Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Dreifach-Adoption mit Folgen

Eltern... glück? Trailer zur Wahlberg-Comedy "Plötzlich Familie" (Update)

Eltern... glück? Trailer zur Wahlberg-Comedy "Plötzlich Familie" (Update)
0 Kommentare - So, 07.10.2018 von R. Lukas
Mark Wahlberg wird schon wieder Daddy, nur dass er sich diesmal nicht mit Will Ferrell kabbelt, sondern andere Probleme hat. Im ersten Trailer gründen er und Rose Byrne ihre "Instant Family".
Eltern... glück? Trailer zur Wahlberg-Comedy "Plötzlich Familie"

Update vom 07.10.2018: Ganz schön voll, das zweite Poster für Plötzlich Familie. Da kommt Leben in die Bude!

++++

Update vom 04.10.2018: Plötzlich Familie lautet der deutsche Titel von Instant Family, lag ja auch nahe. Und einen deutschen Trailer gibt es ebenfalls.

"Plötzlich Familie" Trailer 1

++++

Update vom 26.09.2018: Ein Poster fehlte Instant Family bisher noch, aber jetzt nicht mehr. Familiäres Chaos ist da vorprogrammiert.

++++

Update vom 05.09.2018: Mark Wahlberg hat den Instant Family-Trailer in die "Ellen DeGeneres Show" mitgebracht, hier ist er auch schon!

TRL2

++++

Ein starkes Abschneiden bei Testscreenings muss belohnt werden, deshalb wurde Instant Family - eigentlich fürs Frühjahr 2019 eingeplant - kurzerhand um drei Monate auf den 16. November vorverlegt. In den USA, wohlgemerkt. Hierzulande zieht Paramount Pictures die Komödie "nur" vom 21. März auf den 24. Januar 2019 vor, aber das ist ja auch schon was.

Man baut offensichtlich darauf, dass die Kombination aus Mark Wahlberg als Hauptdarsteller und Sean Anders als Regisseur und Co-Autor ähnlich gut funktioniert, wie das bereits bei Daddy’s Home - Ein Vater zu viel und Daddy’s Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme! der Fall war. Der frühere Starttermin bedeutet natürlich auch, das früher ein Trailer her muss. Heute soll er kommen, und eine Featurette mit ersten Szenen dient als Vorgeschmack darauf.

Als Pete (Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) beschließen, eine Familie zu gründen, stolpern sie in die Welt der Adoption über das Pflegesystem hinein. Sie hoffen, ein kleines Kind bei sich aufzunehmen, doch als sie drei Geschwister - darunter eine rebellische 15-Jährige (Isabela Moner) - kennenlernen, geht es für sie schlagartig von null auf drei. Nun müssen Pete und Ellie auf urkomische Weise die Grundlagen der Instant-Elternschaft lernen, um eine Familie zu werden. Gustavo Quiroz und Julianna Gamiz spielen die anderen zwei Kids und zudem auch Octavia Spencer, Tig Notaro (One Mississippi) und Margo Martindale (Die Hollars - Eine Wahnsinnsfamilie) mit.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Trailer, #Poster
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?