?

Liest sich zumindest von beiden nicht sehr euphorisch. Aber ich denke wie Raven13 sagt, dass der Blockbusterbonus ohne entsprechendes Kino doch ganz schön ins Gewicht fällt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
29.12.2020 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.081 | Reviews: 31 | Hüte: 273

@Raven13

Jo das wird das Erlebnis schon beeinträchtigt haben.

Ich konnte es halt einfach nicht mehr aushalten, vor allem auch weil ich so angepisst bin, dass wir den Film nicht im Kino sehen können oder (offiziell) streamen dürfen. Und wann die Kinos aufmachen, ist nicht abzusehen. Wollte auch einfach nicht gespoilert werden, bei Youtube sehe ich zig Rezensionen und Youtuber, die den Film schon gesehen haben. Ist einfach so unfair. cry

Daher war mein Drang, den Film zu schauen, größer, als wie auf das Kino zu warten.^^

So mies war die Qualität beim Laptop dann gar nicht mehr, ich glaube HD oder so. Aber naja, auf nem 15 Zoll großen Bildschirm und dann nicht mal in Full HD (vermutlich), obwohl es den Film bei HBOMax auch in 4k gibt...ist schon was anderes als wie aufm Fernseher und vor allem im Kino.

Trotz alle dem wird es aber nicht größtenteils an den Umständen, wie ich den Film gesehen habe, gelegen haben. Der Film hat Probleme...bin mir aber zu 99% sicher, nach der Sichtung im Kino nächstes Jahr sehe ich ihn (hoffentlich) weit weniger kritisch und er kommt wenigstens auf das Level von Justice League...wobei, wenn ich an die wenige und lahme Action bei WW84 denke..ach naja, warten wirs ab.^^

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
29.12.2020 22:53 Uhr | Editiert am 29.12.2020 - 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.341 | Reviews: 31 | Hüte: 329

Ich bin mir nicht sicher, aber gerade Filme wie Wonder Woman 1984 brauchen bei der Erstsichtung eine große Leinwand, um ihre Wirkung voll entfalten zu können. Eine schlechte Bewertung kommt manchmal auch von der Art, wie und wo man einen Film schaut und in welcher Qualität. Ging mir schon oft so, dass ich Filme, die ich zum ersten Mal in schlechter Qualität sah, schlecht bewertet habe, obwohl ich im Nachhinein sicher bin, dass einige dieser Filme mir besser gefallen hätten und auch eine bessere Bewertung von mir bekomme hätten, wenn ich sie zum ersten Mal im Kino gesehen hätte. Das macht beim Erlebnis manchmal sehr viel aus.

@ FlyingKerbecs

Ich bin überrascht, dass du dir den Film in mieser Qualität auf einem Laptop angesehen hast. scorn

Ich werde geduldig auf das Kino warten. wink

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
29.12.2020 20:18 Uhr | Editiert am 29.12.2020 - 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.081 | Reviews: 31 | Hüte: 273

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Wonder Woman 1984" Kritik

Edit: Es sind übrigens 2,5 Hüte, weil ich eine Punktzahl angeben musste. Da hab ich die Mitte genommen. Eigentlich wollte ich keine Punktzahl angeben, siehe Kritik.

Meine Bewertung
Bewertung

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
29.12.2020 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 813 | Reviews: 2 | Hüte: 22

Naja, ein hoch gehypter 0815 Superhelden Film.

Gut:

  • Unterhaltsam, ja, aber das wars auch schon.

Eher mäßig:

  • Gal Gadot selbst, die hat irgendwie leicht genervt
  • Plötzlich kann WW Dinge unsichtbar machen
  • Die Ansprache am Ende, war irgendwie nciht wirklich glaubwürdig. Generell ist es eher wenig glaubhaft, dass die gesamte Menschheit plötzlich die Wünsche zurück nimmt. Menschen sind nun mal Egoisten. Auch die Technik wie die Menschen auf der ganzen Welt "erreicht" wurden, naja, leicht konstruiert ... habe so meine Probleme mit.

Schlecht:

  • Die Story
  • Der Score. Die gleiche Suppe wie in WW1. Nix neues, teilweise gar nicht hörbar. Und was ich gar nicht verstanden habe ist, dass der Score aus der Opening Szene von BvS verwendet wurde. Und zwar dann wenn es wieder "berg auf" ging. Aber der Score in BvS, den ich wirklich grandios finde, untermalte den Verlust von Bruce. In WW84 aber eher als Hoffnung ..
  • Wieso hat Barbara zwei Wünsche?
Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MonkeyKing85 : : Moviejones-Fan
14.12.2019 16:44 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.17 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Die Musik ist ja der ober Hammer freu mich drauf^^

Forum Neues Thema
Anzeige