Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

See

News Details Reviews Trailer Galerie
Schlechte Kritiken & Zugangsprobleme

Erste Bilanz mau: Apple TV+ ein Rohrkrepierer, "See" & Co. nicht überzeugend

Erste Bilanz mau: Apple TV+ ein Rohrkrepierer, "See" & Co. nicht überzeugend
11 Kommentare - Mi, 13.11.2019 von S. Spichala
Während Disney+ gerade erst seinen Launch in den USA gefeiert hat, ist Apple TV+ seit dem 1. November zu haben - und enttäuscht auf ganzer Linie hüben wie drüben.
Erste Bilanz mau: Apple TV+ ein Rohrkrepierer, "See" & Co. nicht überzeugend

Zumindest bezüglich Apple TV+ können sich Netflix und Amazon vorerst entspannt zurücklehnen, denn die erste Bilanz des neuen Streamservices fällt denkbar schlecht aus - und das auf ganzer Linie. Das Angebot wird mit mittelprächtigen bis schlechten Kritiken abgestraft, und auch bezüglich des Zahlungsweges hakt es: die für Apple-Neukunden auf nur einen Weg eingeschränkte Möglichkeit - selbst für die Probewoche - via verlangter Kreditkarten-Angabe kommt denkbar schlecht an.

Vor allem in Deutschland, wo Kreditkarten nicht ganz so selbstverständlich sind wie in den USA, hierzulande hat fast jeder kleine Onlineshop eine bessere, weil selten einseitige Auswahl an Optionen. Wer noch hoffte, auch ohne Apple-Gerät via Amazons Fire TV weiterzukommen, die Apple TV+-App ist auf diesem Wege ebenfalls nicht für jeden zu haben, es kommt auf das Alter des Smart TV und Fire TV-Modells an.

Maue Kritiken zu "See", "The Morning Show" & Co.

Bezüglich Technik und Service sieht es also erst einmal noch dünn aus, doch leider sind das nicht die einzigen Kritikpunkte. Die ersten Kritiken zu Zugpferd-Serien wie See mit Jason Momoa und The Morning Show - letztere wurde sowieso vor allem eher in den USA mit Spannung erwartet - fallen ebenfalls eher mau aus. So habe See zwar tolle Kanada-Landschaftsaufnahmen zu bieten, doch rette alles Geld der Welt eben nicht ein fehlerhaftes Skript, urteilte zum Beispiel Redakteur Liam Mathews von TV Guide. Insgesamt erzielte die Serie via Metascore-Durchschnitt der Kritiken gerade einmal 37 von 100 Punkten.

The Morning Show wiederum sei ein Einblick in die Unterhaltungswelt, der für New Yorker Mediengestalten interessant sei, erklärte Willa Paskin von Slate, die Serie sei auf eine befriedigende Weise schlecht. Adam Chitwood vom Collider schrieb dazu, dass viele Themen angegangen werden, und das gelinge (immerhin) mehr gut als schlecht. Das klingt nicht ganz so furchtbar negativ, aber eben auch eher mittelprächtig und schränkt die Zielgruppe, für welche die Serie interessant sein kann, zudem ganz schön ein.

In deutschen Medien fallen die Kritiken zu den Apple TV+-Serien ähnlich mittelprächtig aus, mehr als nett, aber nicht weltbewegend findet sich hier nicht, resümiert Quotenmeter. Zudem kann Apple TV+ sich (noch) nicht mit tollen zugekauften Lizenzangeboten retten, es hängt also im Gegensatz zu vielen anderen Streamern alles vom Originalcontent ab. Zumindest der Start von Apple TV+ kann also bisher noch nicht wirklich überzeugen.

Hat jemand von euch Apple TV+ schon ausprobiert? Wir sind gespannt auf eure (spoilerfreien) Meinungen.

Erfahre mehr: #Kritiken, #Streaming
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.11.2019 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.894 | Reviews: 41 | Hüte: 426

@Watchman:

Ein Dankeschön für das Hütchensmile

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
14.11.2019 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 378 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@Schombi - das Zahlungsproblem betrifft Apple-Neukunden, entsprechend noch eingefügt, damit es klarer wird. Via Apple Store hast du ja dann schon einen Zahlungsweg hinterlegt.

Avatar
Schombi : : Moviejones-Fan
13.11.2019 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.16 | Posts: 122 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Also ich habe Apple TV über mein Guthaben vom Apple Store bezahlt 1 Woche gratis danach 4,99/Monat brauchte keine Kreditkarten Angaben machen. Gratis Woche läuft aber nur wenn man ausreichend Guthaben im apple Store hat,also mindestens 4,99. ich finde "See" recht gelungen genauso wie "for all mankind" nicht der Hammer aber spannend. Nur das Angebot ist natürlich enttäuschend. Und dazu auch noch nur wöchentlich neue folgen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.11.2019 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.852 | Reviews: 39 | Hüte: 187

@ sublim77

Absolute Zustimmung. Handhabe es genauso. Apple war für mich immer eine überteuerte Firma. Wenn die Produkte von denen wenigstens die eierlegenden Wollmiclhsäue wären, aber ständig hört man von Problemen mit deren Smartphones. Und dann diese Engstirnigkeit bezgl. der Kompatibilät mit USB, Windows, Klinke und dergleichen. Immer müssen die ihr eigenes Bier machen. Nein, danke.

Was die Streamingdienste angeht: Evtl. behalte ich Netflix und abboniere in Zukunft noch Disney+, mehr aber definitiv nicht. Zwei Dienste reichen mir vollkommen und sind eigentlich schon wieder einer zuviel. Aber Netflix ist mir halt wegen der bald startenden "The Witcher"-Serie wichtig.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
13.11.2019 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.500 | Reviews: 30 | Hüte: 506

@Sublim77

Wie ich an anderer Stelle schon sagte, ist das doch in allen Bereichen der normale Ablauf. Irgendetwas ist erfolgreich, findet ein paar Nachahmer und wird danach ins grenzenlose kopiert. Dadurch werden die Kuchenstücke für alle Anbieter immer kleiner und diejenigen, die nicht genug finanzielles Polster haben, brechen wieder weg, bis sich das Ganze wieder auf ein normales Maß eingependelt hat.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
13.11.2019 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.573 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Da ich kein einziges Apple Produkt besitze und auch nicht vorhabe mir eines zuzulegen, handhabe ich das mit AppleTV+ genauso. Irgendwo muss man auch mal Grenzen ziehen. Es ist mir auch vollkommen egal, welchen Kontent man auf AppleTV+ bieten wird, diesen Dienst werde ich nicht abonnnieren.

Same

A true selfless act always sparks another - Klaus

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.11.2019 09:47 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.894 | Reviews: 41 | Hüte: 426

Da ich kein einziges Apple Produkt besitze und auch nicht vorhabe mir eines zuzulegen, handhabe ich das mit AppleTV+ genauso. Irgendwo muss man auch mal Grenzen ziehen. Es ist mir auch vollkommen egal, welchen Kontent man auf AppleTV+ bieten wird, diesen Dienst werde ich nicht abonnnieren. Es stinkt mir sowieso, dass jetzt jeder seinen eigenen Streamingdienst aufziehen muss. Es wird sich (hoffentlich) nicht durchsetzen, dass man zehn verscheidene Dienste buchen muss, um annähernd alle guten Sachen sehen zu können. Die Leute werden sich auf die besten festlegen und manche eben ignoreren. Ich für meinen Teil fang da mit AppleTV+ an. Hoffentlich bleiben schnell genug einige auf der Strecke, so dass man sich wieder auf einige wenige konzentrieren kann.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.11.2019 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.852 | Reviews: 39 | Hüte: 187

Da hat sich Apple auch einen denkbar ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht, um zu starten. Die meisten haben schon Netflix und / oder Amazon Prime. Wenn jetzt noch eines dazukommt, dann bei den meisten wohl eher Disney+ mit dem zum Start wesentlich besseren Angebot. Wer sollte da noch Apple+ wollen? Apple hätte lieber noch ein Jahr warten sollen und dann mit einem größeren Angebot starten sollen, ohne direkte Startkonkurrenz von Disney.

Avatar
WangChi : : Pennywise
13.11.2019 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 180 | Reviews: 8 | Hüte: 2
Ich benötige Apple TV momentan auch nicht. Neben Prime buche ich meist noch einen Dienst pro Monat dazu. Für mehr ist gar keine Zeit.
Zumal es bei Prime, Netflix & Konsorten genug Serien gibt, die ich mir ansehen möchte.
Da müsste Apple schon mit ein paar richtigen Krachern kommen & vor allem besser verfügbar sein.
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
13.11.2019 06:47 Uhr | Editiert am 13.11.2019 - 06:47 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 363 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Wundert mich nicht ich bin mit meinem Ipad sehr zufrieden aber Ich habe Netflix und Sky, da kommt noch Disney Plus dazu. Sky habe ich auch nur noch Bundesliga wegen Netflix zudem habe ich nicht mehr soviel Zeit da muss Apple viele Hammer raus hauen um mich als Kunden zu gewinnen aber selbst kreierte Serien wozu die Serienlandschaft ist riesig genug.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.11.2019 05:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.299 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Ich mag Apple Produkt. Aber Apple TV hol ich mir nicht. Da muss Apple schon ans saure Apfel beißen greedy

Forum Neues Thema