Watchmen

News Details Reviews Trailer Galerie
Jetzt ist wer anders dran

Dieselbe alte Leier: "Watchman" Staffel 2 unter Lindelof bleibt unwahrscheinlich

Dieselbe alte Leier: "Watchman" Staffel 2 unter Lindelof bleibt unwahrscheinlich
3 Kommentare - Mo, 06.07.2020 von N. Sälzle
Damon Lindelof äußert sich ein weiteres Mal zu "Watchmen" und erklärt, weshalb es unter ihm wahrscheinlich keine zweite Staffel geben wird.
Dieselbe alte Leier: "Watchman" Staffel 2 unter Lindelof bleibt unwahrscheinlich

Als Watchmen angekündigt wurde, war man sich sicher, dass die Serie das nächste Game of Thrones werden würde. Mehrere Staffeln, die HBO Traumquoten bescheren würden, würden kommen. Doch Fehlanzeige. Selbst bei HBO war man sich der Umstände offenbar nicht bewusst, immerhin meldete der Sender Watchmen mal als Serie, mal als Mini-Serie an.

In einem Interview mit dem Collider stellte Serienschöpfer Damon Lindelof einmal mehr klar, dass er nicht damit rechne, Watchmen Staffel 2 zu drehen.

Er wolle ehren, was Watchmen sei. Das Erbe von Watchmen, das von Alan Moore und Dave Gibbons geschaffen wurde, umspannen 30 Jahre. Natürlich drehte Zack Snyder seinen Film, der eine ziemlich kanonische Adaption der 12 Comics darstelle, und dann käme die TV-Serie. Lindelof zieht den Vergleich zur Tanzfläche. Er sei an der Reihe gewesen, hätte seinen Move absolviert und dann sei es wieder an der Zeit gewesen, sich an den Rand zurückzuziehen und jemand anderen in den Mittelpunkt zu lassen.

Seiner Ansicht nach wäre es also immer noch am besten, würde nun jemand anderes übernehmen. Das wäre viel spannender, als würde er weitermachen. Doch er räumt auch ein, gerne wieder mit Carrie Coon, Regina King, Jean Smart, Tim Blake Nelson, Justin Theroux, Kevin Carroll und Jovan Adepo zusammenarbeiten wollen. Doch solange er keine Idee hätte, die ihm ähnlich wichtig wäre wie Tulsa 21, woller er Watchmen Staffel 2 nicht drehen. Er wolle nicht, dass die Leute darauf warten, dass er eine Idee hätte. Er wolle, dass die Leute zu ihm kämen und sagen würden, sie hätten eine Idee.

Im Prinzip liefert Lindelof also weiterhin dieselben Erklärungen ab, wie in der Vergangenheit. Dass man in nächster Zeit Watchmen Staffel 2 zu Gesicht bekommt, ist daher unwahrscheinlich, insbesondere in Verbindung mit seinem Namen.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Comics
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
s7evin : : Moviejones-Fan
06.07.2020 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.08.13 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

zweite Staffel wäre völlig unnötig. Die Serie ist gut wie sie ist. Es gibt nichts mehr zu erzählen

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
06.07.2020 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@MisfitsFilms

Die Watchmen Serie ist doch gar nicht derart gehypet eigentlich sind die Kritiken doch eher gemischt.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
06.07.2020 13:56 Uhr | Editiert am 06.07.2020 - 13:57 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.784 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Habe die Serie noch nicht gesehen, werde das noch etwas rauszögern, da ich bei Mega gehypten Serien und Filmen immer brutal kritisch rangehe und penibel bin. Da macht das zuschauen kein Spaß und am Ende bleibt oft, wie zuletzt bei GAME OF THRONES nur die Erkenntnis: überbewertet.

Aber die Haltung gefällt mir. Es gab einige Serien die nach ihrem ursprünglichen Ende wirklich hätten enden sollen. Ob SCRUBS nach Staffel 8, oder UNDER THE DOME nach seiner Ersten.

Ist wie im Casino: wenns am besten ist, sollte man aufhören. So schwer es oft ist

Forum Neues Thema