Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alien

News Details Reviews Trailer Galerie
Der Herausforderung gewachsen?

Gigantischer Weltenbau: "Alien"-Serie fasst 2023 ins Auge

Gigantischer Weltenbau: "Alien"-Serie fasst 2023 ins Auge
0 Kommentare - Mo, 16.08.2021 von N. Sälzle
Noah Hawleys "Alien"-Serie könnte 2023 über die Bildschirme flimmern. Derzeit stellen sich die Kreativen der Herausforderung, die gigantischen Welten zu designen und zu bauen.

Im Kino blickt das Alien-Franchise auf eine langjährige Geschichte zurück. Mit der Alien-Serie von Noah Hawley wird den fiesen Kreaturen auch erstmals im TV bzw. im Streaming der Weg geebnet. In den USA wird die Serie ihre Premiere bei FX feiern, hierzulande darf man in Richtung Star blicken und somit wahrscheinlich Disney+ ins Auge fassen.

Während einer TCA-Präsentation erklärte John Landgraf, dass die Serie eine wirklich große, weltenbauende Aufgabe sei. Noah Hawley hätte die Unterstützung von Ridley Scotts Produktionsfirma Scott Free und sei dieser Herausforderung gewachsen.

Es gehe auch darum, Sets und Welten zu designen und zu bauen, die gewaltig wären. Man sei schon ein gutes Stück vorangekommen, so Landgraf. Es gehe sogar relativ zügig voran. Entsprechend sei er optimistisch, dass die Serie womöglich 2023 veröffentlicht werden würde. Ja, vermutlich würde es 2023 werden, aber man wolle es richtig machen.

Landgraf teilte außerdem mit, dass die Serie vermutlich sehr erdgebunden sei, denn bei der Serie handle es sich zugleich um das erste Alien-Format, dessen Handlung auf der Erde stattfinde. Das Universum, mit dem das Publikum bereits vertraut ist, wird aber nicht verworfen. Man sei sich der Tatsache sehr bewusst, dass es ein cinematisches Universum gebe. Auch wenn man der Sache mit etwas Flexibilität begegnen wolle, so werde man die Ästhetik beibehalten, die von Scott etabliert und von James Cameron fortgeführt wurde.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige